Wie mit FFMPEG gute MPEG2 machen???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von BenDERmac, 10. Februar 2003.

  1. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    also nachdem ffmpeg endlich läuft, möchte ich auch gerne damit mpeg2 machen. leider sind meine ergebnisse nicht berauschend. weiß jemand wie man gute mpeg2 damit macht (einstellungen)?

    danke
     
  2. shorm

    shorm New Member

  3. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    was soll mir macmercys workshop bei mpeg2 helfen?
     
  4. macmercy

    macmercy New Member

    keep elementary streams' aktiviert, bekommst Du neben den DVD- oder SVCD-Images auch die MPEG-2 Dateien.

    Video bei SVCD (PAL): MPEG-2 mit 480 x 576 bei 2.500 kB

    Video bei DVD (PAL): MPEG-2 mit 720 x 576 bei bis zu 9.800 kB
     
  5. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    aktiviert. der ton wird mit a.pack ins ac3 format gebracht.

    aber mir geht's hier wirklich nur darum, ob man mit ffmpeg gute bis sehr gute mpeg2 für dvd erstellen kann. bislang scheiterte ich daran einen vernünftigen clip damit zu erstellen. selbst bei datenraten von 7mbit sah es echt mies aus. da ist selbst der apple mpeg2 encoder besser. hast du da erfahrungen gemacht? falls ja, was muß ich beachten (quality regler auf 6 +/-)

    danke
     
  6. macmercy

    macmercy New Member

    Deinterlacen' etc.
     
  7. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    @macmercy
    laut experten heisst es das die unterschiede mit dem auge garnicht wahrnehmbar sind.
    dazu muesste man schon testgeraete benutzen und die wellenform vergleichen.

    quelle:computerclub

    MACpenta
     
  8. macmercy

    macmercy New Member

    Genau - und schau mal in die aktuelle ct' von heute: DVD -> DVD-R Programme (1:1 Kopien inkl. Menüs etc.) für PC unter der Lupe: Qualität kann sich sehen lassen (Preise: unter 50 $)

    Wann gibt es das für den Mac? Vielleicht sollte man das den Autoren der Soft mal vorschlagen (die könnten glatt 100 $ verlangen...).
     
  9. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    @ macmercy

    richtig, ich möchte meine eigenen filme konvertieren. das format ist diesen fall ist dv, mov und mpeg2, aber vorrangig dv. also an sich in hochwertiger qualität kommen die clips dann zu ffmpeg. mit deinlacing weiß ich bescheid, insbesondere bei pal filmen sollte man die finger davon lassen, sofern diese für tv gedacht sind.

    danke für deine/eure hilfe
     
  10. charly68

    charly68 Gast

    wie bringst du deine tonspuren ins AC3 format? wie müssen den die ausgangstonspuren sein um mit apples a.pack AC3 files zu erstellen?? mono in aiff?
     
  11. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    @charly68
    also mono kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen,ok das gebiet ist nicht wirklich meins aber etwas weiss ich schon, ac3 gibts nich in mono ;)
     
  12. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    a.pack ist es egal ob die tonspuren mono, stereo, dolby surround oder 5.1 ist. man sollte bei 5.1 t die tonspuren für jeden einzelnen kanal als eigene tonspur haben, sonst geht das nicht ;) wichtig ist nur, das es aif oder wave ist mit 48khz. den rest stellt man in a.pack ein, also was für ein tonformat es ist bzw werden soll (mono, ect.).
     
  13. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    @ macpenta

    >>...aber etwas weiss ich schon, ac3 gibts nich in mono ;)<<

    na aber sicher gibt es mono mit ac3 (dolby digital). schon mal was 1.0 gehört?
     
  14. charly68

    charly68 Gast

    das heisst ich kann ein aiff file 48 khz links, rechts und zb in der mitte ( center ) einfach reinwerfen? und codieren lassen?? juhu hab hier video clips nur mit stereo (mp1) und möchte aber den ganzen raum damit ausfüllen .-)
     
  15. Raphi

    Raphi New Member

    @macmercy

    Möchte noch mal auf das ursprüngliche Problem zurückkommen (was bendermac wohl meinte):

    Wie bekomme ich aus selbstgedrehten Filmen mit ffmpeg gute mpeg2 Dateien, zB. um SVCD´s zu erstellen?

    Die Workshops von macmercy sind super - beziehen sich jedoch eher auf DVD´s, die z.B. in SVCD´s umgewandelt werden.

    Aber wie ist das mit DV-Material? (Bei mir: Hi8 Videocamera, Film per Dazzle Bridge und FireWire auf den Mac in iMovie eingespielt, als DV Pal höchste Qualität gespeichert. Bildqualität ist bis dahin noch ziemlich gut. Die Umrechnung in mpeg2 (Datenrate 2500 für SVCD) klappt zwar, aber die Bildqualität ist mies (habe das damals mit macmercys Workshop über MediaPipe und MissingMpegTools probiert).

    Meine Frage:
    Was muss bei DV-Filmmaterial beachtet werden? Welche Einstellungen?
     
  16. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    @ charly68

    wenn du nur 2 kanäle hast, also stereo, dann geht das mit dem centerkanal natürlich nicht. die stereo datei auf links und rechts packen, encoden, fertig.
     
  17. peterziegler

    peterziegler New Member

    Hallo macmercy,
    nebst AndreasG's Erklärungen -für die ja auch du unter "iMovie zu DVD" ein Kompliment gepostet hast- haben mir deine Workshops sehr geholfen. Danke, diese Anleitungen kann ich allen empfehlen.
    Ürigens: Bei der Arbeit mit ffmpegX sind bei mir etliche Warnmeldungen aufgefallen. Ich habe sie heute unter "iMovie zu DVD" in einer weiteren Antwort an AndreasG beschrieben -deshalb klebe ich sie hier nicht noch mal hin- vielleicht sagen sie dir was.
    Gruss
    peter
     

Diese Seite empfehlen