Win Drucker mit PowerBook über WLAN benutzen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von SpecialAgentX, 10. März 2005.

  1. SpecialAgentX

    SpecialAgentX New Member

    Hallo,

    ich habe den Epson AcuLaser C1100. Dieser läuft unter Windows XP als freigegebener Drucker und alle anderen Windows Clients können übers Netzwerk mit ihm drucken.
    Der Drucker ist kein GDI Drucker und ich habe sogar auf einer CD die Mac Treiber, die ich aber leider nirgendwo auf dem PowerBook finden kann, installiert.

    Mein PowerBook, mit Mac OS X 10.3.8 habe ich über WLAN vernetzt.

    Windows IP: 192.168.0.33 (da wo der Drucker angeschl. ist)
    PowerBook IP: 192.168.0.34.
    Ich habe zwei Wege ausprobiert um den Drucker auch für das PB nutzbar zu machen:

    1. Weg:
    Über Systemeinstellungen/Drucker/Konfigurieren/Hinzufügen/Windows Drucker/Netzwerkumgebung/Arbeitsgruppe/myPC/

    So, dort sollte nun der Drucker vorhanden sein. Ist er aber leider nicht.

    Dann habe ich hier ein wenig nachgelesen und die Fkt. Windows Printer über Samba gefunden. Ok.

    2. Weg:
    Das geht dann über:
    Systemeinstellungen/Drucker/Konfigurieren/Alt-Taste+Hinzufügen/Windows Printer über Samba/ smb://192.168.0.33 eingegeben/zufälligen Namen eingegeben/Unter Modell, konnte ich meinen Drucker nicht finden, daher habe ich Allgemein gewählt.

    Wenn ich jetzt aus irgendeinem Programm den Drucker wähle und versuche zu drucken, steht im Drucker Dienstprogramm zwar der Job aber es tut sich leider nix. Noch nicht mal eine nette Fehlermeldung. :-(

    Habe ich was falsch gemacht?
    Bei smb:// vielleicht, oder bei der Modell Auswahl?
    Wieso erscheint mein Drucker nicht in der Modell Auswahl?
    Warum findet Mac OS X denn den nicht in der Netzwerkumgebung?

    Danke schonmal für die Antworten.

    Gruss SAX.
     
  2. WoSoft

    WoSoft Debugger

    der Windows-Drucker hat einen Freigabenamen. Schreibe mal

    smb://192.168.0.33/Freigabename_des_Druckers.
     
  3. SpecialAgentX

    SpecialAgentX New Member

    Hey,

    danke für die schnelle Antwort. Ja das wars wahrscheinlich!

    Denn nun bekomme ich eine Fehlermeldung, wenn ich etwas drucke: "Unable to connect Samba Host, will retry in 60 seconds... ERROR: Connection failed with Error: NT_STATUS_ACCESS_DENIED"

    Hmm.. wieso verbietet mir Windows XP den Zugang? Hab doch für alle freigeschaltet? Hmm...

    (WinXP Firewall hab ich zur Sicherheit mal deaktiviert)
     
  4. WoSoft

    WoSoft Debugger

    am einfachsten (und unsicherten) ist es, Windows im Admin-Modus ohne Kennwort zu starten.
    Alternativ kannst du dem Mac und der Windosw die gleichen Benutzernamen und Kennwörter geben.
     
  5. SpecialAgentX

    SpecialAgentX New Member

    Hey,

    danke... ja scheint logisch, doch leider klappt es nicht.

    Hab den gleichen Anmelde Namen und das gleiche Kennwort wie unter Windows. Unter Win bin ich Admin. Doch immer noch ACCESS_DENIED. Hmm...
    das passt nicht ganz so, als daß andere Windows Clients, die nicht mit meinem Anmelde Namen angemeldet sind, ja auch drucken können, ohne Passwd. Hmm... außerdem find ich es komisch, dass wenn ich im Finder auf Netzwerk gehe, dann kann ich auf meinen Win Rechner gehen und irgendein Passwd eingeben, interessiert ihn nicht und schon hab ich schreib rechte auf meiner C: Festplatte, vom Mac aus... da stimmt doch was nicht... und, wenn das klappt.. wieso dann nich der Drucker? Hmm... komische Windows Welt.

    Haste noch nen Tipp?

    Danke.
     
  6. WoSoft

    WoSoft Debugger

    hab's noch mal geccheckt, bei mir funzt das mit XP/SP2 und Firewall aktiv (und dahinter noch ne Hardware-Firewall).
    Der Unterschied: Faul wie ich bin, melde ich mich ohne Kennwort als Admin an.
     
  7. SpecialAgentX

    SpecialAgentX New Member

    Muß das dafür nen PostScript Drucker sein?
     
  8. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Nein und ansonsten: Wissen Windoser überhaupt was PostScript ist?
     

Diese Seite empfehlen