Wie PostScript auf Epson 740?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macmercy, 17. Oktober 2001.

  1. macmercy

    macmercy New Member

    Hallo, möchte gern aus Quark 4.11 PostScript auf Epson 740 drucken. Welche Soft brauche ich, welche ist gut (u. ev. günstig) oder gibt es andere Möglichkeiten um vernünftige Ausdrucke zu bekommen. Danke
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s, die mit jedem Nicht-PS-Drucker zusammenarbeiten, gibt es zwar, die sind aber extrem teuer.

    Eine Alternative gibt es schon: Drucke das Dokument mit dem Apple Laserwriter-Treiber in eine Datei. Nun hast Du eine Postscript-Datei, die Du mit Acrobat Distiller in eine PDF-Datei "drucken" kannst. Der Haken: Der Acrobat-Distiller ist Bestandteil von Adobe Acrobat, den Du auch erst mal haben musst. Eventuell ist die Acrobat-Lösung aber universeller als ein hochspezifischer Software-RIP für einen alten Drucker, denn mit Acrobat kann man ja auch noch andere Dinge anstellen.

    Ich selber habe übrigens auch einen 740'er und habe mir vor einiger Zeit dieselben Überlegungen gemacht. Seither arbeite ich über die Postscript-Datei, wenn ich es mit Postscript-Ausdrucken zu tun habe. Vorteil: Die PS-Datei kann man z.B. ins Geschäft mitnehmen und dort mit einem hochwertigen Farb-Laserdrucker ausdrucken ;-)

    Gruss
    Andreas
     
  3. macmercy

    macmercy New Member

    Hallo, möchte gern aus Quark 4.11 PostScript auf Epson 740 drucken. Welche Soft brauche ich, welche ist gut (u. ev. günstig) oder gibt es andere Möglichkeiten um vernünftige Ausdrucke zu bekommen. Danke
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s, die mit jedem Nicht-PS-Drucker zusammenarbeiten, gibt es zwar, die sind aber extrem teuer.

    Eine Alternative gibt es schon: Drucke das Dokument mit dem Apple Laserwriter-Treiber in eine Datei. Nun hast Du eine Postscript-Datei, die Du mit Acrobat Distiller in eine PDF-Datei "drucken" kannst. Der Haken: Der Acrobat-Distiller ist Bestandteil von Adobe Acrobat, den Du auch erst mal haben musst. Eventuell ist die Acrobat-Lösung aber universeller als ein hochspezifischer Software-RIP für einen alten Drucker, denn mit Acrobat kann man ja auch noch andere Dinge anstellen.

    Ich selber habe übrigens auch einen 740'er und habe mir vor einiger Zeit dieselben Überlegungen gemacht. Seither arbeite ich über die Postscript-Datei, wenn ich es mit Postscript-Ausdrucken zu tun habe. Vorteil: Die PS-Datei kann man z.B. ins Geschäft mitnehmen und dort mit einem hochwertigen Farb-Laserdrucker ausdrucken ;-)

    Gruss
    Andreas
     
  5. leClou

    leClou New Member

    Der Distiller ist auf jedenfall die besser Lösung! Find ich wenigstens!
    Damit kannst du auf JEDEN Drucker drucken...und musst nicht bei jedem Neukauf überlegen gibt es hier jetzt nen PS-Module oder nicht!

    Ader Acrobat kostet ja auch nicht alle Welt...so ca Sfr. 500.-- (aber behafte mich nicht darauf *grins*)

    Gruss, LeClou
     
  6. macmercy

    macmercy New Member

    Hallo, möchte gern aus Quark 4.11 PostScript auf Epson 740 drucken. Welche Soft brauche ich, welche ist gut (u. ev. günstig) oder gibt es andere Möglichkeiten um vernünftige Ausdrucke zu bekommen. Danke
     
  7. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s, die mit jedem Nicht-PS-Drucker zusammenarbeiten, gibt es zwar, die sind aber extrem teuer.

    Eine Alternative gibt es schon: Drucke das Dokument mit dem Apple Laserwriter-Treiber in eine Datei. Nun hast Du eine Postscript-Datei, die Du mit Acrobat Distiller in eine PDF-Datei "drucken" kannst. Der Haken: Der Acrobat-Distiller ist Bestandteil von Adobe Acrobat, den Du auch erst mal haben musst. Eventuell ist die Acrobat-Lösung aber universeller als ein hochspezifischer Software-RIP für einen alten Drucker, denn mit Acrobat kann man ja auch noch andere Dinge anstellen.

    Ich selber habe übrigens auch einen 740'er und habe mir vor einiger Zeit dieselben Überlegungen gemacht. Seither arbeite ich über die Postscript-Datei, wenn ich es mit Postscript-Ausdrucken zu tun habe. Vorteil: Die PS-Datei kann man z.B. ins Geschäft mitnehmen und dort mit einem hochwertigen Farb-Laserdrucker ausdrucken ;-)

    Gruss
    Andreas
     
  8. leClou

    leClou New Member

    Der Distiller ist auf jedenfall die besser Lösung! Find ich wenigstens!
    Damit kannst du auf JEDEN Drucker drucken...und musst nicht bei jedem Neukauf überlegen gibt es hier jetzt nen PS-Module oder nicht!

    Ader Acrobat kostet ja auch nicht alle Welt...so ca Sfr. 500.-- (aber behafte mich nicht darauf *grins*)

    Gruss, LeClou
     
  9. macmercy

    macmercy New Member

    Hallo, möchte gern aus Quark 4.11 PostScript auf Epson 740 drucken. Welche Soft brauche ich, welche ist gut (u. ev. günstig) oder gibt es andere Möglichkeiten um vernünftige Ausdrucke zu bekommen. Danke
     
  10. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s, die mit jedem Nicht-PS-Drucker zusammenarbeiten, gibt es zwar, die sind aber extrem teuer.

    Eine Alternative gibt es schon: Drucke das Dokument mit dem Apple Laserwriter-Treiber in eine Datei. Nun hast Du eine Postscript-Datei, die Du mit Acrobat Distiller in eine PDF-Datei "drucken" kannst. Der Haken: Der Acrobat-Distiller ist Bestandteil von Adobe Acrobat, den Du auch erst mal haben musst. Eventuell ist die Acrobat-Lösung aber universeller als ein hochspezifischer Software-RIP für einen alten Drucker, denn mit Acrobat kann man ja auch noch andere Dinge anstellen.

    Ich selber habe übrigens auch einen 740'er und habe mir vor einiger Zeit dieselben Überlegungen gemacht. Seither arbeite ich über die Postscript-Datei, wenn ich es mit Postscript-Ausdrucken zu tun habe. Vorteil: Die PS-Datei kann man z.B. ins Geschäft mitnehmen und dort mit einem hochwertigen Farb-Laserdrucker ausdrucken ;-)

    Gruss
    Andreas
     
  11. leClou

    leClou New Member

    Der Distiller ist auf jedenfall die besser Lösung! Find ich wenigstens!
    Damit kannst du auf JEDEN Drucker drucken...und musst nicht bei jedem Neukauf überlegen gibt es hier jetzt nen PS-Module oder nicht!

    Ader Acrobat kostet ja auch nicht alle Welt...so ca Sfr. 500.-- (aber behafte mich nicht darauf *grins*)

    Gruss, LeClou
     

Diese Seite empfehlen