Wie mache ich eine SVCD oder VCD??

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von k1x_warrior, 12. März 2005.

  1. k1x_warrior

    k1x_warrior New Member

    Also, ich möchte gerne einen mpg (mpeg) Film so hinkriegen, dass ich ihn auf eine CD brennen kann und den Film dann auf einem DVD Player abzuspielen. Dazu muss ich es doch in SVCD oder VCD umwandeln, oder? Habe mir jetzt den VCD Builder geholt. Geht das damit? Und wie? Was muss ich machen, damit das funktioniert?
     
  2. Holloid

    Holloid New Member

    mpeg sollte eigentlich schon was codiertes sein...Versuch mal rauszukriegen was das ist...
    Wahrscheinlich musst du den Mpeg_Film nur noch Lesbar machen...Dafür gibt es einige Möglichkeiten..
    Ich benutze meistens VCD Builder/MissingMpeqTools.
    Alles freeware...damit erstellst du ein Image und das kannst du dann als CD-ROM XA Brennen..(wichtig)
     
  3. ihans

    ihans New Member

    mit toast.
     
  4. disdoph

    disdoph New Member

    Wenn die MPEG-Datei nicht zu gross (ca. 800MB) ist bringst Du sie auf einen CD-Rohling und kannst VCD Builder verwenden. Nimm VCD mit einem Menü, lösch das grössere Menüfenster weg und zieh die MPEG in das verbleibenden. Dann einfach VCD brennen auswählen uns los gehts. Das Ganze klappt auch mit MPEG2, also SVCD.

    Wenn Die Datei zu gross ist, müsstest Du sie erst, z.B. mit ffmpegX, teilen.

    Mit Toast geht's natürlich auch, evtl. rechnet Toast aber nochmal passend um.

    Grüsse!

    Tom
     
  5. k1x_warrior

    k1x_warrior New Member

    @disdoph, also hab jetzt alles so gemacht wie dus gesagt hast, aber wenn ich das grosse menüfenster lösche, und die datei ins kleine reingezogen habe, kann man noch nciht auf brennen klicken... was mach ich falsch, oder muss ich erst ein image machen?
     
  6. disdoph

    disdoph New Member

    Dann stimmt vermutlich mit der MPEG-Datei was nicht. Kommt selten vor, hatte ich aber auch schon.

    Am einfachsten ist es dann wahrscheinlich noch mit Toast 6. Video CD oder auch SVCD auswählen und die Datei reinziehn. Wird dann automatisch umgerechnet.

    Mit ffmpegX könntest Du aber auch noch versuchen ein VCD-Image zu erstellen.
     
  7. k1x_warrior

    k1x_warrior New Member

    aha, was bringt mir ein VCD- Image. Wie geh ich dann vor, wenn ich so ein IMage hab?
     
  8. Holloid

    Holloid New Member

    aber eine Frage ist immer noch offen...Was ist es denn?mpeg kann VCD/SVCD/DVD sein??Du kannst aus einer DVD-Stream (mpeg 2 720X576 kbs über 2500)keine SVCD machen....Ansonsten versuche mal das was ich dir genannt habe (Missingmpegtools),damit gehts eigentlich ziemlich einfach...und beim Brennen nimm eine Wiederbeschreibbare..ich hab mir da schon einige verbrannt...
     
  9. disdoph

    disdoph New Member

    Holloid hat recht, schau mal nach, was es genau für eine Datei ist. In Quicktime öffnen und Apfel+I drücken.

    Das mit dem Image hat den Sinn, dass ein DVD-Player eine reine MPEG-Datei nicht abspielen kann. Es muss erst eine bestimmte Datenstruktur (VCD, SVCD, DVD) erstellt werden.
     
  10. k1x_warrior

    k1x_warrior New Member

    jetz wird mir die ganze sache schon viel klarer, danke. wie siehts eigentlich mit avi-dateien aus? kann ich die auch als vcd oder svcd brennen? und wie?
     
  11. disdoph

    disdoph New Member

    Ja, das geht. Du musst die .avi aber erst in das MPEG1 (VCD), MPEG2 (SVCD) oder auch MPEG2 (DVD) Format bringen und dann die entsprechende Datenstruktur herstellen.

    Beide Schritte gehen einfach mit Toast 6. Bereich Video, dort das gewünschte Format auswählen und ein paar kleine Einstellungen machen und Toast rechnet die .avi-Datei um, erstellt das Format und brennt. Allerdings kann es hier Probleme geben, wenn die Datei zu gross ist.

    Falls zu gross, geht es auch schön mit ffmpegX (koscht nix und findest Du bei www.versiontracker). Da gibt es schon entsprechende Voreinstellungen die Du auswählen kannst und ffmpegX teilt zur Not die Datei auch in mehrere Teile.

    Grüsse!

    Tom
     
  12. k1x_warrior

    k1x_warrior New Member

    okay, jetz hab ich die avi datei in toast rein getan. und wie kann ich jetz auf vcd klicken? das steht da nirgendwo. man kann nur zwischen video cd, super video cd und dvd video entscheiden. was muss ich machen um das richtige zu haben? oder kann ich eine avi datei auch einfach durch toast mit cd-rom xa brenne? so wie bei einem mpg film?
     
  13. disdoph

    disdoph New Member

    Video CD = VCD
    Supervideo CD = SVCD

    Wähl hier aus, was Du haben möchtest und klicke dann auf brennen. Alternativ könntest Du oben auch auf Ablage klicken und dann als Image-Datei sichern. Das Image könntest Du dann wieder mit Toast brennen.

    Ich hoffe mal die Datei ist nicht zu gross, sonst musst Du dich mit ffmpegX spielen.

    Müssen wir dann aber morgen machen, hab leider jetzt keine Zeit mehr. :)

    Bis bald!

    Tom
     
  14. k1x_warrior

    k1x_warrior New Member

    krass... hier kann ich echt mit jedem problem ankommen und irgendeiner kümmert sich um mich... find ich toll! mac-user halt ;). Computer machen Leute... Vielen Dank für alles, und wenn ich noch Fragen hab wend ich micih einfach wieder hier her...
     
  15. k1x_warrior

    k1x_warrior New Member

    So. Neuer Tag, neue Fragen: Das mit den avi Dateien hat irgendwie nicht so geklappt. Könnet ihr mir noch mal, Schritt für Schritt erklären, was ich mit einer avi Datei machen muss, um sie als VCD oder SVCD zu haben? Irgendwas hab ih falsch gemacht...;(
     
  16. disdoph

    disdoph New Member

    Sag mal genau was nicht ging?:)
     
  17. k1x_warrior

    k1x_warrior New Member

    also, ich hab erst die avi datei, mit ffmpeg encodieren wollen. dann hatte ich ein dokument was aber nicht eine mpeg datei war sondern irgendwas anderes. dann hab die die bei toast in die disc copy section reingetan und gebrannt. aber der film wird nicht auf meinem dvd player erkannt...soll ich die encodierte datei vllt, in die video cd sektion rein tun?
     
  18. disdoph

    disdoph New Member

    Bei der Installation von ffmpegX hat alles geklappt? Da muss man für der Installer noch ein paar Ergänzungen runterladen, damit das Programm richtig läuft.

    Was für Endungen hatten die Dateien die bei ffmpegX rauskamen? Hat schon länger gedauert, das Umrechnen?

    Am einfachsten wär's wenn Du die .avi einfach bei Toast, Video, VCD, reinziehen würdest. Geht aber eben nur, wenn die Datei nicht zu gross für eine CD ist.
     
  19. k1x_warrior

    k1x_warrior New Member

    ah, ich hab die zusatz sachen für ffmeg noch nicht. aber kann ich einfach eine avi datei (die nicht zu gross ist) bei toast, ohne sie irgendwie zu codieren in den video cd bereich reinziehen und dann brennen? kann ich dann den film auf einem dvd player anschauen? ich hab die datei mal da reingezogen und bei den informationen steht dann da dass video unter MP43 läuft. is des egal oder was is das?
     
  20. disdoph

    disdoph New Member

    Wenn Du die Datei reinziehst und auf BRENNEN klickst rechnet Toast diese Datei automatisch um, falls nötig und brennt dann.
     

Diese Seite empfehlen