Wieviel RAM zuweisen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von beyhoegl, 22. November 2001.

  1. beyhoegl

    beyhoegl Member

    G4 450MP OS9.1 512MB RAM
    Wieviel MB RAM machen für Internet Explorer 5 eigentlich Sinn?
    Grüße, Michael
     
  2. quick

    quick New Member

    ± 50mb , für iE

    Q
     
  3. Zyto

    Zyto New Member

    hi
    stell die funktion "link im neuen fenster öffnen" ein und surf mal
    ne halbe stunde wenn du dann so 30 oder mehr fenster auf hast geh
    in finder und schau mal unter "über diesen mac" nach wieviel ram
    der ie noch zur verfügung hat und wieviel er grad braucht also
    ich komm mit 30mb nie ans end. sollte es doch mal eng
    werden kannst du sicher sein das sich der ie sich schon selbst
    bedient.
    gruß
    zyto
     
  4. Haegar

    Haegar New Member

    also mit 40-50 MB sollte er laufen...

    Haegar
     
  5. lucfish

    lucfish New Member

    bei mir reichen so 20MB und fahre gut damit

    luc
     
  6. Winston

    Winston New Member

    Ich habe jetzt seit einem halben Jahr einen iMac 600 Mhz mit 512 Ram, habe aber noch was mit Speicherzuteilung anzufangen gewusst. Ist das schwer? Würde dann mein iMovie noch schneller laufen, wenn ich mehr Speicher zuweisen würde?
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Nichts einfacher als das: Programm-Icon einmal anklicken, "Information" aufrufen (oder Befehstaste - "i"), dann kannst Du Speicher anwählen und in der dritten Zeile von oben (= die "unterste" Zeile) den Speicher erhöhen. Bei 512 MB RAM kannst Du da großzügig rangehen. iMovie läuft dann auf alle Fälle stabiler und geschmeidiger.
     
  8. Winston

    Winston New Member

    Also bei iMovie steht bei mir unter Speicherzuteilung:
    Empfohlene Größe: 28500
    Minimale Größe: 19500
    Bevorzugte Größe: 40000

    Zur Erinnerung , ich habe einen iMac 600 Mhz mit 512 Ram. Ist das jetzt so richtig eingestellt oder kann ich noch was ändern? Ich habe echt keine Ahnung, was diese Speicherzuteilung eigentlich soll...
     
  9. quick

    quick New Member

    bei : Bevorzugte Größe ± 10% = bei iMovie 44mb (44000k)
     
  10. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Das sind die "Fabrikeinstellungen", die gewährleisten, dass das jeweilige Programm läuft. Um es zu tunen, veränderst Du die letzte Zeile in 60 000 (oder mehr) und wirst feststellen, dass es damit zügiger zur Sache geht.

    Die Speicherzuteilung ist ein echtes Feature des MacOS, bei dem der User festlegen kann, welchen Anteil am eingebauten RAM das Programm für sich reserviert.
     
  11. Winston

    Winston New Member

    Der eine sagt 44.000 , der andere 60.000. Hört sich für mich wie ein großer Unterschied an!

    Was passiert denn, wenn ich 100.000 eingebe?
     
  12. quick

    quick New Member

    teste es; geh erstmal auf ± 44MB und dann ... 60MB

    Q
     
  13. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    @winston
    Es passiert nichts.

    Oder fast nichts...Kommt drauf an, wieviel Programme Du gleichzeitig zum System offen hast. Das System brauch ca. 50 MB. Wenn nur Movie offen ist, könntest Du (thearetisch) 450 MB da rein schreiben. Wenn Du allerdings gleichzeitig Word und Photoshop und iTunes und und und offen hast, meldet Dir der Mac "das Programm xy konnte nicht geöffnet werden. Beenden Sie...." weil die Addition aller Programm-MBs den eingebauten RAM übersteigt.

    Ab einer bestimmten Grenze macht dieses "Tuning" keinen Sinn mehr (ausser bei Photoshop), kann sogar passieren, das das Programm schlechter läuft als vorher.
    Lösung? Try and Error oder "Versuch macht kluch"...;-)
     
  14. quick

    quick New Member

    sagte ich doch ;-)
     
  15. Winston

    Winston New Member

    Danke Jungs! Gute Hilfe! Noch eine letzte, vielleicht dumme Frage, doch dann hör ich auch schon auf:

    Wie sieht es denn aus, wenn ich
    die Minimale Größe und die Bevorzugte Größe gleich setze? Oder muss ich die minimale Größe gar nicht verändern, sondern nur die Bevorzugte Größe?

    Danke schon mal im voraus und gute Nacht!
     
  16. quick

    quick New Member

    nur: bevorzugte größe
     
  17. Manfred

    Manfred New Member

    Die minimale Größe ist die Mindestkapazität, die benötigt wird um das Programm und seine Resourcen im Speicher zu halten. Dieser Wert ist änderbar, da auch die Resourcen änderbar sind. Wird z.B. nicht alles im RAM gehalten (bei aktiviertem virtuellen Speicher geht ein Teil auf die Festplatte), reduziert sich der Bedarf der minimalen Größe.

    Die bevorzugte Größe entspricht der minimalen Größe plus dem Platz, der für die normale Arbeit benötigt wird (Dokumente). Die empfohlene Größe ist ein Vorschlag vom Hersteller, der abhängig von den individuellen Jobs ist.

    Würde man die bevorzugte Größe auf den Wert der angegebenen minimalen Größe absenken, bliebe zwar genügend Platz für das Programm, nicht aber für die Dokumente.

    Gruß Manfred
     

Diese Seite empfehlen