Wieder ein Dienstag ohne neuen iMac

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hapu, 5. Februar 2008.

  1. hapu

    hapu New Member

    Dabei liegt das Geld für einen neuen 24-Zöller schon seit Wochen bereit!
    – Ich bin sooo arm!

    Wie lange meint ihr wohl muss ich noch warten?!?!?!?!?!?!!?
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Kaufe heute und gut iss. :cool:
     
  3. python

    python New Member

    Ich stand heute auch wieder vor dem iMac (mir würde ja ein 20´schon reichen!) und habe mich über die Displays geärgert. (Natürlich war dieser tiefdunkle Supernova-Weltraum-Dingens-Hintergrund eingestellt, der so einiges verdeckt :teufel: .) Irgendwie will ich nicht so viel Geld für so ein Display ausgeben.
    Also warten, warten, warten...
     
  4. kakue

    kakue New Member


    was stört Dich denn am Display?
    Die Spiegelungen jedenfalls werden bleiben.
    Die Auflösung ist eigentlich auch gut.
     
  5. Mathias

    Mathias New Member

    Ein besseres 20''-iMac-Display wird es bestimmt nicht geben... :rolleyes:
     
  6. hapu

    hapu New Member

    Das 24"-Panel ist dem 20er nicht nur größenmäßig überlegen - daher gehe ich an den preislich interessanten 20"-Angeboten vorbei.

    Vielleicht stellt Apple ein "iMac Max" vor – mit 2 Festplatten (für TimeMachine oder ein internes Raid 0/1). Immerhin die Elektronik ist so klein erzeugt, dass sie auch im 20er Platz findet. Und DAS will ich dann haben!
     
  7. python

    python New Member

    Naja, die Farbabweichungen bzw. der Helligkeitsverlauf von oben nach unten ist schon sehr deutlich sichtbar - und zwar bisher bei allen iMacs 20´, die ich bisher gesehen habe.
    Bei den 24ern sieht man hin und wieder leichte Streifen /Flecken.
    Das finde ich einfach ärgerlich. Und da geht mir dann das ganze iPhone-touch-air-Gedöns gehörig auf den Geist: Erst der Mac!

    Ich hoffe, dass bei einem Upgrade die Displays verbessert werden...
     
  8. Mathias

    Mathias New Member

    Beim 20er iMac kannst du das vergessen. Ein besserer Bildschirm würde den Preis des iMacs gleich um 250-300 Euro erhöhen. Das wird Apple nicht machen.
     
  9. Mike-H

    Mike-H New Member

    Ein besseres Display würde Apples Einkaufspreis vielleicht um 25-30€ erhöhen.
     
  10. Mathias

    Mathias New Member

    Ein günstiger 20"-TFT mit TN-Panel kostet etwa 200 Euro. Was kostet ein günstiger 20"-TFT mit S-IPS-Panel? Bestimmt zwischen 400 und 500 Euro!?
     
  11. Mike-H

    Mike-H New Member

    Der preiswerteste iMac kostet rund 1200€. Apples Gewinmarge beträgt bei Computer so um 30% minimum, sprich ein iMac kostet Apple rund 800€, da sind Produktion und Entwicklung mit drin.
    Rechne dir aus was Chipsatz, CPU,GPU und so weiter kosten und dann bleiben vielleicht 50$ fürs Display übrig.
    Einfache wäre es du informierst dich mal selber was Display für Abnehmer wie Apple und so, so kosten.
     
  12. Mathias

    Mathias New Member

    Der Materialwert des iMacs spielt hier doch gar keine Rolle. Der aktuelle 20''-iMac kostet ab 1200 Euro und mit einem besseren Bildschirm würde der Preis des 20''-iMacs ein paar hundert Euros höher liegen. Der weisse 20''-iMac hat ja auch fast 1500 Euro gekostet.
     
  13. python

    python New Member

    Ehrlich gesagt würde ich lieber in den sauren Apfel beißen und ein paar Euro mehr hinlegen, wenn ich dafür eine Top-Qualität bekomme!
    Mal abgesehen davon, dass sich Apple in einigen Bereichen sowieso Mondpreise erlauben kann (RAM, iPhone,...)...
    Meinen jetzigen iMac habe ich seit fast 5 Jahren - auf diese Zeit gerechnet wären mir 200 € egal.
     
  14. Mike-H

    Mike-H New Member

    Das Apple 40€ als Einkaufsaufpreis für ein besseres Panel mit 400€ an die Kunden weitergibt wäre eine andere Geschichte.
    Apple könnte den iMac mit gutem Panel auch für 1200€ noch ohne Verlust, aber mit Gewinn unter 30% verkaufen.
    Allerdings verkauft sich der iMac ja auch so und warum Apple da auf den Mehr-Gewinn verzichten ?
    Auch greifen so mehr Leute zum 24" und da soll Apples Gewinspanne noch höher seien.
     
  15. python

    python New Member

    Wobei die Kritik am 24´-Display auch mitunter recht heftig ist (vgl. z.B. macuser-Forum).
    Ich würde das größere Modell ja auch nehmen, fürchte aber, dass es auf meinem Schreibtisch total überdimensioniert und eher störend ist. So hoffe ich also weiter...
     
  16. xycodec

    xycodec New Member

    man kann den 20" getrost kaufen....
    man hört und liesst auch ab und zu über displayprobleme beim 24" modell...; obwohl das völlig anders aufgebaut ist...

    ich bin vollkommen zufrieden- (manche haben mal nicht eben 1600€...);

    an das display gewöhnt man sich (sofern keine pixelfehler);

    und wegen der farben...
    man flippt ja nicht wie`n affe vor`m display rum :eek:) ---


    ...oder doch...manchmal...!
     
  17. hapu

    hapu New Member

    Wenn du den iMac als Office- oder SoHo-Rechner nutzt, ist der 20" iMac ganz ganz sicher toll! Ich sollte ergänzen, dass ich Adobe CS3 und Framemaker 8 (per VMware Fusion) darauf laufen lassen möchte ... da greif ich doch lieber zum 24er!
     
  18. mex

    mex New Member

    ... wegen CS3 wuerde ich lieber zu einem zweiten Display greifen und den 20'' fuer Paletten etc.
    mex
     
  19. hapu

    hapu New Member

    Tolle Ideeeeeeee!!

    Derzeit war mein Plan, meinen alten 18"-TFT (zeigt Schatten, ist flau) hochkant neben den 24er zu stellen, mit deiner Idee könnte ich z.B. einen neuen 23er daneben positionieren.
    Das rechne ich ich mir gleich mal durch!

    Danke!


    Nachtrag:
    Bei gleichem Takt beträgt der Aufpreis vom 20er zum 24er 300 Euro – um das Geld bekomme ich aber leider keine 24er mit 170° und guter Farbwiedergabe ...
     
  20. mex

    mex New Member

    Was finanziell geht, ist natuerlich eine andere Frage. Bei mir waere es deshalb eben ein 20'' fuer die weniger anspruchsvollen Darstellungen und die Differenz zum 24'' lieber fuer einen besseren zweiten Monitor.
    Servus,
    mex
     

Diese Seite empfehlen