Wie melde ich mich als "root" an?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Partition-Man, 6. Juni 2003.

  1. Partition-Man

    Partition-Man New Member

    Das war schon die ganze Frage.

    Auf Antwort freut sich
    P-M
     
  2. SimDos

    SimDos New Member

    prinzipiell gar nicht... du hast doch schon nen adminaccount - deinen standarduser! du brauchst so gesehen keinen root.

    wenn du aber unbedingt was als root ausfuehren willst, hilft im terminal der befehl "su root" weiter. root-password eingeben, dann bist du im terminal der root. mit dem befehl "whoami" kannst du uebrigens checken, wer du bist.

    alternativ: "sudo befehl". damit fuehrst du den befehl direkt als root aus.

    uebrigens bist du nur im terminal geswitched, im mac os bist du nach wie vor dein ueblicher benutzer.
     
  3. Partition-Man

    Partition-Man New Member

    1. Ich will einen Ordner löschen, der root als "Besitzer" angibt".

    2. Ich war noch nie "root" habe folglich auch kein Password eingferichtet - oder ist das dasselbe wie mein Admin-Password?

    3. wie geht das mit "su root"

    Danke für die Nachhilfe im Voraus.

    P-M
     
  4. SimDos

    SimDos New Member

    1. isse sich viiieeel einfacher als du denkst :)

    -> im finder info-fenster von deinem schlawiner-ordner oeffnen, bei "eigentuemer & zugriffsrechte" statt "root" deinen user auswaehlen, ggf. mit DEINEM passwort freischalten. Denn DU bist admin und darfst das (wenn du kein admin bist, vergiss es ...)

    ggf. musst du noch die dateien im ordner & unterordner aendern - probiers aber erstmal so aus.

    2. das sollte man bei der installation ueberpruefen. ich weisses aber auch nich genau. es sollte dasselbe wie dein *normales* pw sein.

    3. terminal aufmachen, "su root" eintippen (natuerlich ohne die anfuehrungszeichen), passwort vom root eingeben. an deiner stelle wuerd ich damit aber vorsichtig sein ;-)
     
  5. Partition-Man

    Partition-Man New Member

    Danke. Kannst ja mal beim MacUp-Forum vorbeischauen. Da wurde mir geholfen. Jetzt kann ich auch als ROOT auf den Mac zugreifen.

    Danke auch für Deine Hilfe. Aber das Terminal hab ich jetzt gar nicht gebraucht.

    Grüße
    P-M (alias NWN)
     
  6. SimDos

    SimDos New Member

    das habe ich getan, und kann deine aussage "... dass man um "root" i.d.R. einen Bogen machen sollte." nur unterschreiben :)

    man sollte eben bloss nicht dauerhaft mit dem root-account arbeiten, von daher sollte er am besten erst gar nicht in der anmeldungsliste erscheinen. so wird man auch nicht in versuchung gefuehrt...
     

Diese Seite empfehlen