Wieso duzt mich Apple?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 19. November 2010.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich kann dieses Ikea-mäßige Duzen nicht leiden.

    :teufel:

    So gut verstehen Steve und ich mich nicht!
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    :biggrin:
     
  3. McDil

    McDil Gast

    Je geschäftsmäßiger eine Beziehung ist, umso bemühter wird versucht, dies zu vertuschen.
     
  4. vulkanos

    vulkanos New Member

    Mit dem Duzen soll eine freundliche Stimmung erzeugt, eingelullt werden, mit der Apple dir leichter das Geld aus der Tasche ziehen kann. Billige Alltagspsychologie - aber leider viel zu oft erfolgreich.

    Nur zu blöd, dass nicht Zurückgesiezt werden kann.:meckert:
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich bin da zwiegespalten. Auf der einen Seite verlöre ich das wunderbare »Sie Arschloch«, auf der anderen Seite mag ich eigentlich das gleichmachende »Du«. Wir gewönnen dann so etwas wie »Du, Frau Bundeskanzler, …«.
     
  6. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Mir scheint, die Deutschen (oder mindestens viele Deutsche) haben irgendwie einen Komplex, denn sie durch das gekünstelte "Sie" übertünchen wollen (oder so ähnlich).

    Ich find's jedenfalls immer seltsam, wenn ich in Deutschland mit der Bahn unterwegs bin. Da sind die Bahnleute - egal ob Fahrkartenknipser, Bordrestaurant-Kellner oder was auch immer ihre Funktion ist - mit Namensschildern ausgestattet. Schön. Aber da drauf steht "Frau Obermüller" oder "Herr Steigmeier". Als ob ich nicht selber sähe, dass es sich um eine Frau oder einen Mann handelt...

    Zweites Beispiel gefällig: Viele Ämter schreiben Briefe. Da steht dann unter der Unterschrift nur "Obermüller" oder "Steigmeier" - nicht mal mehr "Herr" oder "Frau".

    In beiden Fällen wäre es wohl angebracht, den Vornamen dazu zu schreiben, so wie es in der Schweiz üblich ist - sowohl auf den Namensschildern wie auch bei der Briefunterschrift.

    Also mich stört es nicht, wenn mich jemand "duzt", so lange er mit mir anständig umgeht (und das tut Apple ja auch).

    Christian
     
  7. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Dem stimme ich jetzt einfach mal zu. Womöglich bekommt »Sie Arschloch, …« irgendwann einmal eine noch pikantere Ausstrahlung.
     
  8. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Beim Telefonsupport werde ich mit "Sie" angesprochen. So wie es sich gehört.

    Das "du" ist wohl nur ein Werbegag und soll menschliche Nähe symbolisieren.
     
  9. vulkanos

    vulkanos New Member

    Wildfremden Menschen biete ich grundsätzlich das DU nicht an. Wenn sie die Siezerei nervt, können sie das DU anbieten. Die Entscheidung, ob ich's annehme, behalte ich mir vor.
     
  10. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Wie bin ich denn auf das „mich“ gekommen?

    Rätselhaft!

    Hat aber sonst niemand gemerkt, warum musstest Du ... ;)
     
  11. McDil

    McDil Gast

    Psychologisch jedenfalls hochinteressant!
     
  12. wilzim

    wilzim MacWilly

    Im Zweifel nehme ich immer die 3.Person. Seht auch bei denForenregeln!
    Im Englischen ist das einfach `You´:rolleyes:
     
  13. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich kenne mehrere Frauen die sich am Telefon mit Frau und Namen melden, das irritiert mich jedes mal.
     
  14. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Seien wir doch mal ehrlich – wer versteht sich schon gut? :augenring
     

Diese Seite empfehlen