wie sherlock einzeln neu installieren?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von carlo, 8. November 2002.

  1. carlo

    carlo New Member

    Liebe leute,
    seit neulich schmiert mir immer der sherlock unter 10.2 ab.
    Die kryptischen meldungen der konsole sagen mir rein garnix.
    Wüede daher gerne den meisterdetektiv nochmal von der cd installieren, aber nur den - nur wie?
    Kopfkratzend,
    carlo
     
  2. teorema67

    teorema67 New Member

  3. carlo

    carlo New Member

    Danke für den tip, werd es mal testen,
    carlo
     
  4. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Hast du vielleicht mal ein Backup deiner HD gemacht?
    Dann kannst du davon den Meisterdetektiv einfach rüberkopieren.
     
  5. carlo

    carlo New Member

    Guten Morgen!
    Ja, hab ich - vor dem update auf 10.2. Habe testhalber mal den sherlock von der geklonten kopie (10.1.5) auf die andere partition gezogen: Crash...

    Dank für den tip, wär ja auch der einfachste weg gewesen.
    GRuß,
    carlo
     
  6. carlo

    carlo New Member

    Morgen auch!
    Hab mir gestern abend noch den friedensfreund geladen und getestet. Dabei ist mir mein imac ohne erkennbaren anlass in den ruhezustand gefallen, aus dem er sich nur durch ein reset hat wecken lassen. Genaugenommen hat er nur den moni abgeschaltet, während die prozesse weiterliefen. Sehr seltsam. Hatte diesen effekt schon öfter. Manchmal einfach so im arbeiten mit irgendeinem programm, aber öfter bei der installation von irgendwas.
    Können da bestimmte prefs die übeltäter sein?
    Starte jetzt mal einen zweiten anlauf...
    GRuß,
    carlo
     
  7. Spanni

    Spanni New Member

    ic hab sherlock auch mal mit pacifist neu installiert!
    Geht schon! ;-)
     
  8. teorema67

    teorema67 New Member

    Hi,

    ich bin echt Jaguar Fan, aber die Übersichtlichkeit des klassischen Mac OS ist unerreicht. War doch nie ein Problem, irgendwelche Systembestandteile von der CD einzeln zu installieren, und das ganze funktionierte auch noch!

    Mit OS X ist nachinstallieren fast aussichtslos, und der Installer bietet kaum Optionen, nur gigantische Pakete. Habe einmal auf einem 10.2 das BSD Subsystem *nach*installieren wollen. Danach war das System im Eimer (u. a. speicherte es viele Einstellungen einfach nicht mehr).

    Andreas
     
  9. Spanni

    Spanni New Member

    X ist halt noch im betastadium!
     
  10. teorema67

    teorema67 New Member

    Für beta isses super. Aber teuer.
     
  11. carlo

    carlo New Member

  12. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    <<Genaugenommen hat er nur den moni abgeschaltet, während die prozesse weiterliefen. Sehr seltsam. Hatte diesen effekt schon öfter.>>
    Hi,
    wo genau steht der Schieberegler im KF "Energie sparen" Optionen/ Eigene Einstellung für den.....? Vielleicht liegt's daran?!
     
  13. carlo

    carlo New Member

    Bei 20 minuten; der rechner sollte aber dann ja eigentlich auch wieder aufwachen. Macht er aber nicht - tote hose & reset.
    Habe die sherlock-installation mit pacifist jetzt drei mal probiert - jedesmal der selbe sch...

    Da fällt mir was ein...moment: wenn die prefs (oder .plist, oder wie die neuerdings heißen) von e.sparen die falschen privileges haben (system statt admin), verändere ich ja mit der systemeinstellung nichts (weil ich ja nicht als root angemeldet bin) und es bleibt bei (mir unbekannten) falschen einstellungen, die evtl. mit den bildschirmschoner-einstellungen kollidieren.
    An den falschen zugriffsrechten hat bei mir nämlich auch das anderswo diskutierte problem gelegen, chimera nicht als standardbrowser einstellen zu können: die entsprechende .plist-datei von "internet" hatte system als eigentümer. ISt mir nur aufgefallen, weil sie sich nicht löschen lies.

    Hoffe, das war jetzt nicht völlig wirr...
    carlo
     
  14. carlo

    carlo New Member

    Neh, ehm nich!
    Aber trotzdem danke für den hinweis, dass es eigentlich gehen müsste, wenn mein imac nicht ständig ins koma fallen würde...

    gruß,
    carlo
     
  15. Spanni

    Spanni New Member

    doch es geht! ich hatte mehrere versuche gestartet und irgendwann hat´s gelappt!
     
  16. TomPo

    TomPo Active Member

    Versuch doch mal unter Root-Rechten den Sherlock zu installieren. Denn er ist ja im Eigentumsbesitz vom System. Vielleicht klappt´s ja auf diese Weise.
     
  17. carlo

    carlo New Member

    Ich probiers mal (oder warte auf 10.2.2, dann müsste sherly ja gleich mit erneuert werden...)

    Gruß,
    carlo
     
  18. carlo

    carlo New Member

    HA! ES GEHT DOCH!

    Nur weiß ich nicht wieso, weil ich die grundregel der klassischen experimentalanordnung missachtet habe: immer nur eine variable verändern!
    Habe also folgendes gemacht:
    in pacifist root-rechte aktiviert und zugleich extrahieren statt installieren gewählt. Danach hatte ich sherlock auf dem deskzop und musste ihn nur noch hinschiebn, wo er hingehört.
    Der fehler scheint mir jedoch beim installationsprogramm zu liegen. Hab dieses mit dem original-installer, der auf der OSX cd drauf ist (utilities...) ersetzt. Und siehe da, keine komatösen anfälle mehr!
    Ceteris paribus! (das heißt soviel wie: Schaun mer mal und danke für die rege diskussion! ;-)

    carlo
     
  19. carlo

    carlo New Member

    HA! ES GEHT DOCH!

    Nur weiß ich nicht wieso, weil ich die grundregel der klassischen experimentalanordnung missachtet habe: immer nur eine variable verändern!
    Habe also folgendes gemacht:
    in pacifist root-rechte aktiviert und zugleich extrahieren statt installieren gewählt. Danach hatte ich sherlock auf dem deskzop und musste ihn nur noch hinschiebn, wo er hingehört.
    Der fehler scheint mir jedoch beim installationsprogramm zu liegen. Hab dieses mit dem original-installer, der auf der OSX cd drauf ist (utilities...) ersetzt. Und siehe da, keine komatösen anfälle mehr!
    Ceteris paribus! (das heißt soviel wie: Schaun mer mal und danke für die rege diskussion! ;-)

    carlo
     
  20. carlo

    carlo New Member

    HA! ES GEHT DOCH!

    Nur weiß ich nicht wieso, weil ich die grundregel der klassischen experimentalanordnung missachtet habe: immer nur eine variable verändern!
    Habe also folgendes gemacht:
    in pacifist root-rechte aktiviert und zugleich extrahieren statt installieren gewählt. Danach hatte ich sherlock auf dem deskzop und musste ihn nur noch hinschiebn, wo er hingehört.
    Der fehler scheint mir jedoch beim installationsprogramm zu liegen. Hab dieses mit dem original-installer, der auf der OSX cd drauf ist (utilities...) ersetzt. Und siehe da, keine komatösen anfälle mehr!
    Ceteris paribus! (das heißt soviel wie: Schaun mer mal und danke für die rege diskussion! ;-)

    carlo
     

Diese Seite empfehlen