will bestimmte eMails NICHT empfangen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von fubi, 5. September 2005.

  1. fubi

    fubi New Member

    hallo, ich benutze entourage 10.1.4 und bin gmx und eine&eins-nutzer. gibt es eine möglichkeit, bestimmte emails sozusagen für den empfang zu sperren? den junk-email-filter von entourage kann man ja nicht so einstellen, dass bestimmte mail NICHT durchkommen, oder? habe nur die einstellung gefunden, dass man dann die ganzen adressen eingeben muss, die man durchlassen will. so eine art "return to sender" wäre toll ...

    kann man mein problem verstehen???
    würde mich über eine lösung freuen!
     
  2. swissorion

    swissorion meist auf'm MacSofa

    ich nehme mal an, dass du sogenannte SPAM mails nicht haben willst.

    - return to sender würde ich nicht machen, so verätst du dich, dass
    es deine Adresse ja gibt. Apple Mail hat soetwas eingebaut, aber dass dies ein gefaktes return ist, wird von Profi Spamern leicht bemerkt.

    - Um Mails von einer SPAM address nicht zu empfangen, kann nur ein guter
    Spam Filter seitens deines Providers helfen.

    - ansonsten hilft nur ausfiltern mit Regeln. wenn Abesender @abc.com enthält, dann verschieben in Papierkorb oder ähnlich.
     
  3. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Willkommen im Club. Wir alle hier empfangen wahrscheinlich täglich so zwischen 2-20 SPAM-Mails, manche auch noch mehr.

    Hauptursachen für SPAM:

    1. Leichtfertiges Eintragen in Newsletter, Werbeaktionen, Preisausschreiben etc.
    2. Unverschlüsselte Mailadressen in eigenen Webseiten, aber auch in Foren. Mailadressen sollte man im Internet nur verschlüsselt hinterlegen. Dafür gibt es auch spezielle kostenlose Programme.
    3. Offenes Versenden von Rundmails mit 20-30 und mehr offenen CC-Adressen (beliebt bei DAUs). Stattdessen im Empfängerfeld immer BCC (blind carbon copy) verwenden.
    4. Aktionen 1.-2. von Seiten Dritter in böswilliger Absicht. Dagegen ist man wohl machtlos.

    Aber wenn man das alles vermeidet, kann man bei GMX auch noch an den Filtereinstellungen herumschrauben. GMX filtert aber sowieso schon recht gut aus, finde ich.
     
  4. RSC

    RSC ahnungslose

    das hier ist für dich dann das richtige:

    POPmonitor
     
  5. Lila55

    Lila55 New Member

    Bei gmx kannst du links in der Leiste unter "Spamschutz" persönliche Sperrlisten erstellen, und zwar sowohl in Form einer Whitelist (also dass nur die Mails durchkommen, deren Absender du speziell freigegeben hast) als auch als Blacklist, bei der du die Absender eingibst, von denen du explizit keine Mails erhalten möchtest.
    Ob der Absender aber eine Benachrichtigung erhält, dass seine/ihre Mails von dir nicht erwünscht sind weiss ich nicht. Kannst du ja ausprobieren indem du dir selbst von einem anderen Account aus (das du in die Sperrliste einträgst)eine Mail schickst.
    Falls 1&1 das nicht in der Form anbietet, könntest du ja die Mails von dort automatisch zu deinem gmx-Account umleiten um sie dort zu filtern.

    P.S. Gerade habe ich gesehen, dass man auch zusätzlich anhäkeln kann: Annahme verweigern, E-Mails nicht zustellen.
     
  6. Ansonsten Reggeln erstellen. Wenn es nicht direkt Spams sind. :rolleyes:
    Also zB von deinem Chef.
    ZB: Wenn Mail von diktator(a)malocherbude.de dann in den Papierkorb.

    grüße
     
  7. TomPo

    TomPo Active Member

    Am einfachsten wäre es der Spamflut zu entgehen, das Postfach bzw. den Provider zu wechseln.
    Ja ich weiß, aber trotz allem hat der Lila Riese das Problem scheinbar sehr gut in den Griff bekommen. Seit fast 1y keine einzige Spam-Mail mehr. Seitdem konnte ich auch fast alle Regeln löschen.
     

Diese Seite empfehlen