Windows 7 Boot Camp Fehlercode 0x80070017???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von JackRodwell8, 7. Juni 2014.

  1. JackRodwell8

    JackRodwell8 New Member

    Wenn ich auf meinem iMac Windows installieren möchte kommt die Fehlermeldung 0x80070017. Wenn man diese Fehlermeldung googlet steht da, dass entweder die Windows CD, oder das iMac Laufwerk fehlerhaft seien. Die CD kann nicht fehlerhaft sein, da die Installation auf dem iMac von meinem Bruder funktioniert. Kennt ihr noch andere mögliche Ursachen für diese Fehlerneldung? Oder wisst ihr, wie ich das Laufwerk "reparieren" kann? :)
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Wem die Schuld letztlich zuzuordnen ist, kann man aus der Ferne nicht diagnostizieren. Es kann sowohl an der DVD liegen, die vielleicht leicht an der Tolernanzgrenzen liegt, weil die Matrizen schon an der Nutzungsgrenze bei der Herstellung war. Dein Laufwerk hat damit Schwierigkeiten,das deines Bruders kann sie gerade noch lesen. Aber auch dein Laufwerk kann durch Nutzung schon an der Altergrenze liegen, denn die Laufwerke sind nicht lange haltbar, gerade bei regelmäßig Nutzung. Die sind sowas von billig, dass die Mechanik gar nicht lange halten kann. Vielleicht auch ein Grund, warum Apple keine Laufwerke in die aktuellen iMacs einbaut... Reparieren kann man nix, außer austauschen (siehe Infixit.com)

    Liegt es aber doch am Datenträger, dann bei Microsoft reklamieren. Ich hoffe, du installiert die Lizenz zum 2. Mal, was aber spätestens beim Lizensierungsvorgang scheitern würde.
     
  3. JackRodwell8

    JackRodwell8 New Member

    Erst einmal vielen Dank für die Antwort! :)
    Vielleicht hilft dir bei der "Diagnose" folgendes: Mein iMac ist jetzt fast genau 2 Jahre alt. Der meines Bruders ist schon 4 Jahre alt. Zudem habe ich schon einmal eine CD zurückgeschickt und eine neue Installations-CD bekommen. Außerdem liest mein Laufwerk jede andere CD problemlos. :)
    Jetzt vielleicht eine neue Idee, bin nämlich echt verzweifelt, versuche es jetzt schon seit einer Woche, bin aber immer von verschiedenen Problemen aufgehalten worden, aber dieses bekomme ich nicht gelöst. :(
    Schon einmal Danke im Voraus!!! :)
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Das sind leider keine weiteren Infos. Die Laufwerken sind meist schon bei regelmäßiger Nutzung nach 2 Jahren kaputt. Großes Ärgernis vieler! Außerdem scheint dein Laufwerk von jeher schon grenzseitig zu sein und bei schlechten Pressungen schon Probleme haben. Das ist halt so: Das Laufwerk hat eine Toleranzgrenze, in deren Grenzen kann es Medien lesen. Aber auch die Medien haben herstellungsbedingte Toleranzen. Liegen beiden an der entgegensetzten Grenze kommt es zu solchen Problemen. Für sich betrachtet hält jeder der Beteiligten die zulässigen Grenzen ein, nur zusammen passen sie dennoch nicht. (Maschinenbauer kennen das Problem beider Auslegung von Bauteiltoleranzen...)

    Und noch ein Hinweis: CD und DVD nutzen jeweils auch noch andere Laser-Systeme. Wenn CDs ohne die genannten Probleme gelesen werden, heisst das noch lange nicht, dass das auch bei DVDs so ist. DVDs sind wegen der schmaleren Spur und den viel kleineren Pits viel schwieriger zu lesen. Hinzu kommt der 2. Layer, also muss der Laser auch noch auf unterschiedliche Tiefen fokussieren... Kurz um, besorgt dir notfalls ein externes Laufwerk, oder lass einfach das schei*** Windoof weg!
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    So einfach geht das leider nicht bei Windows. Windows 7.x lässt sich auf einem Mac, der serienmäßig mit einem internen ODD ausgeliefert wurde, nicht von einem externen Laufwerk installieren. Das hängt mit der EFI-Firmware zusammen. Ich stand kürzlich vor einem ähnlichen Problem und habe es folgendermaßen gelöst:
    Installation von Windows auf einen anderen Mac per BootCamp. Windows darf allerdings nach der Installation nicht aktiviert werden. Anschließend mit der Software WinClone ein Image der Win-Installation erstellen und die auf die per BootCamp eingerichtete Partition des gewünschten Mac bringen. Wichtig ist dabei, dass es sich um die aktuelle (kostenpflichtige) WinClone-Version handelt, die ältere, noch kostenfreie Version geht hierfür nicht. Die Lizenz von WinClone kostet 30€.
    Ob es möglich ist auch eine bereits aktivierte Win-Installation auf diese Weise auf einen anderen Mac zu bringen weiß ich nicht. Angeblich geht es, ich habe es aber nicht ausprobiert.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen