Wie stoppe ich den PS-Sturz?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von FGV, 13. Januar 2003.

  1. FGV

    FGV New Member

    Photoshop-Spezis vor (oder hat es damit gar nichts zu tun?):
    Ich habe einen Pios Magna=Umax Pulsar Hauptplatine. Darauf läuft eine G4-400-Karte von Metabox. Drin sind 2 SCSI-Platten, ein PCI Karte für FW und USB und 512 MB Arbeitsspeicher.

    Da ich Bilder für den Druck vorbereitet bearbeiten muss. hatte ich mir einen ordentlichen Scanner geleistet, den Microtek ScanMaker 8700, zu dem es die Vollversion Photoshop 6.0.1 und Silverfast 5 gleich mit gab.

    Nun zum Stürzer:
    Nachdem ich ca. 20 Bilder in PS gescannt und bearbeitet habe, nicht mal große, so ca. 5 MB jedes, da Graustufen, nicht cmyk-Modus, stürzt PS wegen Fehler 1 ab oder bleibt einfach hängen.
    Auch nach einer Stunde Pauuse kommt das Phänomen wieder an der gleichen Stelle.

    Es passiert genau in dem Moment, wenn das eigentliche Scanfenster in Siloverfast 5.5 zugeklappt ist, also alle Daten aufgenommen wurden, und der Rechner sie nun ins Photoshop-Programm "schaufeln" und dann ein Bild darstellen soll. Während des Prozesse bleibt die Uhr(Mauszeiger) stehen und die Werzeugleisten des PS.Programms sind auf grau gegangen. Wenn der Rechner eingefroren ist, ist oben der Menupunkt Datei im PS aktiviert (blau) und bleibt es, ansonsten reagiert nischt mehr.

    Was kann es sein, meine Speicherzuteilung habe ich eh schon auf 300000 KB erhöht - keine Änderung, ob ich kleiner oder größer einstelle.

    Ist der alte, im Vergleich zu heute langsame Bus-Takt des Pios überfordert? Ich würde ja ein paar Sekunden länger warten, nur bitte nicht abstürzen. Ist es der Anschluss des Scanners über Firewire an der PCI-Doppelkarte? Das Kabel stammt von Mikrotek.
    Sonstige Ideen?

    Sammelt PS irgenwo, ohne dass ich es merke all die gescannten Bilder, die ich sofort sogar auf einer anderen Platte speichere, als das System (OS 9.1), welches eh seine eigene Partition von 1 GB hat? Kann man diesesn von mir ungewollten Zwischenspeicher irgendwie leeren oder unterdrücken?

    Ich bin ratlos und unglücklich, denn ein Verleger wartet auf mein Ergebnis. Mist.

    Danke für Erhellungen
    Ulrich
     
  2. Aschie

    Aschie New Member

    Sorry, zum eigentlichen Problem kann ich nichts sagen. Aber würde mich mal direkt an SilverFast wenden. Die Hotline ist meiner Erfahrung nach recht flott und kompetent.

    Grüße
     
  3. FGV

    FGV New Member

    Stimmt, habe die Kieler schon mal interviewt. Sind so gut wie das Programm!
    Doch das Silverfast hat hierbei definitiv seinen Dienst gerade erledigt, dann knackt der Rechner ein.
    U
     
  4. ermac

    ermac Member

    versteckte Daten in PS ? ja gibts !!!
    durchsuche mal mit Sherlock deine Platte - Eingabe: temp - option: größer als 1 MB - wirst staunen was Du da evtl. findest - sofern es sich um PS-Daten handelt, kannst DU sie getrost löschen - das schafft Platz auf der Platte
     
  5. Aschie

    Aschie New Member

    Hmm. Dann wirds schwer. Ich glaub nicht, dass ein Hardware-Problem vorliegt. Vielleicht ist es wirklich ein Speicherproblem. Evtl. nützt es was, das Protokoll und die Zwischenablage von Zeit zu Zeit zu entleeren. Bearbeiten/Entleeren/Alle. Machst Du eigentlich Stapelverarbeitung?
     
  6. FGV

    FGV New Member

    Guter Tipp. Das suchte ich schon mal.
    Und Nicht Stapel, da immer ienzelne Anforderungen und Größen (Buch)
     
  7. FGV

    FGV New Member

    Danke Erwien,
    guter Tipp. Wird gleich umgesetzt.
    Ulrich
     

Diese Seite empfehlen