Wiederholen in QuarkXPress

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von alf, 14. Mai 2002.

  1. alf

    alf New Member

    In Word gibt es ja die nette Funktion im Bearbeiten-Menü: "Wiederholen". Wieso gibt es bei Quark nichts Vergleichbares.
    Ich muss zum Beispiel innerhalb einer Zeile zwei, drei Worte in Meta-Bold formatieren und ein dahinter gesetztes Datum in Meta-Normal. Nun kann ich ja nicht mit Stilvorlagen arbeiten, weil Stilvorlagen innerhalb eines Absatzes keine zwei Schriftarten akzeptieren. Gibt es irgendeine Möglichkeit (ohne eine teure Extension), diesen Vorgang zu beschleunigen?
    Danke
     
  2. >>Wieso gibt es bei Quark nichts Vergleichbares.<<

    Weil QXP ein scheiss Programm ist.

    Aber zu Deiner Frage:
    Da ich mal davon ausgehe, daß Du nicht selbst scripten willst, würde es Dir sicherlich schon helfen anstatt Absatz-Stilvorlagen besser Zeichen-Stilvorlagen einzurichten - die aktzeptieren auch verschiedene Auszeichnungen im selben Absatz.

    Bearbeiten->Stilvorlagen->"Neu" klicken->"Zeichen" auswählen.
     
  3. dumpfbacke

    dumpfbacke New Member

    wie oben schon gesagt

    qxp is ...

    u fast wie oben

    es is eigentlich so gedacht das du in den absatz ( mit absatz Stilvorlage ) die gewünschten wörter mit zeichen Stilvorlagen bearbeitest. dann bekommt die absatz ein kleines plus.

    aber am besten du löscht das program...
     
  4. alf

    alf New Member

    Findet ihr denn tatsächlich, dass Indesign besser ist?
    Denn prinzipiell finde ich Quark schon in Ordnung - selbst wenn es zu teuer ist und viele wünschenswerte Kleinigkeiten fehlen.
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Am schlimmsten bei XPress ist der (eigentlich nicht vorhandene) Support. Dagegen ist Kundenservice von Adobe geradezu First Class.
     
  6. nikolos

    nikolos New Member

    Hallo ihr Quark-Gegner,

    ich kann euere Meinung nicht nachvollziehen. Die Sache mit dem Support
    ist sicherlich gerechtfertigt (wie auch bei Apple selbst).
    Ich arbeite sehr viel mit Xpress und denke das es für Typografie 
    sprich Buchgestaltung und Editorialdesign  im Moment noch DAS Programm
    ist. Inwiefern InDesign 2 hier aufholen kann oder vielleicht sogar
    überholen kann wird man auch hinsichtlich Workflow, Lithounterstützung
    und Handling sehen.

    Peter
     

Diese Seite empfehlen