Wie löschs ich alle bestehenden Partitionen auf der internen Platte meines iMac??

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von iMacUser15, 12. Januar 2011.

  1. iMacUser15

    iMacUser15 New Member

    Hallo zusammen,

    Warum ich alles löschen muss, hier kurz mein Problem:

    mein iMac fährt nicht mehr hoch,Ungültiger Index-Schlüssel, Volumen muss reapriert werden.

    Ich weiß nicht ob es zusammenhängt, habe aber die neue Verison von iTunes installieren wollen, um meinen iPod auf den neusten Stand zu bringen, und da kamen schon Fehlermeldungen, dass Name schon vergeben ist und ähnlich seltsames, aber irgendwann ging es und seit dem Backup fährt er nicht mehr hoch...und wenn ich itunes starten will kommt der Fehler: iTunes konnte nicht geöffnet werden ein unbekannter Fehler ist aufgetreten (13014).

    Wenn ich ihn einschalte, kommt ganz normal das Signalgeräusch
    und dann bleibt er dort hängen, wo immer der kleine Apfel und das
    Rädchen kommt.

    Ich habe bereits PRAM zurück gesetzt, den IMac von DVD geboutet Ich bin gleich ins FDP um das Volumen zu überprüfen dann kam folgender Fehler:
    "Ungültiger Index-Schlüssel
    Das Volume „Macintosh HD“ muss repariert werden.
    Fehler: Das Überprüfen oder Reparieren des Dateisystems ist fehlgeschlagen."

    Nun wurde mir als nächster Schritt empfohlen die Partition neu zu erstellen.

    Daten sind via Time Machine auf ner externen Platte gesichert, da er warum auch immer noch einmal hoch gefahren ist, aber nach dem ausschalten kam das gleiche Spiel...

    Hab via Install-Disc gebootet und bin im FDP. Nun noch meine Frage zum löschen der bestehenden Partitionen geh ich da auf "Löschen" oder mach ich das über "Partitionieren" und leg da quasi 1 Partition an?

    Und wie stell ich alles via Time Machine wieder her?

    Hier noch die wichtigsten Daten:
    der iMac ist ca. 1,5 Jahre alt
    Prozessortyp: Intel Core 2 Duo
    glaub 20 Zoll

    Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das Wiederherstellen per TimeMachine ist einfach, wenn auch zeitaufwendig. Normalerweise musst du eigentlich gar nichts machen, da das Rückspielen des BackUps die alten Daten auf der HD überschreibt. In einem speziellen Fall würde ich aber die HD trotzdem vorher löschen, damit die Datenstruktur wieder neu hergestellt wird.
    Du musst wie gehabt mit von System-DVD starten. Nach Auswahl der Systemsprache und Erscheinen der Menüleiste im Installer kannst du unter "Dienstprogramme" das Festplatten-Diensprogramm aufrufen. Vermutlich hast du nur eine Partition, die wählst du aus und klickst auf löschen. Voreingestellt dürfte sein: MacOs Extendet (journaled). Das passt und solltest du so anstossen. Wenn die Platte vorher schon das System-Volume war brauchst du das Partitionsschema nicht verändern.
    Anschließend klickst du, auch unter "Dienstprogramme", auf "Festplatte vom BackUp wiederherstellen". Hier musst du nur noch das richtige BackUp auswählen und den Vorgang anstossen. Alles andere geht automatisch.

    MACaerer
     
  3. iMacUser15

    iMacUser15 New Member

    Vielen Dank für die verständliche und ausführliche Antwort!
    iMac ist neu Partitioniert und nun spiel ich das Backup zurück, lass es mal arbeiten und melde mich, wenn es geklappt hat!

    Danke schon mal!!:D
     
  4. iMacUser15

    iMacUser15 New Member

    Das neu Partitionieren ging ziemlich schnell, hab dann die Platte im FDP überprüft und enldich kommt der Fehler nicht mehr.

    Nun versuch ich via TimeMachine alles wiederherszustellen, hat auch geklappt, hab die esxterne Platte und das gewünschte Backup von TM ausgewählt nun dauert der Punkt "Zielvolumen wählen" ewig. Seit ca. 15 Minuten steht da nur "Festplatten werden gesucht" ist das normal? Also im FDP wird meine interne Platte erkannt :(
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Nein, dass das so lange dauert ist nicht normal. Das sollte normalerweise innerhalb weniger Sekunden erfolgen. In diesem Fall würde ich doch auch noch die richtige Partitionstabelle überprüfen. Dazu gehst du im Festplatten-Dienstprogramm auf die übergeordnete Zeile mit dem Volumennamen und gehst auf "Partitonieren", wählst unter "aktuell" 1 Partition aus und gehst dann auf "Optionen". Eingestellt sein muss die GUID-Tabelle, wenn es sich um einen Mac mit Intel-CPU handelt bzw. Apple-Partitiosschema bei einem PPC-Mac. Wenn nicht entsprechend korrigieren und einrichten.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen