Wieder einmal: Tastatur reinigen..??

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von affenschwanz, 10. Februar 2005.

  1. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Also, hab natürlich schon die Forum-Suche benutzt und einige Tipps gefunden.. werd' auch sobald es die Zeit zuläst das Ding aufschrauben und mit Druckluft durchputzen...

    Jedoch - und das ist auch der Grund für diesen Thread - passiert auf meiner Logitech-Tastatur merkwürdiges.. ich hab fast das Gefühl da wächst was :crazy:

    nein nein, so schlimm ist es noch nicht.. aber da ich weiss, das Tastaturen angeblich die grössten Bakterien-Schleudern sind, möcht ich hier doch mal noch einen Tipp von euch..
    Also die Tasten sind schwarz, aber auf einigen hat sich so eine gräuliche Schicht gebildet.. z.B. auf der Leertaste: In der Mitte ist sie noch schön schwarz, aber an den Rändern, da wo ich nicht viel draufklicke, ist diese gräuliche Schicht... mit dem Fingernagel lässt sie sich mühsam wegkratzen.. und z.B. auch auf der ^- Taste.. einfach auf allen, die ich nicht so häufig verwende..
    Und jeden einzelnen Knopf abzukratzen ist mir zu blöd... gibts da vielleicht der ultimative Tipp?
    Oder andere Kommentare von euch?

    Und seit froh dass Apple weisse Tastaturen dazuliefert.. da sieht man das nicht!
    Und ne neue Funk Dasdadur zulegen? Hmm... naja.. find' ich irgendwie nicht die richtige Lösung... zumal die Logitech-Dasdadur angenehm viele Knöpfe aufweist..

    Aber wenn eine neue her muss, dann hab ich schon meine Vorstellungen:
    Tastatur kann von mir aus auch ein Kabel haben.. die Maus dazu sollte aber gefunkt sein.. und am besten mit ner Ladestation für die Maus.. denn die saugt mir Batterien leer, das ist nicht zum Aushalten..
    Gruss
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Rotweinfreund hat die Tasten mal abgemacht und in einem Stoffbeutel in die Waschmaschine geschmissen. Alle haben es überlebt ;)
     
  3. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich hole mir ab und an Feuchttücher für Plastikreinigung. Die trocknen zwar gerne in der Plastikbüchse weg, funktionieren aber selbst trocken einigermaßen zufriedenstellend.

    Aber das dauert immer ein wenig, damit die Tastatur zu reinigen.
     
  4. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    einmal im jahr kommen meine tasten in die spülmaschine... danach glänzt alles wieder wunderbar... :)
     
  5. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    keine angst - das ist nur dreck....:D
     
  6. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    1. Ober er "ultimativ" (kann mir vielleicht mal bitte jemand mit einfachen Worten erklären, was genau dieses Modewort eigentlich ausdrücken will?) ist, weiss ich getz nicht. Aber ich reinige Tastaturen (z.B. die von den alten Taschenrechnern, die ich ein bischen sammle) mit Alkohol, will sagen Brennspiritus. Ein Küchenpapier richtig damit tränken, alle Tasten schön nass machen (ist egal, ob was in die Tastaur läuft, das verdunstet wieder), 10 Minuten wirken lassen, wenn nötig während der ganze Zeit feucht halten, und dann abwischen.

    2. Wenn Du wirklich willst: Vor der Benutzung des Computers die Hände waschen, dann spart man sich die Putzerei :party:

    ciao, maximilian
     
  7. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    @fruitcompany: du nimmst alle Tasten weg und schmeisst die rein.. und weisst nachher noch genau wo die hin kommen? :embar:
    Und ich hatte schon Angst, dass ich hier neue Pilzsporen und Viren züchte :D


    @Macci: Und das hilft was?

    @pewe: Mit feuchttüchle das ganze abzuwischen ist mir zu mühsam.. dann würd' ich eher die Waschmaschinen-Variante bevorzugen.. :)

    @Maximilian: das ist fast dasselbe wie ein Feuchttüchlein ;) zu umständlich! Und Händewaschen vor dem Computer benutzen ist ja klar.. aber da kommt gern auch mal ein bekannter dran.. und den dann zum Händewaschen verdonnern find' ich fast ein bisschen Provokant! So im Sinne von: Ja, das hier ist mein Mac.. aber ehe du ran darfst musst du Hände waschen.. Nönö :shake: :D
    Gruss
     
  8. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    jo - ich nehme aber auch so ein säckchen, damit die dinger mir nicht quer durch die maschine kullern...

    und: nö, das weiß ich natürlich nicht auswendig, aber wozu gibt's digitalkameras.... außerdem ist in jeder macwelt-printausgabe ein großes foto von der pro-tastatur... ;)
     
  9. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Also wenn Du fremde Leute an Deinen Computer lässt, musst Du Dich hinterher auch nicht wundern... Unser Kind muss sich übrigens immer die Hände waschen, bevor es an die Tastatur darf, zumindest dann, wenn er draussen beim Spielen war.

    ciao, maximilian


    PS: Im Büro merke ich immer gleich, wenn mal jemand an "meinem" (ich bin hier nichtmal fest angestellt, also kann davon eigentlich keine Rede sein) Computer war. Wenn die Maus so eklig fettig ist und man mit den Daumen von der Leertaste abrutscht. Ich hol dann immer gleich ein Papierhandtuch aus dem Bad und mach die Sauerei weg...
     
  10. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Kann ich mir vorstellen! Eine Sauerei ist das! *brrrrrrrrr**schüttel*

    Das Plastik Gehäuse drumrum kann man dann mit nem Schwamm abwaschen oder?

    Ja, hab halt keinen Geschirrspühler!
    Gruss
     
  11. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Meine Forderung ist weiterhin:

    Eine aufklappbare Tastatur zu entwickeln, die sich vor allem im Inneren gut reinigen läßt.

    Meine alte Forderung wird wohl auf ewig unerfüllt bleiben:

    Ein dem Design der Macs angepaßter Manuskripthalter.
     
  12. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Wollen wir da nicht einen Schritt weitergehen und eine Selbstreinigende Tastatur fordern? Klappbar.. ich weiss nicht recht.. leidet da nicht die Stabilität wenn man drauf rumhaut? :party:

    Und zu dem Manuskript Halter: Wie wärs einen selber machen? Z.b. Mit Plexiglas sollte man das hinbringen.. Etwas grösser als ein A4 Blatt eine Plexiglasscheibe zuschneiden lassen.. dann mit dem Industriföhn, nem Gumihammer und Metallrohren & Winkeln das Teil unten zurechtbiegen, dass das Script nicht runterfällt..
    dann n'Plexiglasrohr dazunemen, mit nem verstellbaren und verchromten Winkel hinten befestigen fertig..
    Sollte nicht allzuschwer sein!
    Gruss
     
  13. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Sowas in der Art gibt es schon, das "Virtual Keyboard": http://www.virtualdevices.net/

    Ok, den Scheibtisch muss man trotzdem manchmal reinigen, wenn man sich die Fettgriffelchen schon nicht waschen will, aber man könnte die Tasten auch auf ein Blatt Papier projizieren und das dann verbrennen, wenn es zu siffelig geworden ist.

    ciao, maximilian
     
  14. Macci

    Macci ausgewandert.

  15. Islaorca

    Islaorca New Member

    Ob Ihrs glaubt oder nicht, ich habe mal vor Jahren bei einem Kunden (Frankfurter Großbank), 3 versifte Tastaturen in den Geschirrspüler in der Teeküche getan.

    Die kamen wie neu raus UND FUNKTIONIERTEN. Später hab ich das mal mit einer alten Cherry-Tastatur zu Hause gemacht, ebenso ok.

    PS. Übernehme natürlich keine Garantie.
     
  16. christiane

    christiane Active Member

    Hab eben mal meine Tastatur geschüttelt, kamen lauter kleine Krümel raus. Einige sahen wie Schokolade aus :embar:

    Ich glaube, ich werde mal ein kleines Läbschen und ein wenig Reiniger nehmen, damit alle Tasten wieder glänzen. Ach wie gern hätte ich eine weiße ... :rolleyes:
     
  17. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    So, habse aufgemacht und die Tasten wechgerissen :D

    und boah... :wuerg:

    ist ja echt nicht normal was sich da alles angesammelt hat :sabber::wuerg:

    Die Knöpfle kommen morgen früh in die Waschmaschine.. und der REst wird jetzt desinfiziert & gereinigt.. damit sie nachher wieder glänzt was das Zeuch hält!

    Zum Glück habi ja noch ne schöne G5 Tastatur :D die fühlt sich aber ein bissrl komisch an.. so vom Druck..
    Gruss
     
  18. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ist aber alles andere als Schokolade. Sonst ließe es sich ja vielleicht gar recyceln.

    ;(
     
  19. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Habe das ProKeyboard letzte Woche mit Preßluft durchgeblasen.

    Keine Ahnung wo die Krümmel hin sind, aber sie sind weg - restlos.

    Die fettigen, weißen Tasten habe ich mit einem Einweglappen, der in Werkstätten zur Handreinigung verwendet wird, gewienert. Schäumt leicht so ein Fetzen und stinkt tierisch nach Zitrus. Ist aber so fest, daß man auch in den Zwischenräumen kräftig putzen kann ohne daß das Tuch zerfassert.

    Nun sieht das Dingen aus wie neu und nach zwei Tagen war auch der Zitronenbäumchengestank weg.
     
  20. applestrudel

    applestrudel New Member

    Also bevor da eine Fett/Dreck-schicht draufliegt, gehts auch prima mit antistatischen Tüchlein, die den Staub anziehen. Funktioniert auch zwischen den Tasten.

    Danach gehts nur noch mit wenig(!) feuchtem Lappen und Druck über Tasten.

    Einem Bekannten ist mal ein Glas Sirup auf die Pro Tastatur gekippt. Die funktioniert noch immer und der Sirup ist inzwischen auch irgendwie verdunstet... Nachahmung nicht empfohlen.
     

Diese Seite empfehlen