Wieviel Platz braucht MAC OSX

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von urmi, 28. August 2007.

  1. urmi

    urmi New Member

    Ich will auf einem alten iBook meine ganzen Bilder archivieren. Mehr nicht. Vielleicht noch Grafik-Konverter trauf oder so. jetzt wollte ich die Festplatte (80GB) partitionieren. Wieviel Platz braucht dabei MAC OSX ungefähr?
    Reicht 10 GB?
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Lass das mit der Partionierung, gerade bei der doch rel. kleinen Platte! Du wirst nie eine optimale Aufteilung finden, die eine wird immer zu groß, die andere zu klein sein! Mein Rat: lass es und nutze die Platte in einem Stück!
     
  3. dimoe

    dimoe New Member

    Die Partitionierung von Festplatten ist ja umstritten.

    Ich habe noch alte Rechner die mit MacOS9 starten, aber auch meinen MacMini habe ich in eine System/Programm Partition und eine Daten Partition geteilt, um zum einen die Daten im Netz einfach freigeben zu können, aber auch um zwei getrennte Backups machen zu können.
    Im Datenordner kann ich auch verschieben, umbenennen, löschen wie ich will.
    Die Datenstruktur (z.T. unsichtbar) im System ist ja recht empfindlich und starr.

    Man kann MacOS 10.4 (wenn man alle Sprachen und Druckertreiber wegläßt) auch auf 4 GB Partition installieren - das ist dann aber nur gut, um z.B. das reine System sofort auf DVD zu sichern, beim ersten Comboupdate fehlt dann schon Platz.
    Es kommen auch immer Programme dazu (bei mir z.B. 7GB! über die Jahre)

    Das System selber erstellt bei der Arbeit temporäre Dateien, die teilweise erst nach einem Neustart gelöscht werden, wenn z.B. eine DVD gebrannt wird, kommen da schnell mal 4-8 GB (Duallayer) zusammen.
    Ich würde Dir raten, 6GB für das reine System, 6-8 GB für temporäre Dateien und noch einmal die GB-Größe Deiner Programme vorzusehen (also eher 15GB, ich habe 25GB)

    Dirk
     

Diese Seite empfehlen