Wieso ist Apple so teuer? scheiß PC!!!!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von djapple2, 31. Juli 2001.

  1. djapple2

    djapple2 New Member

    Hi, ich bin seit meinem siebten Lebensjahr MacUser ;-) bin also damit großgeworde, ich streite mich grade mit einem PC User der sagt, das man bei Apple 30% den Namen zahlt. Kann das sein? Was kostet beim G4/733MHz 4300,-dm? Wenn man die ganze Hardware einzeln zusammenrechnet, kommt man doch nicht auf 4300,-dm! Bitte helft mir doch, mich gegen meine, nicht nur virtuellen Freunde, die alle DOSen haben, durchzusetzten. Die kaufen sich grad alle neue PC mit GHz! und da sind sie scheinbar stoltz drauf! Gebt mir ein Paar Ratschläge! ICH HASSE PC-ler! das jetzt bloß keine Antwort kommt mit: dann kauf dir doch auch einen PC!!!!

    cu und danke
     
  2. DualDis

    DualDis New Member

  3. MACrama

    MACrama New Member

  4. eman

    eman New Member

  5. DualDis

    DualDis New Member

    im Kreis...im Kreis...im Kreis...im Kreis...im Kreis...im Kreis...im Kreis...im Kreis...im Kreis...im Kreis...im Kreis...im Kreis...im Kreis...im Kreis...im Kreis...im Kreis...im Kreis...im Kreis...im Kreis...im Kreis...im Kreis..im Kreis
     
  6. Singer

    Singer Active Member

    *<:")
     
  7. eman

    eman New Member

    Nein, mal im Ernst. Mich wollte auch mal jemand in die typische Apple-teurer-als-PC-Diskussion verstricken. Da ich aber (auf der Party!) keine Lust hatte rumzuargumentieren (dabei denke ich ja eigentlich auch so), habe ich ihm nur gesagt:" Jaaaa, das kenne ich. Ich war auch mal arm".....
    Seltsamerweise hat es funktioniert. Er war still. Ok, ich hatte auch die Lacher auf meine Seite. Vielleicht deswegen. Aber in Deutschland scheint Armut tatsächlich etwas zu sein, für das man sich schämen muss.
     
  8. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Im Preis sind ja auch die Kosten für die Softwareentwicklung die Apple betreibt enthalten. Aber ich bezahl gern etwas mehr für einen Rechner der einfach funktioniert...

    Gruß Patrick
     
  9. Haegar

    Haegar New Member

    ...und dazu ein gutes Design hat...

    Haegar
     
  10. MACrama

    MACrama New Member

    jetzt fängt der auch schon an ;-)
     
  11. DonRene

    DonRene New Member

    wenn du nen 1,7 ghz p4 von dell willst zahlst du auch 5.400 dm.

    die c't schreibt in der aktuellen ausgabe das der neue g4 867 mhz mit dvd-brenner für 6.600 dm nicht zu teuer ist.

    das das deinem kumpel, und der soll aufhören pc s uas dem aldi mit aplle zu vergleichen, wenn dann dell, compaq etc

    rené
     
  12. eman

    eman New Member

    In der selben c't. Interview mit Alan Kay (PARC):
    "....Als der Mac herauskam, hatte Apple alle Forschung dafür betrieben und auch die Software entwickelt. Kein Wunder, dass der Mac teurer war als der PC."
     
  13. eman

    eman New Member

    t wurden Highend-Systeme vorgestellt. Preisklasse = größter Mac. Aber mit Profi-GF-Karten 64mb DDR-RAM, Xeon Doppelproz, RDR-Ram, Soundkarte, Surroundsystem, etc.
    So sieht's doch aus! Da hängt doch der Hammer....
     
  14. DonRene

    DonRene New Member

    na und ;-)

    es ist doch klar das n mac teurer is. das is auch nicht die hardware sondern die entwicklung des ose.

    da habens die andren viel leichter, die bauen ne kiste zusammen und die entwicklung des os ist sache von ms.

    man kanndas doch nicht miteinander vergleichen. gäbe es so viel macs wie pcs wären die macs viel billiger zu haben
     
  15. Carsten

    Carsten New Member

    Für den PC, der gerade 20sten Geburtstag feiert kann man ja auch kein Geld verlangen.
    Zitat c't: David J. Bradley, als einer der zwölf PC-Väter verantwortlich für das PC-BIOS, kann so einige Konstruktionsmerkmale des PC erklären. Hätte das Team damals geahnt, was es für eine Standard setzt, wäre vielleicht einiges anders geworden. Doch so findet man auch heute noch selbst in modernsten Pentium-4-Maschinen zuhauf Restbestände einer schon damals veralteten Hardware, etwa die kleinkarierten Timer-, DMA- oder Interrupt-Controller.
    Dasselbe gilt für die Software. Bill Gates konnte ja mit glücklicher Hand ein ziemlich rudimentäres DOS bei den IBM-Mannen unterbringen, welches er zu diesem Zweck für ein paar Dollar einen Programmierer namens Tim Paterson abgekauft hatte.
     
  16. baltar

    baltar New Member

    Hi,

    Ich dachte immer der Mac sei ein
    PC mit anderem Proz bzw. OS.

    In den USA ist der Apple = PC.

    Nur in Deutschland versteht man
    unter PCs X86er mit Windows.

    Ich hatte einen 1 GHz X86er Athlon.
    Jetzt bin ich Cube Besitzer mit nur 450 MHz. Ein Rückschritt aus der Sicht eines
    Experten. Nur ich bin keiner.....

    MfG
     
  17. hansdampf

    hansdampf New Member

    Das ist kein Experte. Hört doch mal auf mit dieser bescheuerten Diskussion "Mac ist besser als PC und PC ist besser als Mac aber PC ist billiger und Apple ist besser aber teurer...".

    Mal ne andere Frage: Warum ist "Dateien abgleichen" (Kontrollfeld) eigentlich so arschlangsam?
     
  18. Schlawuzelbaer

    Schlawuzelbaer New Member

    Man muss nicht immmer den Preis sehen. Wenn ich einen Rechner als Hobby nutze, dann kommt es nicht darauf an, ob ich das Geld wieder reinbekomme. bzw ob 50 oder 100 DM mehr kostet.
    Man sollte auch die Sache langfristig denken. Eine Dose ist schneller abgenutzt als ein Mac. Wenn ich jedes Jahr eine Dose für 1500 DM kaufe, gebe ich genauso viel aus, wie ein Mac, der locker zwei Jahre oder mehr durchhält.
    Zu anderen ist die Betriebssystempflege nicht so nervend aufreibend, wie be der Dose.
    Für mich sind eher die Bustaktgeschwindigkeiten wichtiger als die Prozessortaktraten.
    Die Mac-Programme haben für mich ein besseres Handling.
    Und wenn man ohne Dos nicht auskommen kann, dann kann man sich ja noch einen Emmulator wie VPC installieren. Da braucht man keinen zweiten Rechner. (Auf ´ner Dose kann ich kein MacOs installieren)
     
  19. djapple2

    djapple2 New Member

    Hi, ich bin seit meinem siebten Lebensjahr MacUser ;-) bin also damit großgeworde, ich streite mich grade mit einem PC User der sagt, das man bei Apple 30% den Namen zahlt. Kann das sein? Was kostet beim G4/733MHz 4300,-dm? Wenn man die ganze Hardware einzeln zusammenrechnet, kommt man doch nicht auf 4300,-dm! Bitte helft mir doch, mich gegen meine, nicht nur virtuellen Freunde, die alle DOSen haben, durchzusetzten. Die kaufen sich grad alle neue PC mit GHz! und da sind sie scheinbar stoltz drauf! Gebt mir ein Paar Ratschläge! ICH HASSE PC-ler! das jetzt bloß keine Antwort kommt mit: dann kauf dir doch auch einen PC!!!!

    cu und danke
     
  20. DualDis

    DualDis New Member

Diese Seite empfehlen