Wie selbst Streaming-Server aufsetzen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hansdampf, 8. November 2002.

  1. hansdampf

    hansdampf New Member

    Bin durch folgende Anwendungsmöglichkeit drauf gekommen:
    Auf meiner dbox ist jetzt Linux. Da kann man mit einer PC-Soft (NGrab z.B.) die Sendungen "mitstreamen". Die Dateien sind z.B. im .m2a, also mpeg1 Audio layer 2 Format. Die Datei landet in einem bestimmten Verzeichnis auf der Festplatte.
    Mich würde interessieren, ob man das nicht von Quicktime oder besser noch iTunes aus "abgreifen" kann...
    Diese Grab-Software scheint ja die Funktionalität eines Streaming Servers zu haben, aber wie kommt man dran?!
    Jemand ne Idee?
    Das wäre doch geil wenn man die Musik aus der dbox mit dem Mac hören könnte - übers Netzwerk!

    Ach ja, die dbox 2ist dadurch das Linux drauf ist, natürlich mit eigener IP im Netz verfügbar! Und NGrab ist auch fleißig am "streamen"....

    Bin ich womöglich DER Killer-Applikation auf der Spur und weiß es noch gar nicht?!
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, möchtest Du selber Streams ins Netz stellen oder ?

    Das sollte mit Audion funktionieren.

    Gruß

    MacELCH
     
  3. hansdampf

    hansdampf New Member

    Ja, so halb richtig... Der Stream wird ja schon erzeugt (wie gesagt, auf ner Dose mit NGrab, extra für das dbox Linux), aber ich will den Stream am MAC hören.
    Das geht auch mit Audion, nur sind da ätzende Störgeräusche (lautes kurzes Zischen) mit drin.

    Wäre so schön, hier unten haben wir überhaupt keinen UKW-Empfang...
    :-((
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    Streamripper ?

    Was für Kratzgeräusche meinst Du ?

    Ausetzer ? Ist Euer Netzwerk zu langsam oder hat Dein Rechner nicht genug Power ?

    Gruß

    MacELCH
     
  5. MacELCH

    MacELCH New Member

    Mit ITunes geht das natürlich auch, da mußt Du nur die URL eingeben fertig.

    Gruß

    MacELCH
     
  6. hansdampf

    hansdampf New Member

    Hab mal geforscht... die Aussetzer könnten wirklich daher kommen, dass der Rechner nicht der schnellste ist.
    Das Netz ist übern Switch 10/100 sauschnell (dbox macht eh nur 10 mbit).

    Für die Leute die es interessiert:
    Radio von der dbox hören geht so:

    http://192.168.0.40:31338/0x0dad

    0x0dad ist der "Name" des Streams.. Geht echt geil.
    Weiß zufällig noch jemand, wie man das als MP3 abspeichert?
     

Diese Seite empfehlen