wie man alte Leute über den Tisch zieht

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maiden, 8. Juni 2005.

  1. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Tatort: "real" beim Stuttgarter Flughafen.
    Die Protagonisten: ein älteres Ehepaar, der Mann offensichtlich stumm (vielleicht auch taub), beide so um die 65.
    Ein älterer Verkäufer, ca 50 Jahre alt.
    Ich (böse)

    Ohnehin schon genervt durch die Dummheit des Personals ziehe ich meine Kreise durch diesen Supermarkt. In der Getränkeabteilung hat eines der Dummhirne noch nie was von Combucha gehört und weiß auch nicht, daß das Zeug genau zwei Meter weiter im Regal steht, für dessen Ordnung er eigentlich zuständig ist. Der Kollege weiß es aber und wundert sich über die Uninformiertheit seines Mitarbeiters.

    Dann der Fehlgriff bei der Milch, wo sich die Verpackungen mit 1,5% Fett in keinster Weise von jenen mit 3,5 % unterscheiden. Schon an der Kasse stehend mach ich die Kehrtwende um die Milch zu tauschen und noch einen Rundgang durch den Markt, denn einen Einkaufszettel habe ich wieder vergessen und hoffe, auf diese Weise noch das ein oder andere zu finden.
    Ich zwinge mich, daß mein knurrender Magen nicht einen Einkaufszettel diktiert.

    In der Elektronikabteilung angekommen belausche ich das Verkaufsgespräch des dortigen Mitarbeiters mit besagtem älteren Ehepaar. Es geht um einen Digital-Receiver, jenen Empfangsgeräten also, die den Empfang von digitalem Fernsehen garantieren sollen. Es wird allerlei erzählt und angepriesen. Schließlich scheint das ältere Ehepaar vor allem durch das Argument überzeugt, daß es keine große aufwendige Antenne mehr braucht, sondern eine kleine Stabantenne zum Empfang ausreicht. Sie packen das Gerät für 49 Euro ein. Ein Schnäppchen.

    Da kommt mir meine Bosheit hoch und folgendes in den Sinn: ich frage den Verkäufer im Beisein der beiden Kunden, ob das ein Gerät für den Empfang digitalen Fernsehens ist. Die Antwort natürlich: ja. Okay, sage ich, was kann ich also damit machen. Sie schließen es an ihr Fernsehgerät an und die Antenne dazu und sie können dann in hervorragender Qualität Fernsehen schaun, kommt es zurück. Ich frage: wann?

    Wie wann?, kommt es zurück.

    Wann? Wann kann ich damit digital fernsehen?, frage ich.

    Wie ich das meine, fragt er etwas verdutzt.

    Ich sage: digitales Fernsehen geht doch in Baden-Württemberg erst ab frühestens 2006. Das hieße ja, ich kann vorher gar nicht fernsehen mit diesem Gerät, oder?

    Er murmelt unverständlich und meint, meine Frage sei ja wohl gewesen ob man damit digital fernsehen k ö n n t e.

    Aber ich lasse ihn nicht zuende reden und frage nochmal: ab wann kann man in Baden-Württemberg digitales Fernsehen empfangen? Meine Information besagt: frühestens ab 2006, stimmts oder stimmts nicht?

    Er haspelt so vor sich hin - stimmt schon, ja.

    Aha, dann stünde also dieses Gerät erst mal ein Jahr nutzlos bei mir herum, sage ich. Und nächstes Jahr gibts neue Geräte mit noch besserer Technik und vielleicht auch billiger, setze ich noch hinzu.

    Das Ehepaar ist wortlos und glotzt nur.

    Dann komme ich nächstes Jahr wieder, sage ich und verabschiede mich.

    Ich weiß nicht, wie die beiden älteren Leute reagiert haben und es ist mir auch wurscht, sie konnten aus Gesagtem genug Information für ihre Kaufentscheidung ziehen, wenn sie wollten. Aber mich ärgert es, wenn die Leute auf diese Weise verarscht werden und man ihnen Sachen andreht, mit denen sie nix anfangen können. Die schließen das Ding zuhause vielleicht an und wundern sich, daß nix funktioniert.
     
  2. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Vielleicht wären die, wenn sie das Gerät gekauft hätten, schon früher digital beliefert worden? Weiß man’s?

    :biggrin:
     
  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Wenn doch nur alle Verkäufer so gut wären, wie der vom Real, dann müssten wir uns nicht jeden Tag dieses Krisengejammere anhören :teufel: !

    Im übrigen mag ich den Real am Flughafen auch nicht besonders (zu allem Überfluss ist es dort auch noch recht teuer), nur dieses Chinesenrestaurant oben drin ist ganz OK.

    ciao, Maximilian

    PS: Was ein "Combuchdingda" ist, weiss ich Dummhirn auch nicht (was der Bauer net kennt, frisst er sowieso nicht).
     
  4. donald105

    donald105 New Member

    Gut gemacht!

    Ich hab mich auch schon sehr geärgert über die inkompetenz manches ladenpersonals.
    Bei saturn stehen diese antennen stapelweise herum, und keiner konnte mir was erhellendes zu den einzelnen geräten sagen.
    Einer hat mir vorgelesen, was auf den schildern stand. :eek:)
     
  5. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    hast du gut gemacht.
    du böser du!
    *lach*
     
  6. turik

    turik New Member

    Bei dieser Gelegenheit: Ich suche ein Frauenhandy.
    Wenn jemand was weiss, bitte sofort melden.

    Es geht um ein Mobiltelefon, mit dem man einfach nur Anrufe entgegennehmen kann und mit dem man/frau nur DURCH DAS DRÜCKEN DER WAHLTASTEN UND HÖCHSTENS NOCH DER SENDETASTE telefonieren kann, UND SONST GAR NICHTS, verdammt noch mal!!!
     
  7. donald105

    donald105 New Member

    Wieso FRAUENHANDY?

    So was ähnliches gibt es für senioren. hat außerdem große tasten für tatterich und / oder bärenpranken.
    :cool:
    das hier zB:
    http://www.eteleon.de/infos/meinung.php?a=27
     
  8. Pahe

    Pahe New Member

    @maiden

    Hochachtung!
    -Der Arroganz und Dummdreistigkeit aber auch der Uninformiertheit keine Chance.

    Da platzt mir auch manchmal der Kragen und ich kann mich nicht zurückhalten mich bei solcherart Vorkommnissen in ähnlicher Art und Weise einzumischen.

    Zu dieser Art der Zivilcourage sollte eigentlich jeder fähig sein, wenn er informiert ist. Nur so gibt es wenigstens eine kleine Bremse für, von industriellem Schrott überschwemmt und von Abzockern verarscht zu werden.
     
  9. maiden

    maiden Lever duat us slav

    das mußt du auch nicht wissen. Und der Hirni in der Getränkeabteilung muß auch nicht wissen, was das ist. Aber er sollte weinigstens wissen, in welches Regal er es eingeräumt hat. Aber für ihn war Combucha ja insgesammt ein Fremdwort. "Nie gehört", "was soll das sein?" waren seine Antworten, was mich veranlaßte, im gesammten übrigen Markt nach dem Zeug zu suchen. Erst in der Obstabteilung griff ein Mitarbeiter, der gerade Äpfel einräumte flugs zum Telefon und rief bei seinem Teamleiter an, der dann auch sogleich bestätigte, daß das Zeug in der Getränkeabteilung zu finden sei. Also wieder zurück und dort einen jetzt anderen Mitarbeiter angesprochen.

    Combucha kann ich übrigens nur empfehlen. Allerdings sollte man ihn schon aus Kostengründen besser selbst herstellen.

    Eine Beispielseite: http://www.kombucha.de/Wirkungen/wirkungen.htm

    wobei wie in jedem ähnlich gelagerten Falle jede Menge Leute solchen Mitteln Heilkräfte und Wirkungen zuschreiben, die jeder Grundlage entbehren oder zumindest ohne Nachweis dastehen. Ich kann für mich nur so viel sagen, daß Combucha das Wohlbefinden ungemein steigert.
     
  10. turik

    turik New Member

    Nun, ich meine ja nicht Dich, liebe Ente.

    Es ist nur Tradition geworden, dass eine mir Nahestehende mir regelmässig ihr Handy gibt mit dem klaren Auftrag, zu löschen
    "Anrufe in Ihrer Abwesenheit"
    "Angenommene Anrufe, aber unterbrochen weil bei Begrüssung falsche Taste gedrückt"
    "Nicht angenommene Anrufe ohne Nachricht in der Mehlbox"
    "Nicht angenommene Anrufe mit Hinterlassenschaft in der Mehlbox"
    "Neu eingegangene SMS-Mitteilungen"
    "Sämtliche SMS-Mitteilungen der letzten 20 Jahre, gelöscht"
    "...", ach was.
    *ächz*
     
  11. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    Willst Du das trinken oder will Deine Freundin, daß Du das trinkst?

    :biggrin:
     
  12. maiden

    maiden Lever duat us slav

    für sie ist das bäbä. Gut, daß es sich nicht auch noch bewegt. Hätte ich Platz, würde ich mir aber wieder einen vier Liter Kübel hinstellen und jede Woche neu ansetzen. Als ich das vor dem Tod meines letzten Combucha gemacht habe und so ein paar Monate durchgezogen hab, hat mir das sehr gut getan. Bringt echt eine enorme Steigerung des Wohlbefindens.
     
  13. RSC

    RSC ahnungslose

    boh äj! ich wusste nicht, dass meine oma seit ewigen jahren sich nach aller regeln der chinesischen medizin ernährt :D sie hat auch mich mit diesem teepilzgesöff immer voll gekriegt (damals gabs bei uns keine cola).

    dieses matschig-glibschiges zeug im dreiliterbuddl steht bei meinen eltern immer noch. je nach lagerzeit, zuckergehalt und teesorte kann es von "megalecker" bis "total eckelhaft" schmecken. aber wenns man richtig macht, ist das zeug tatsächlich erfrischend und genießbar.

    obs gesund ist? das hoffe ich sehr. meine oma ist schon fast 86 (und ich wünsche ihr nch viele weiteren jahre).
     
  14. Kay-Uwe

    Kay-Uwe New Member

    Der alte Mann WOLLTE schon, KONNTE aber nicht (s.o.) :biggrin:

    Trotzdem, das gefällt mir. Der in der Elektronikabteilung war wohl genauso dämlich, wie der in der Getränkeabteilung.
     
  15. maiden

    maiden Lever duat us slav

    wenn ich die Informationen richtig deute, sind deine Großeltern eher im östlichen Sprachraum angesiedelt? Da kennt man Combucha sogar länger als bei uns. Obwohl vor dem Krieg Combucha hier in den Haushalten eher mal anzufinden war. Im Krieg ist er dann, bedingt auch durch den Mangel an Zucker, verschwunden und in Vergessenheit geraten.

    Läßt man Combucha länger stehen und arbeiten, wird er wie Essig und kann genau wie Essig verwendet werden. Jüngerer Combucha schmeckt herrlich erfrischend und süß, ähnlich wie ein kohlesäurehaltiges Fruchtsaftgetränk
     
  16. maiden

    maiden Lever duat us slav

    der war nicht dämlich - eher gerissen. Denn er fühlte sich durch mich offensichtlich ertappt.
     
  17. donald105

    donald105 New Member

    :biggrin: oh weh… Das ken ich von monokel. (mon oncle)
    Dem muss ich auch immer sein nokia auf null setzen. :)

    Ich verfluch aber mein SE auch manchmal. Wenn ich telefoniere, und es klopft wer an, kann ich nicht mehr verstehen, was mein gegenüber sagt, weils hektisch miept. Und dann: da wartet wer? möchten Sie?
    Nein möchte ich nicht - wenn ich dann fertig bin und schaun will wers war, dann rennt diese anzeige so schnell, dass ich die nummern gar nicht erkennen kann.
    Kann dieses schittding nicht einfach sofort auf die mehlbox leiten? Ich hab noch nicht herausgefunden, wie das geht.
    Außerdem würd ich gern die vodafone live! funktion killen - hab ich auch noch nicht geschafft.
     
  18. turik

    turik New Member

    (maiden möge mir verzeihen, dass ich seinen sehr guten Fred für mein Handybashing missbrauche.)

    Toll ist auch: "Du, die Nummer von dem, wo da mal angerufen hat, Mist, dieses Händi, habs im Keller liegen lassen, immer wenn jemand anruft, die Nummer da, soll ich jetzt da das grüne Zeichen drauf drücken?. (Drückt "Anrufzeit", drückt mehrmals planlos herum, drückt "Alle gespeicherten Nummern löschen", drückt "Jetzt anrufen", Meldung erscheint "Keine gespeicherten Nummern", Display blinkt "Akku beinahe leer")

    "Weisst Du, wem seine Nummer das war?"

    *kreisch*
     
  19. RSC

    RSC ahnungslose

    bin aus der ukraine. das teepilz, das meine oma hat, ist schon älter als ich. und sie hat das zeug mit nach deutschland genommen.
    sie hat es nie zu süß eingesetzt und nie länger als drei tage stehen lassen, sonst war es viel zu stark und eklig sauer.
    als ich noch ein kind war, mochte ich es sehr. genau so schmeckte es mir auch - "kohlensäurehaltig". war besser als jedes limo! aber das aussehen des pilzes ist schon gewöhnungsbedürtig ;)
     
  20. maiden

    maiden Lever duat us slav

    drei Tage nur? Naja, kommt auf die Menge an. Ich habe ihn oft mehr als eine Woche arbeiten lassen.
     

Diese Seite empfehlen