Wieviele Partionen ?

Dieses Thema im Forum "OS X Mountain Lion" wurde erstellt von GeFeCe, 13. September 2012.

  1. GeFeCe

    GeFeCe New Member

    .

    Hallo Forum,

    soeben habe ich mir das neue MacBook Pro 15" Retina 16GB / 765 GB bestellt.

    Da ich aber Dienstlich auch ein paar Dosen Programme benutzen muss (ja leider), möchte ich mit Paralles Desktop 8 & Windows 7 arbeiten.
    Ich dachte mir, dass ich dafür 4 Partitionen auf dem PowerBook anlege –> MacOs / Win 7 / Privat / Dienstlich

    Wobei ich Paralles Desktop mit in der MacOs Partition integriert würde.


    Lässt 10.8.1 dies zu, kann man so verfahren ??


    Vielen Dank, GeFeCe

    .
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Bist du Switcher von Windows?

    Blos nicht in Partitionen aufteilen! Das verschwendet unnötig Platz und immer ist die eine zu groß oder zu klein. Außerdem wird durch das System eh schon durch vorgegebene Unterordner alles sauber getrennt. Richte lieber einen Beutzer für privat und einen dienstlich an! Aber auf keinen Fall aufteilen! Diesen Fehler machen nur Switcher... ;-)

    Im Übrigen legt Mac OS noch 2 unsichtbare Partitionen an, eine davon als Recovery.

    Für Parallels braucht man keine Partition. Das virtuelle Windows-Laufwerk liegt als Datei in Benutzerordner unter Mac OS!
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Korrekt, das sehe ich auch so. Dazu kommt ein weiterer Aspekt: Eine Aufteilung des internen Volumes in mehrere Partitionen schafft eine weitere Fehlerquelle und damit statistisch gesehen eine höhere Wahrscheinlichkeit eines Defekts des Dateisystems.

    MACaerer
     
  4. GeFeCe

    GeFeCe New Member

    .

    Hallo Leute,

    ja, ich werde von ein ASUS auf ein Retina um steigen - gut geraten.

    Ich werde also MacOs 10.8.1 / Parallels Desktop 8 & Win7 im selben Bereich installieren.

    Aber was ist mit einer 2. Partition für meine Datenfiles.
    In der Vergangenheit lernte ich, dass wenn diese nicht in der gleichen Partition sind, und eine tiefe Volume Reparatur nötig ist, dass man diese nicht auch noch neu rüber bringen muss ??


    Viele Dank für Eure Antwort

    GeFeCe


    .
     
  5. maclin

    maclin New Member

    Mach regelmäßig einen Backup der Dateien, besser des Systems. Spart die Partitionierung. Und falls was mit dem System nicht stimmen sollte (Software oder Harfware Fehler), ist das Backup eine große Hilfe.
     
  6. John L.

    John L. Active Member

    Vergiss Partitionieren, das stammt alles noch aus der Zeit kurz nach dem Krieg..! ;-)) Zumindest was Endgeräte betrifft...

    Es gibt allerdings eine Ausnahme (die muss aber dann sein): Wenn Du Dein MBP auch nativ (also ohne vorher Mac OS zu booten) unter Windows hochfahren können möchtest (brauch ich zB. für verscheidene dienstliche Sachen), muss Du über Bootcamp oder vor der Mac OS Installation eine zweite Partition erstellen und diese FAT32/NTFS formatieren.

    Ansonsten brauchst Du keine Partitionen. Du kannst Dir für deine Daten zB. einen Ordner "DATA" anlegen und den in Parallels als "Shared Folder" definieren, dann kannst Du aus beiden Welten drauf zugreifen.

    Ansonsten ist den Ausführungen von MacS, MACaerer und maclin nichts hinzuzufügen...

    John L.
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Wie ich schon schrieb, werden alle Arten Von Daten in deinem Benutzer-Ordner angelegt. Leg weitere Unterornder an und halte somit Ordnung. Oder hast du auch verschiedene Wohnungen, weil du die Sommer-Socken in unterschiedlichen Schubladen im gleichen Schrank und Wohnung packen willst? Vergiss dieses Denken komplett! Typisch Windosen-verseucht!
     

Diese Seite empfehlen