Wieviel RAM braucht das System X?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Mathias, 27. Juni 2001.

  1. Mathias

    Mathias New Member

    Hallo zusammen

    Wieviel Arbeitsspeicher braucht eigentlich OSX für sich alleine? Ich habe 'mal im Terminal ("Top") nachgeschaut, bin aber aus den Angaben, die dort stehen, nicht schlau geworden. Mal davon abgesehen, dass auf der Phys. Mem. Zeile von wired, active und inactive RAM die Rede ist, gibt es drunter noch eine Angabe zum Virtuellen Arbeitsspeicher ("VM"?). Und diese Zahlen sind unglaublich hoch: 778M + 38M steht da (Das kann doch nicht sein!?). Kommt jemand bei diesen Zahlen draus?

    Grüsse,

    Mathias
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Wieviel X alleine benötigt, kann ich leider auch nicht beantworten. Fakt ist jedoch, daß es unter 128 MB RAM nicht wirklich einsatzfähig ist - X ist eben ein Speicherfresser. Bei den momentan recht günstigen RAM-Preisen ist das allerdings auch nicht schlimm.
     
  3. nero

    nero New Member

    je mehr ramm dest so besser lauft es und bei preisen von
    150 fur256 mb sollte mann so viel wie geht rein machen
     
  4. sevenm

    sevenm New Member

    RAM kann man gar nicht genug reinstecken, wo unter OS 9 von sagen wir mal 512 MB knapp 400 nicht genutzt werden, ist unter X auch der mit 3-4 offenen Progs weggefressen. Liegt an der Speicherverwaltung von X, je mehr da ist, desto mehr wird auch genutzt, z.B. um noch auszuführende Tasks in den Arbeitsspeicher zu legen. Somit wird das System mit mehr RAM auch echt schneller. Meine Meinung: Eher noch etwas mehr als 256...

    Seven

    Was die Zahlen in "top" bedeuten, kann ich dir morgen vielleicht nochmal schreiben, bin im Moment unter 9.1 hier, da kann ich das so genau nicht sagen.
     
  5. heico

    heico New Member

    Hi,

    also ich habe bei meinem G4/400 MHz 640 MB drin. Aber von dem sssssssst, beim booten oder beim Öffnen von Programmen habe ich noch nichts gemerkt.

    Heiko
     
  6. Eich

    Eich New Member

    Hab auch nen G4/400MHz mit 768MB RAM, und verspüre auch noch keinen Fahrtwind. Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf, auch wenns noch etliche updates erfordert.

    think different...nobody is perfect

    mfG
    Eich
     
  7. heico

    heico New Member

    Nobody is perfect....so denke ich aber nicht schon gar nicht wenn man fürs Unperfekt sein 300 DM kassiert, oder sehe ich das falsch?
     
  8. X_fuer_ein_U

    X_fuer_ein_U New Member

    viel zu viel :)))))
     
  9. user

    user New Member

    Also Geschwindigkeitssteigerungen habe ich jetzt auch anders bekommen.
    Austausch der original Festplatte gegen eine Maxtor Daimond Max Plus
    > 30% schneller beim Hochfahren. Ich denke das hat sich mehr gelohnt als Speicher.

    iMac 233mHz 160 MB RAM
     
  10. Eich

    Eich New Member

    so denkst Du echt nicht? Und trotzalledem gleich 300 Märker ausgegeben? Ich hab mich dafür entschieden, um mich damit anzufreunden. Update für Update bis endlich irgendwann mal alles läuft wie man es sich wünscht. Arbeiten tue ich eh unter 9.1, das X ist bloss eine Spielwiese bis jetzt.
     
  11. hpowermac

    hpowermac New Member

    Spielwiese??? Also Ich nutze X min. zu 80 %. der rest ist Word und UT
    . und bei den aktuellen Preisen muß mann einfach kaufen. Die Preise Steigen bestimmt wieder, aber zwischen 384 und 1024 merke ich auch keinen großen unterschied. meine Empfehlung 512MB reichen eigentlich auch aus
     
  12. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Wieviel X alleine benötigt, kann ich leider auch nicht beantworten. Fakt ist jedoch, daß es unter 128 MB RAM nicht wirklich einsatzfähig ist - X ist eben ein Speicherfresser. Bei den momentan recht günstigen RAM-Preisen ist das allerdings auch nicht schlimm.
     
  13. nero

    nero New Member

    je mehr ramm dest so besser lauft es und bei preisen von
    150 fur256 mb sollte mann so viel wie geht rein machen
     
  14. sevenm

    sevenm New Member

    RAM kann man gar nicht genug reinstecken, wo unter OS 9 von sagen wir mal 512 MB knapp 400 nicht genutzt werden, ist unter X auch der mit 3-4 offenen Progs weggefressen. Liegt an der Speicherverwaltung von X, je mehr da ist, desto mehr wird auch genutzt, z.B. um noch auszuführende Tasks in den Arbeitsspeicher zu legen. Somit wird das System mit mehr RAM auch echt schneller. Meine Meinung: Eher noch etwas mehr als 256...

    Seven

    Was die Zahlen in "top" bedeuten, kann ich dir morgen vielleicht nochmal schreiben, bin im Moment unter 9.1 hier, da kann ich das so genau nicht sagen.
     
  15. heico

    heico New Member

    Hi,

    also ich habe bei meinem G4/400 MHz 640 MB drin. Aber von dem sssssssst, beim booten oder beim Öffnen von Programmen habe ich noch nichts gemerkt.

    Heiko
     
  16. Eich

    Eich New Member

    Hab auch nen G4/400MHz mit 768MB RAM, und verspüre auch noch keinen Fahrtwind. Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf, auch wenns noch etliche updates erfordert.

    think different...nobody is perfect

    mfG
    Eich
     
  17. heico

    heico New Member

    Nobody is perfect....so denke ich aber nicht schon gar nicht wenn man fürs Unperfekt sein 300 DM kassiert, oder sehe ich das falsch?
     
  18. X_fuer_ein_U

    X_fuer_ein_U New Member

    viel zu viel :)))))
     
  19. user

    user New Member

    Also Geschwindigkeitssteigerungen habe ich jetzt auch anders bekommen.
    Austausch der original Festplatte gegen eine Maxtor Daimond Max Plus
    > 30% schneller beim Hochfahren. Ich denke das hat sich mehr gelohnt als Speicher.

    iMac 233mHz 160 MB RAM
     
  20. Eich

    Eich New Member

    so denkst Du echt nicht? Und trotzalledem gleich 300 Märker ausgegeben? Ich hab mich dafür entschieden, um mich damit anzufreunden. Update für Update bis endlich irgendwann mal alles läuft wie man es sich wünscht. Arbeiten tue ich eh unter 9.1, das X ist bloss eine Spielwiese bis jetzt.
     

Diese Seite empfehlen