wie Netzwerk zwischen PB1400 und Emac

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von weltengaenger, 11. April 2003.

  1. weltengaenger

    weltengaenger New Member

    Hallo
    wie oder welches kabel brauche ich um ein Netzwerk zwischen PB1400 und Emac zu betreiben.

    danke
    weltengaenger
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Hi

    Ethernet-twisted-pair-Kabel

    Gruß Klaus
     
  3. teorema67

    teorema67 New Member

    Da das 1400 kein Ethernet hat, benötigt man einen externen Adapter oder eine PC-Card. Es gibt verschiedene, die sind auch noch recht begehrt, aber trotzdem bei eBay im Vergleich zum Originalpreis günstig. Z. B.:

    http://www.mac-im-netz.de/traut/PCMCIA-Ethernetkarten.html

    und dann am besten durch Google-Suche recherchieren, ob die gewählte Karte am PB 1400 läuft.
     
  4. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    entweder besorgst Du wie schon erwähnt eine PCMCIA Ethernetkarte und ein Twisted Pair Ethernetkabel, braucht aber kein Crossover sein, da der eMac das selbst erkennt.
    Oder wenn Du auf dem eMac unter OS9 arbeitest kannst Du auch ein LocalTalk Netzwerk machen.
    Dazu ist aber ein USB-Seriell Adapter nötig und "Druckerkabel".

    Oder eine PCMCIA WLAN Karte die Mac kompatibel ist und eine Airportkarte für den eMac.

    Also beides nicht ohne Zusatzinverstition möglich.

    Sauberste und günstigste Lösung:
    einfaches 10MBit Hub, zwei Ethernetkabel RJ-45 und eine PCMCIA Karte für das 1400er kaufen.

    Joern
     
  5. teorema67

    teorema67 New Member

    Noch ein neunmalkluger Hinweis: praktisch jede Ethernet-PC-Card kommt mit ihrem eigenen Kabel (an dessen anderem Ende für den eMac ein RJ-45-Stecker sein sollte), das auch nur für sie funktioniert. In diesem Fall also kein Ethernetkabel kaufen. Der eMac hat eine RJ-45-Muffe.
     
  6. MacGhost

    MacGhost Active Member

    > praktisch jede PC-Card kommt mit ihrem eigenen Kabel (an dessen anderem Ende ein RJ-45-Stecker sei...<

    Wohl eher die Ausnahme, denn dort ist entweder eine RJ45 Buche direkt an der Karte oder mit einem Kabel aus der PCMCIA Karte.

    Ein direkte RJ-45 Stecker wohl eher nicht, denn das wäre ja auch sinnlos.
    Wenn Du in einem Büro arbeitest und die Patchdose einen Meter weiter als weg als das Kabel ist dann mußt Du eine neue Kabellage für die PCMCIA Karte kaufen.
    Und das ist keine Muffe sondern eine Buchse.

    Und diese Buchse beherrscht das Auto-Negotiation und Auto-Sensing aber auch nur bei den neueren Macs, die Drittherstellerkarten eher nicht, sonst bräuchte man gar keine CrossoverKabel.

    >Noch ein neunmalkluger Hinweis:<
    Scheinbar nur Deiner.
     
  7. teorema67

    teorema67 New Member

    Meine ist eine Farallon PN-595 TP. Wie verschieden ähnliche PC-Cards hat sie auf der einen Seite den Stecker für die Karte und auf der anderen den RJ-45-Stecker. Buchse an der PC-Card geht nicht, weil Typ II-PCMCIA-Karten zu flach sind.
     
  8. weltengaenger

    weltengaenger New Member

    danke für euere antworten,

    also am besten scheint die ethnertkarte Variante zu sein, oder ?

    gruss
    weltengaenger
     

Diese Seite empfehlen