Wie oeffnet man eine Kokosnuss ?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Harlequin, 3. November 2002.

  1. Harlequin

    Harlequin Gast

    Servus @ all,

    habe gerade zum Fruehstueck eine Kokosnuss aufgeschlagen und wie immer ging der Saft dabei voellig verloren, floss auf den Boden.
    In Cuba werden die frischen Kokosnuesse mit der Machete gekoeft wie ein Fruehstuecksei und koennen dann ausgetrunken werden.
    Irgendwelche Tips wie man vorgeht, wenn keine Machete zur Hand ist ?

    Harlequin

    .
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    mit dem hammer. mit der spitze des hammers immer um die kokosnuss draufhaufen.aber nicht zu feste. ganz leicht und die kokosnuss dabei in der hand drehen. ganz einfach.... ne machete hab ich leider icht mehr da... *g* hätte sie dir dann mal geliehen.
     
  3. Harlequin

    Harlequin Gast

    Mit dem Hammer habe auch ich sie geoeffnet, allerdings wohl zu gewalttaetig, auf den Boden legen und an der Naht einen kraeftigen Schlag, ergab zwei saubere Haelften.
    Werde das naechste mal Deine Methode testen . . .

    .
     
  4. curious

    curious New Member

    ....Schraubenzieher , Hammer...kleines Loch oben und unten reinhauen, Saft in Glas gluckern lassen...
     
  5. grufti

    grufti New Member

    Mit Laubsäge vorrillen
    Mit Fuchsschwanz nachsägen
    Mit Hammer und Meißel gefühvoll aufklopfen.
    Und das Ende, wo was rausläuft nach oben halten!

    Ananas ist aber einfacher, da hab ich einen Korkenzieher von Tupper.

    :)
     
  6. curious

    curious New Member

    ...das marsipulami schaffts mit der bloßen Hand (Pfote)....kawummm

    *forever kokomiko
     
  7. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Freundlich anklopfen... ;-)
     
  8. grufti

    grufti New Member

    in heißes Wasser legen, behutsam anköcheln, dann ganz einfach schälen.
     
  9. quick

    quick New Member

    und dann:
    *salto rückwärts* machen :)
     
  10. maccie

    maccie New Member

    Moin, moin,

    1. Akkubohrer nehmen, Loch oben rein, unmdrehen, über Tupperschüssel halten, Loch oben (war vorher unten!), Saft ausfließen lassen.

    2. Mit Handsäge Nuss durchsägen, das Fleisch aus der Schale lösen.

    Gruß
    maccie
     
  11. Aschie

    Aschie New Member

    Die Kokosnuss hat der Länge nach drei "Nähte". Es genügt, wenn man auf einer dieser Nähte etwa in der Mitte der Nuss z.B. mit einem Hammer kräftig, aber nicht zu kräftig draufschlägt. Dann müsste die Nuss in ungefähr zwei gleiche Hälften zerbrechen. Damit der Saft nicht abhaut, sollte man eine Schüssel drunterstellen.

    Grüße
     
  12. quick

    quick New Member

    die kokosnuss aufrecht in die mirowelle stellen;

    bei einer frequenz von ca. 2 GHz haben die mikrowellen eine
    wellenlaenge im zenimeterbereich.

    :)
     
  13. grufti

    grufti New Member

    quick, jetzt werd aber nicht kindisch!

    :)
     
  14. Xboy

    Xboy New Member

    Reissverschluss?

    Schon mal versucht? :eek:)

    Liebe Grüsse, Mario
     
  15. MacELCH

    MacELCH New Member

    Das ist ganz einfach, der Grund wesegen es in Cuba klappt und bei Dir nicht liegt einfach darin, daß um die eigentliche Kokusnuß (dunkelbraune Schale) noch das quasi Fruchtfleisch drumrum ist (das grüne etwas Fasrige, hervorragend zum grilen geeignet wenn es getrocknet ist).

    Meine Vorgehensweise ist die folgende: Man nehme einen handelsüblichen Korkenzieher und bohre diesen in einen der meist drei "Öffnungen" an den Enden der Längsseiten der Kokusnüsse. Du brauchst zwei Löcher damit der Kokussaft auch gut herauslaufen kann. Wenn Du beide Löcher gebohrt hast, dann einfach ein Glas drunterstellen und die Nuß drüberhalten. Wundere Dich nicht es wird nicht sehr viel Saft herauskommen, eine durchschnittliche Nuß wird ca. 30-40 ml Saft enthalten.

    Anschließend, wenn der Saft raus ist nehme ich einen Hammer und schlage die Nuß in der Hand haltend auf (dabei koordiniert vorgehen und nicht den Daumen im Schlagweg zwischen Nußoberfläche und Hammer halten!)

    Die so aufgebrochene Nuß am besten mit einem kurzen Messer bearbeiten und unter das Fleisch mit Hebelbewegungen von der Schale abtrennen.

    Beim nächsten Mal klappt es sicherlich besser.

    Gruß

    MacELCH
     
  16. dasPixel

    dasPixel New Member

    s my point.
    SOLDIER #2: Oh, yeah, I agree with that.
    ARTHUR: Will you ask your master if he wants to join my court at Camelot?!
    SOLDIER #1: But then of course a-- African swallows are non-migratory.
    SOLDIER #2: Oh, yeah.
    SOLDIER #1: So, they couldn't bring a coconut back anyway.
     
  17. Borbarad

    Borbarad New Member

    *LOL*
    Sind halt die Besten
     
  18. MacELCH

    MacELCH New Member

    Auch ein Film, der es Wert ist auf DVD gebannt zu werden *g*

    Gruss

    MacELCH
     
  19. Mekki Messer

    Mekki Messer New Member

    Vergiss den Hammer und greif zur Sichel.
    Nuss hochkant in einer passenden Vase fixieren (wie das Frühstücksei im Eierbecher). Dann schwungvoll mit der geschärften Sichel köpfen ... achevé!
    MM;-)
     
  20. ughugh

    ughugh New Member

Diese Seite empfehlen