Wie wird man Apple Händler ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Alvysinger, 26. Juli 2005.

  1. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Ein Freund von mir hat ein kleines Computergeschäft und ist eventuell daran interessiert - wegen vermehrter Nachfragen - auch Apples ins Programm zu nehmen. Kennt sich da jemand aus - wegen Gewinnspanne, Konditionen, Ansprechpartner usw. ?
     
  2. kobayjashi

    kobayjashi New Member

    Hi, er soll sich einfach an TechData oder IngramMicro wenden um dort einzukaufen oder wenn er erstmal kleine Mengen bestellen möchte an einem anderen Apple ReSeller weden.
    Ausserdem Apple D-Land ansprechen ob die Ihn dann autorisieren wollen.
    Sollte eigentlich alles kein Problem sein. :)

    gruß
    Kobayjashi
     
  3. RaMa

    RaMa New Member

    Gewinnspanne: ek liegt ca. 10 euro unter store preisen... also nix.
    konditionen: ?? keine, apple will über den apple store verkaufen..
    ansprechpartner: großhändler / importeur

    mit macs selber kannst du keine kohle mehr machen.
    nur mit service...und da muß man sich auskennen...
    und ein authorisierter apple servive partner sein, hilft auch..
    bei letzterem muß man mindestens eine 2 mann bude sein..

    traurig aber war... die guten zeiten sind vorbei...

    ra.ma.
     
  4. graphitto

    graphitto Wanderer

    Ist die einfachste Möglichkeit. Direkt bei Apple einzukaufen wird nix werden, da Apple hier horrende Mindestumsatz-Garantien haben will. Außerdem gehört eine bestimmte Mindest-Mitarbeiterzahl dazu, eine bestimmte Mindest-Ladengröße etc. Sonst wird das nix mit dem autorisierten Apple-Händler.
    Die Bedingungen für die Autorisierung gibts bei Apple Deutschland.

    gruß
     
  5. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    ich hatte auch mal diese Spinnerei, meinen Job an den Nagel zu hängen und auf Frankfurts Automeile einen Mac-Laden zu eröffnen (dort würde auf jeden Fall zwischen den Autohäusern und teuren Möbelgeschäften einer hinpassen), aber ich glaube eben auch dass das gar nicht so einfach ist.

    Schade, würde mir direkt Spaß machen. Ausserdem hab ich ja null kaufmännische Erfahrung :cry:
     
  6. hapu

    hapu New Member

    Ich muss RaMa leider zustimmen ... die HEKs (Händler-EinKaufspreise) sind ein Witz: Wenn du unter den wahnwitzigen Vorstellungen von Apple bleibst, bekommst du im Großhandel das Gerät zu exakt dem Preis, der im AppleStore steht (natürlich bereinigt um die MWSt).
    Weiter: Im AppleStore ist die Lieferung gratis, beim Großhaändler nicht.
    Fazit: Bis das Gerät bei dir als Händler ist, hast du durch das Porto bereits 8-10 Euro Nachteil "produziert".

    Toll, gell?!?

    Der Fachhändler um die Ecke ist DEFINITV nicht von Apple erwünscht ... da kann die Presseabteilung schönreden wie sie will!
     
  7. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Was noch dazu kommt: Die Apple Händler dürfen an Schüler/Studenten Apple Produkte nicht zu dem Preis des Apple education stores verkaufen. Damit verlierst du schon einmal diese ganze Leute.

    Damit wird den Fachhändlern echt in den Arsch getreten.
    Das finde ich traurig, weil gerade die Beratung mir wichtig ist. Weil nur ein Jahr Garantie und nach 90 Tagen schon kostenintensive hotline bzw. hohe Aufzahlungen für eine 3 Jahresgarantir finde ich ein Witz.
     
  8. macbike

    macbike ooer eister

    Software zu EDU Preisen dürfen die nicht verkaufen, Hardware schon, zumindest als Solution Expert Education :nicken:
    Die Software nur an Bildungseinrichtungen.
     
  9. CMs

    CMs New Member

    Mein Powerbook gabs auch beim Apple-Fachhändler um die Ecke zum EDU-Preis. Aber der Rest der Beschreibung trifft wohl zu.
     
  10. sahomuzi

    sahomuzi New Member


    Komisch, ich habe hier in Wien keinen Händler (authorisierte Apple Stores) finden können, der mir den Rabatt weitergeben durfte. Gut, vielleicht ist das nur Österreich so? Oder sie wollten ihn ganz einfach nur mir nicht geben... :(
     
  11. RaMa

    RaMa New Member

    toolsatwork in der zirkusgasse?
    die dürfen das ....
     
  12. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Na, das hilft ja schon mal weiter. Ich werde das mal so weitergeben. Gedacht habe ich mir das ja schon, dass da nicht viel zu verdienen ist. Das habe ich ihm schon angedeutet.
     
  13. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Und: Apple hat nun auch in D das "price-matching" eingeführt. Gibt es ein Apple-Produkt irgendwo billiger als im Apple-Onlinestore, dann gehen die auf den Preis ein. Bis zu 10 % Nachlaß gewähren sie in diesem Fall. Anruf genügt.
     

Diese Seite empfehlen