wieder ne festplattenfrage

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sbanbau, 16. August 2003.

  1. sbanbau

    sbanbau New Member

    liebste gemeinde,

    ich kapiers einfach nicht! zuviel technisches.

    mein problem: hab einen g4 aus zweiter generation (also schon etwas aelter). technisch heisst das (soviel ich weiss) PC-100 Systembus. Jetzt taet ich gern auch OSX rueber und bin aber durch architektur-anwendungen noch zum teil an OS9 gebunden. Mein 20GB festplatte schafft glaub ich nicht beide betriebssys. und ist jetzt schon heillos ueberlastet.
    da ich nicht genau weiss wie lange meine lieblingsmaschine den fortschritt noch standhalten wird, haett ich gern eine festplatte, die ich auch in einen neuen reinbring. nur haben die ja PC-133, und was weiss sonst noch (64bit?).
    die platte sollte eigentlich meine arbeitsplatte sein, womit die externe variante durchfaellt. die groesse ca 60 -80GB. Von einem Mac Admin hab ich Maxtor-platten empfohlen bekommmen. Da haben aber alle PC-100 platten nur 5400U/min. das alles klingt langsam. und das mag ich eigentlich gar nicht beim aufbau von 3D-zeugs.

    ALSO: WAS SOLL ICH MACHEN?!
    helft mir bitte.

    oder soll ich einfach (zwecks alter hardware) drauf kacken u mit der alten weiter machen und ne externe kaufen.

    danke fuer alle anregungen,
    sbanbau
     
  2. sbanbau

    sbanbau New Member

    da gibts noch was, das ich nicht check;
    E-IDE/SCSI/S-ATA
    was ist da am besten - was vertreagt der G4 (entweder AGP oder GB-ethernet) ueberhaupt?

    bitte hilfe im buchstabenkrieg.
    bin auch dankbar fuer alle erklaerungen des technischen dschungels.

    sbanbau
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    > Mein 20GB festplatte schafft glaub ich nicht beide
    > betriebssys.

    Also grundsätzölich schon, aber wenn sie jetzt schon so gut wie vll ist dann solltest du eine zweite einbauen

    > nur 5400U/min. das alles klingt langsam.

    Das ist nicht wirklich langsam, klar mit 7200 gibts auch schnellere aber 5400 sind okay.

    > ALSO: WAS SOLL ICH MACHEN?!
    > helft mir bitte.

    Nein, kauf bei ebay ne x-beliebige ide Platte. 60 GB oder 80 oder wie du willst.
    Klemm sie in deinen G4. platz, kabel, stecker ect sollten vorhanden sein und hängen derzeit sicher "lose" drin rum. Hab ich auch so gemacht.

    Bei ebay bekommst du 60 GB Platten schon um die 50 EUR, sehr viel teurer sind sie auch neu nicht.
    Kaufen, einbauen, freuen
     
  4. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Grundsätzlich passen OS9/OSX auf ne 20GB Platte. Beide OSes benötigen nicht mal 5GB!

    Warum? Du solltest auch von externen HDs booten können.

    Maxtor-Platten sollen sehr zuverlässig sein. 5400U/min ist schon ein wenig langsam, besser wären 7200U/min.
    PC-100/ PC-133 ist die Bezeichnung deiner RAM-Bausteine. Die Schnittstelle für Festplatten heißt: E-IDE (ATA66/ ATA100/ ATA133), SATA (im neuen PowerMac G5) oder SCSI (in alten Macs zu finden).

    Du brauchst eine E-IDE HD! 60GB HDs gibts neu schon ab 60€ empfehle dir aber ne 80er, kostet nur 10€ mehr. Die Marke ist eigentlich egal.

    Gruss
    Kalle
     
  5. sbanbau

    sbanbau New Member

    danke kawi, danke kalle,

    der dschungel lichtet sich.
    werds so machen, mit ebay. preise sind echt in ordnung.

    das mit dem festplatten-20GB-kapazitaeten mangel resultiert ja aus einem anschaulichen spektrum von programmen mit denen ich da rumtu, und projetken die von mal zu mal groesser werden.

    noch was, die ATAzahlen sind egal?, soll heissen dass ich da jede reinstecken kann? ich nehm mal an, denn sonst haettet ihr das eh' g'sagt

    gruesse von der sban
     
  6. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ja ist egal. Aber ATA133 ist natürlich am besten, was anderes wird heute gar nicht mehr verkauft.

    Gruss
    Kalle
     
  7. Eduard

    Eduard New Member

    Maxtor und 7200 ist ok, die werden kaum warm, habe auch eine im alten G3, flott und leise, bisher ohne Störung seit 1,5 Jahren.
    EIDE ist ok, wenn der G4 zwei Schnittstellen hat, können beide auf "Master" stehen bleiben, so sind sie original gejumpert, sonst sollen in vielen Fällen auch beide auf "cable-select" funktionieren.
    Formatieren kann er die Platte beim Einrichten von OS X mit der System CD, natürlich mit "Mac OS extended" und den Treiber für System 9 ruhig mit installieren, schadet nichts, macht die Arbeit mit "Classic" einfacher.
     
  8. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ich würde mir jedenfalls bei eBay keine gebrauchten Platten kaufen, sondern immer nur Neuware. Festplatten haben auch ein Limit an Betriebsstunden, bis sie den Geist aufgeben, und das kann man bei gebrauchten Sachen nie kontrollieren.

    Alles ab ATA66 passt rein, mehr als 120GB-Platten kann der Controller des G4 aber nicht ansprechen.
     
  9. sbanbau

    sbanbau New Member

    liebste gemeinde,

    ich kapiers einfach nicht! zuviel technisches.

    mein problem: hab einen g4 aus zweiter generation (also schon etwas aelter). technisch heisst das (soviel ich weiss) PC-100 Systembus. Jetzt taet ich gern auch OSX rueber und bin aber durch architektur-anwendungen noch zum teil an OS9 gebunden. Mein 20GB festplatte schafft glaub ich nicht beide betriebssys. und ist jetzt schon heillos ueberlastet.
    da ich nicht genau weiss wie lange meine lieblingsmaschine den fortschritt noch standhalten wird, haett ich gern eine festplatte, die ich auch in einen neuen reinbring. nur haben die ja PC-133, und was weiss sonst noch (64bit?).
    die platte sollte eigentlich meine arbeitsplatte sein, womit die externe variante durchfaellt. die groesse ca 60 -80GB. Von einem Mac Admin hab ich Maxtor-platten empfohlen bekommmen. Da haben aber alle PC-100 platten nur 5400U/min. das alles klingt langsam. und das mag ich eigentlich gar nicht beim aufbau von 3D-zeugs.

    ALSO: WAS SOLL ICH MACHEN?!
    helft mir bitte.

    oder soll ich einfach (zwecks alter hardware) drauf kacken u mit der alten weiter machen und ne externe kaufen.

    danke fuer alle anregungen,
    sbanbau
     
  10. sbanbau

    sbanbau New Member

    da gibts noch was, das ich nicht check;
    E-IDE/SCSI/S-ATA
    was ist da am besten - was vertreagt der G4 (entweder AGP oder GB-ethernet) ueberhaupt?

    bitte hilfe im buchstabenkrieg.
    bin auch dankbar fuer alle erklaerungen des technischen dschungels.

    sbanbau
     
  11. kawi

    kawi Revolution 666

    > Mein 20GB festplatte schafft glaub ich nicht beide
    > betriebssys.

    Also grundsätzölich schon, aber wenn sie jetzt schon so gut wie vll ist dann solltest du eine zweite einbauen

    > nur 5400U/min. das alles klingt langsam.

    Das ist nicht wirklich langsam, klar mit 7200 gibts auch schnellere aber 5400 sind okay.

    > ALSO: WAS SOLL ICH MACHEN?!
    > helft mir bitte.

    Nein, kauf bei ebay ne x-beliebige ide Platte. 60 GB oder 80 oder wie du willst.
    Klemm sie in deinen G4. platz, kabel, stecker ect sollten vorhanden sein und hängen derzeit sicher "lose" drin rum. Hab ich auch so gemacht.

    Bei ebay bekommst du 60 GB Platten schon um die 50 EUR, sehr viel teurer sind sie auch neu nicht.
    Kaufen, einbauen, freuen
     
  12. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Grundsätzlich passen OS9/OSX auf ne 20GB Platte. Beide OSes benötigen nicht mal 5GB!

    Warum? Du solltest auch von externen HDs booten können.

    Maxtor-Platten sollen sehr zuverlässig sein. 5400U/min ist schon ein wenig langsam, besser wären 7200U/min.
    PC-100/ PC-133 ist die Bezeichnung deiner RAM-Bausteine. Die Schnittstelle für Festplatten heißt: E-IDE (ATA66/ ATA100/ ATA133), SATA (im neuen PowerMac G5) oder SCSI (in alten Macs zu finden).

    Du brauchst eine E-IDE HD! 60GB HDs gibts neu schon ab 60€ empfehle dir aber ne 80er, kostet nur 10€ mehr. Die Marke ist eigentlich egal.

    Gruss
    Kalle
     
  13. sbanbau

    sbanbau New Member

    danke kawi, danke kalle,

    der dschungel lichtet sich.
    werds so machen, mit ebay. preise sind echt in ordnung.

    das mit dem festplatten-20GB-kapazitaeten mangel resultiert ja aus einem anschaulichen spektrum von programmen mit denen ich da rumtu, und projetken die von mal zu mal groesser werden.

    noch was, die ATAzahlen sind egal?, soll heissen dass ich da jede reinstecken kann? ich nehm mal an, denn sonst haettet ihr das eh' g'sagt

    gruesse von der sban
     
  14. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ja ist egal. Aber ATA133 ist natürlich am besten, was anderes wird heute gar nicht mehr verkauft.

    Gruss
    Kalle
     
  15. Eduard

    Eduard New Member

    Maxtor und 7200 ist ok, die werden kaum warm, habe auch eine im alten G3, flott und leise, bisher ohne Störung seit 1,5 Jahren.
    EIDE ist ok, wenn der G4 zwei Schnittstellen hat, können beide auf "Master" stehen bleiben, so sind sie original gejumpert, sonst sollen in vielen Fällen auch beide auf "cable-select" funktionieren.
    Formatieren kann er die Platte beim Einrichten von OS X mit der System CD, natürlich mit "Mac OS extended" und den Treiber für System 9 ruhig mit installieren, schadet nichts, macht die Arbeit mit "Classic" einfacher.
     
  16. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ich würde mir jedenfalls bei eBay keine gebrauchten Platten kaufen, sondern immer nur Neuware. Festplatten haben auch ein Limit an Betriebsstunden, bis sie den Geist aufgeben, und das kann man bei gebrauchten Sachen nie kontrollieren.

    Alles ab ATA66 passt rein, mehr als 120GB-Platten kann der Controller des G4 aber nicht ansprechen.
     
  17. sbanbau

    sbanbau New Member

    liebste gemeinde,

    ich kapiers einfach nicht! zuviel technisches.

    mein problem: hab einen g4 aus zweiter generation (also schon etwas aelter). technisch heisst das (soviel ich weiss) PC-100 Systembus. Jetzt taet ich gern auch OSX rueber und bin aber durch architektur-anwendungen noch zum teil an OS9 gebunden. Mein 20GB festplatte schafft glaub ich nicht beide betriebssys. und ist jetzt schon heillos ueberlastet.
    da ich nicht genau weiss wie lange meine lieblingsmaschine den fortschritt noch standhalten wird, haett ich gern eine festplatte, die ich auch in einen neuen reinbring. nur haben die ja PC-133, und was weiss sonst noch (64bit?).
    die platte sollte eigentlich meine arbeitsplatte sein, womit die externe variante durchfaellt. die groesse ca 60 -80GB. Von einem Mac Admin hab ich Maxtor-platten empfohlen bekommmen. Da haben aber alle PC-100 platten nur 5400U/min. das alles klingt langsam. und das mag ich eigentlich gar nicht beim aufbau von 3D-zeugs.

    ALSO: WAS SOLL ICH MACHEN?!
    helft mir bitte.

    oder soll ich einfach (zwecks alter hardware) drauf kacken u mit der alten weiter machen und ne externe kaufen.

    danke fuer alle anregungen,
    sbanbau
     
  18. sbanbau

    sbanbau New Member

    da gibts noch was, das ich nicht check;
    E-IDE/SCSI/S-ATA
    was ist da am besten - was vertreagt der G4 (entweder AGP oder GB-ethernet) ueberhaupt?

    bitte hilfe im buchstabenkrieg.
    bin auch dankbar fuer alle erklaerungen des technischen dschungels.

    sbanbau
     
  19. kawi

    kawi Revolution 666

    > Mein 20GB festplatte schafft glaub ich nicht beide
    > betriebssys.

    Also grundsätzölich schon, aber wenn sie jetzt schon so gut wie vll ist dann solltest du eine zweite einbauen

    > nur 5400U/min. das alles klingt langsam.

    Das ist nicht wirklich langsam, klar mit 7200 gibts auch schnellere aber 5400 sind okay.

    > ALSO: WAS SOLL ICH MACHEN?!
    > helft mir bitte.

    Nein, kauf bei ebay ne x-beliebige ide Platte. 60 GB oder 80 oder wie du willst.
    Klemm sie in deinen G4. platz, kabel, stecker ect sollten vorhanden sein und hängen derzeit sicher "lose" drin rum. Hab ich auch so gemacht.

    Bei ebay bekommst du 60 GB Platten schon um die 50 EUR, sehr viel teurer sind sie auch neu nicht.
    Kaufen, einbauen, freuen
     
  20. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Grundsätzlich passen OS9/OSX auf ne 20GB Platte. Beide OSes benötigen nicht mal 5GB!

    Warum? Du solltest auch von externen HDs booten können.

    Maxtor-Platten sollen sehr zuverlässig sein. 5400U/min ist schon ein wenig langsam, besser wären 7200U/min.
    PC-100/ PC-133 ist die Bezeichnung deiner RAM-Bausteine. Die Schnittstelle für Festplatten heißt: E-IDE (ATA66/ ATA100/ ATA133), SATA (im neuen PowerMac G5) oder SCSI (in alten Macs zu finden).

    Du brauchst eine E-IDE HD! 60GB HDs gibts neu schon ab 60€ empfehle dir aber ne 80er, kostet nur 10€ mehr. Die Marke ist eigentlich egal.

    Gruss
    Kalle
     

Diese Seite empfehlen