Wieviel Flash braucht der Mensch?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von manaslu, 10. Juni 2005.

  1. manaslu

    manaslu New Member

    Hallo!

    Ich beschäftige mich ja schon seit einiger Zeit mit Fotografie und Grafik-Anwendungen, doch jetzt würd es mich mal wirklich interessieren Internet-Seiten selbst zu gestalten. Ich hab aber mangels Erfahrung keinen wirklichen Anhaltspunkt, wie zeitintensiv die Gestaltung einer guten Flash-Seite wirklich ist. Das einzige, das ich bis jetzt weiß ist, dass es scheinbar sehr zeitaufwändig ist.
    Es is mir durchaus klar, dass das jetzt von der Professionalität des Erstellers abhängt, aber wie viel Zeit muss man als Profi ungefähr einplanen für die Erstellung einer Site wie www.montblanc.com mit dieser Qualität in Flash bzw. wieviel würde mich eine solche Erstellung ca. kosten? Welchen Programmfuhrpark muss ich mir anschaffen? Dreamwaver? Golive? Was noch alles?

    Ich bin wirklich bereit eine menge Zeit in dieses Projekt zu investieren (die ich auch brauchen werde).

    Bitte die Pros von euch um eine ungefähre Abschätzung. Weitere Fragen werden wahrscheinlich noch folgen. *gg*

    Lg,
    manaslu
     
  2. manaslu

    manaslu New Member

    Das glaub ich! Die Seiten sind wirklich höhere Schule! *immernochstaun*

    Ganz besonders tokyoplastic is sehr phantasievoll.

    Ich weiß das der Start mit Flash happig ist. Ich möcht mich auch vorher mal mit html auseinndersetzen und dann gleich ins kalte Wasser springen (War damals mit Photoshop das selbe - hat mich oftmals verzweifelte Stunden gekostet).
    Der Preis hätte mich nur deshalb interessiert, wenn ich es wirklich nicht schaffen sollte es hinzukriegen.

    Kannst du mir vielleicht auch einen Anhaltspunkt bezüglich des ungefähren Zeitaufwandes geben? Wäre wirklich prima, außerdem danke für das Bisherige.
     
  3. ab

    ab New Member

    Der absolute Schlüssel! Wenn Du mal per "Hand" die erste Seite gestaltet hast, dann erkennst du später, wo Du Hand anlegen musst. Dreamweaver und GoLive sind alle sehr schön, aber ohne die Grundkennntnisse bringst Du Dich in eine gnadenlose Abhängigkeit und tappst wie ein Blinder durch die Webwelt.

    Nimm dir ein wenig Zeit, lies die ultimativen HTML-Lernseiten:

    http://de.selfhtml.org/

    und freue dich auf Deine ersten handgestrickten Seiten. Alles Weitere, inklusive Flash, ergibt sich dann von selbst.

    ab
     
  4. marc12353

    marc12353 New Member

    So ne Seite machen am besten sowieso mindestens 2 Leute.

    Einmal ein Grafik-Designer und dann ein Flasher. Gute Prgrammierer können meist nicht so gut designen. Weil die arbeiten sowieso nur mit Text (ActiobScript) und Designer sind meistenss auch nicht die besten Programmierer.

    Jedoch gibt es auch Allrounder.

    Rechne mal mit mindestens 5000,- EUR

    Arbeitszeit für einen Profi: ca 15-30 h
    Arbeitszeit für einen Anfänger: ca 30-unendlich h
     
  5. manaslu

    manaslu New Member

    Danke euch allen! Die selfhtml-Site (danke trotzdem "ab") hab ich auch schon in der Forums-Suche gefunden. Der werde ich mich auch die nächsten Tage widmen.
    Jetzt hab ich wenigstens einen kleinen Überblick in diesem Bereich und der erste Start ist geschafft.

    @Scratchy: Merci für das Angebot! Werde gerne via pm darauf zurück kommen.
    PS: Nette Sites!

    @marc12353: Danke für die Preisinfos! Ich hätt' geglaubt, dass sowas viel länger dauert. So im Bereich von 70-80h für den Pro. Aber es is ja noch ein Weilchen hin bis, die Sites so aussehen. *gg*

    Lg, manaslu

    PS: Wenn noch wer Tipps hat freue ich mich immer!
     
  6. curious

    curious New Member


    Falls du die Montblanc Site meinst...halte ich die Stundenangaben, selbst
    für einen Flash-Profi absolut unrealistisch...
     
  7. manaslu

    manaslu New Member

    Japp! Meine die Montblanc-Site!
     
  8. curious

    curious New Member

    ja bei dir war das schon klar, aber ich meinte marc12353.

    Alleine die Animation, wo in der Flughafenhalle die transparenten Ghostpeople sich aus den realen Personen lösen, und das jeweilige Produkt nach vorne bringen...au haow.... das kostet Zeit ohne Ende (selbst für Profis)...
     
  9. marc12353

    marc12353 New Member

    Ok, hab jetzt mal auf die Seite genauer geschaut. Die hat ja noch zig Unterseiten. Da kommt man wohl auch nicht mit 30 h aus.

    Neuer Kostenvoranschlag:

    10.000,- EUR

    Festpreis.
     
  10. JFK2003

    JFK2003 New Member

    Aber bitte, bitte, bitte, bitte, bitte zu den Graphikern, Designern, Zeichnern, Programmierern etc. noch jemanden nehmen, der ein wenig diese veraltete Kunst der Website-Ergonomie beherrscht. Eine Seite, bei der ich mich erst mal durch ein Intro, Ladebalken, nicht abbrechbare Voranimationen auf jeder Unterseiteseite und surrende Blink-Knöpfchen neben den rotierenden Menüpunkten kämpfen muss, hat mich als Besucher für immer verloren...

    Auch, wenn´s auf mich wohl nicht ankommt. ;)
     
  11. RSC

    RSC ahnungslose

    :nicken: usability nennt man das - benutzerfreundliche websitegestaltung. viele gut beratene websitesinhaber bieten 2 varianten: flash und non flash.

    flash ist aber kaum ersetzbar, wenn es um die vorstellung der fotos/blider im netz geht. mit flash ist ein fotograf bestens gegen klau der fotos geschützt. (obwohl im netz gibt es nichts, was man nicht klauen kann). und es kommt dann auf den user/kunden an, ob so eine zeitaufwand (lange ladezeiten) für ihn wert ist.

    gute flashanimation ist sehr zeitaufwändig und komplex. ich habe mir flash selber beigebracht, just for fun. aber so richtig actionscript kann ich immer noch nicht. tiefgehende programmierung ist für mich zu trocken/zeitaufwändig/langweilig.

    auf jeden fall: du kannst dir flash selber beibringen - wenn du gute bücher, logisches denken und viel viel viel zeit hast...
     
  12. manaslu

    manaslu New Member

    Danke euch! Und was wäre da an Büchern anzuraten! Hat wer Tipps??

    Lg
     
  13. Tambo

    Tambo New Member

    >mit flash ist ein fotograf bestens gegen klau der fotos geschützt<

    noch so ein Scherz?

    - Klau ist nun wirklich kein Argument für html oder flash
     
  14. RSC

    RSC ahnungslose

    nenne mir deine argumente pro und kontra. bis jetzt gabs von dir gar keine.


    @ manaslu

    es gibt sehr viele bücher zum thema, die unterschiedliche ziele verfolgen: für totale anfänger, fortgeschrittene, profies; eher design oder actionscript. gehe in ein fachbuchgeschäft und blättere die bücher durch. mache dir selber ein bild davon, was für dich am besten geeignet ist und was verständlicher ist (manche schreiben fach-chinesich).
     
  15. teorema67

    teorema67 New Member

    Um auf die Gretchenfrage zurück zu kommen: gar nicht.

    Braucht ewig zum Laden. Mit Modem unbrauchbar. Mit 1 Mbps DSL noch lahm. Mont Blanc ist grafisch OK, die meisten Flash Seiten sind IMO eher Trash. Ich verstehe auch nicht, warum so viele Firmen, denen es ja um Werbung geht, auf Flash Animationen setzen, die nur Betrachtern mit neuester Hardware und superschneller Leitung zugänglich sind und selbst die noch langweilt.

    Würde mich nur noch interessieren, ob es ein Tool oder Plug-In gibt, das immer sofort *Skip* klickt, wenn auf einer Flash Seite angeboten?
     
  16. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Die übergeordnete Frage ist die der Usability. Welchen Vorteil bietet eine Technik einem Webseiten-Besucher. Und der muss deutlich höher als jeder Nachteil (Inkompatibilitäten o.ä.) sein!

    Flash als Spielerei (besonders auf den Startseiten!) finde ich auch höchst lästig. Das braucht kein Mensch, weil es keinen Mehrwert bietet.

    Anders sieht es aus, wenn man multimedialen Content elegant darbieten möchte. Ich habe z.B. für eine Schüler-Band unserer Schule eine Webseite entworfen, auf der auch Demo-Titel abgespielt werden. Anstelle eines bloßen MP3-Downloads oder eines dann wieder nicht auf allen Browsern lauffähigen <embed>-Tags habe ich mich dann für einen schönen (nicht von mir entwickelten) Flash-Musikplayer entschieden, der fast wie iTunes funktioniert:

    Demo-Flash.

    Da hat Flash sein Recht, würde ich sagen, zumal die Musik jetzt von selbst abgespielt wird, ohne dass der Besucher da viel tun muss!
     
  17. manaslu

    manaslu New Member

    Das hört sich ja vielversprechend an. Dann heißts wohl lesen, lesen, lesen.

    Bezüglich Flash: Also ich find solche Spielerein schon ganz interessant um einen exklusiven Inhalt schön darzustellen. Außerdem haben ja die meisten pages sowieso eine html-Alternative
    So ist zB. die Lösung mit dem terminal (Montblanc Flash - Montblanc Special (in der Mitte) und dann auf Nightflight) prima gelöst, das geht mit html wohl nicht.

    Lg
     
  18. RSC

    RSC ahnungslose

  19. Tambo

    Tambo New Member

    >flash ist aber kaum ersetzbar, wenn es um die vorstellung der fotos/blider im netz geht. mit flash ist ein fotograf bestens gegen klau der fotos geschützt. (obwohl im netz gibt es nichts, was man nicht klauen kann)<

    das sind ja auch nur Behauptungen - keine Argumente, oder sehe ich das falsch? Zudem widersprichts Du Dir ja bereits selbst, was ja ok ist ;) , nur würde ich dann das >kaum ersetzbar<, sowie >bestens geschützt< einfach mal streichen.

    Grundsätzlich kann alles, was ins Netzt - d.h. auf ne serverplatte gelegt wird, auch irgendwie gezogen werden.
    Ob als flash oder als html-jpg, das spielt absolut keine Rolle. --> Für den Stand-Bilderklau also unerheblich. Da gibts z.B. auch Leute, die auch in den downloadbereich mit den schweren tiffs einzubrechen versuchen, das finde ich dann schon schwerwiegender...
     
  20. jupitersson

    jupitersson New Member

    ein einfacher screenshot (hoch+4+Apfelt.) reicht :teufel:

    vom design her allerdings find ich sind viele Flash-seiten recht überboardend (chrom; insbs. scifi-"design" :kotz: ), üppig viel Sound (das macht das ganze sehr lade-aufwendig) und wenig sich selbsterklärend (wer hat schon viel zeit und lust nette navigations-spielchen auszuprobieren?)

    für mich als designer allerdings hat falsch den eindeutigen vorteil, dass alles so bleibt und steht wie man es designt. was bei HTML-website nicht so is' :meckert: .

    da ich aber programmieren auf kriegsfuss stehe :cry: , is A(ction)S(script) allerdings ziemlich, ziemlich kompliziert. aber das tu ich ja mit html auch :embar:

    to make a long story short:
    für design(er) gibts webmässig nix besseres!
     

Diese Seite empfehlen