Wieviel Sicherheit ist nötig? (unter OS 9)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mactaar, 4. April 2004.

  1. mactaar

    mactaar New Member

    Hi,

    wann ist eine Firewall nötig?

    Ich habe auf meinem Rechner keinerlei persönliche Daten gespeichert - höre aber immer wieder , wie wichtig es sei, das man sich schützt.

    Welche Gefahren bestehen da eigentlich? (unter MacOs 9)
    Kann zB. meine Internetverbindung verwendet werden, für was auch immer?
    Was suchen eigentlich Hacker auf fremden Rechnern?
    Bekommt man das mit, wenn der eigene Rechner gescannt wird?

    Welcher Schutz wäre sinnvoll? Habe allerdings keine Ahnung von Netzwerken, Firewalls, Ports und ähnlichem.

    Fragt M´taar
     
  2. iGelb

    iGelb New Member

    Hi,

    wenn du keine wichtigen sensiblen Daten auf dem Rechner hast, ist eine Firewall bestimmt nicht nötig. Ich bin seit 4 Jahren unter OS9 jeden Tag vollkommen ohne Firewall und Ähnliches unterwegs, noch nie irgendwelche Probleme gehabt. Vor Dialern und Viren musst du bei Mac-OS auch keine Angst haben. Und ob du windigen Anbietern deine Kreditkartennummer gibst, hängt nicht von einer Firewall o.ä. ab. Die meisten Leute, die sich paranoid schützen, haben geklaute Programme auf ihren Rechnern und Angst, dass diese ihre Benutzerdaten an die Hersteller funken (von Adobe und Microsoft wird das gemunkelt) und dann irgendwann Ärger bekommen.

    Legale User ohne Geheimdaten auf der Platte müssen sich m.E. nach keine Sorgen machen.

    Gruß,

    iGelb
     

Diese Seite empfehlen