windows '98 auf neuen Mac?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Kätchen, 21. Juni 2006.

  1. Kätchen

    Kätchen New Member

    Hallo!

    Ist es möglich, windows 98 auf einen iMac OS 10.4 zu bekommen???
    Wäre für Hilfe dankbar!
     
  2. wertherderechte

    wertherderechte Chaospoet

    Soweit ich weiß, ist die neue Mac-Plattform nur in der Lage mit Windows XP richtig umzugehen. Aber es könnte gut sein, dass es eine Emulation gibt, die Dir hilft Win 98 unterzubringen.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Es handelt sich hoffentlich um einen Intel iMac. Aber auch da geht unter XP nichts. Handelt es sich um einen relativ neuen Mac mit G5-Prozessor, dann geht das mit VPC schon.
     
  4. Kätchen

    Kätchen New Member

    Danke für die Antworten.
    98 ist muß. Was ist VPC?
     
  5. 90210

    90210 New Member

  6. ISO

    ISO New Member

    Win 98 auf einem Intel-Mac mit Boot Camp geht nicht, weil Apple keine Hardwaretreiber für Win 98 liefert. Ich vermute, derartige Treiber gibt es nicht einmal bei Intel.
     
  7. Kätchen

    Kätchen New Member

    Habe die Testversion von parallels gedownloadet, bin aber anscheinnd zu doof, um windows zu installieren. Laut Beschreibung sollte 98 damit laufen. Hilfe!
     
  8. maccelerator

    maccelerator Member

    Windows 98 ist dermassen alt, dass nichtmal Microsoft irgendeinen Support dafür bietet - ist komplett eingestellt, inkl. viele Hersteller, die es auch nicht mehr supporten. Muss es *wirklich* 98 sein?
     
  9. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Also bei mir müsste es auch 98 sein, denn das habe ich mal gekauft. Und dauernd Herrn Gates 150 Euro für neue Versionen hinwerfen will man schliesslich auch nicht, vor allem, wenn die Windows-Software, für die man das Windows überhaupt nur braucht, verträglich mit 98 ist!

    Zum Thema: Da hilft wohl nur Schritt-für-Schritt nach Anleitung vorgehen, die scheint so schlecht nicht zu sein. Habe sie aber nur überflogen. Bei VPC ging es mir genauso, nach alter Macianer-Art intuitiv vorgehend ist es mir beim ersten Versuch auch nicht gelungen, Windows 98 zum Laufen zu bekommen.

    Ciao, Maximilian

    PS: Vielleicht hilft das: Vor dem Starten von Parallels schon die Windows-CD ins Laufwerk legen und "Booten von CD" aktivieren. Bei VPC war es jedenfalls so ähnlich. Vielleicht erlaubt die Test-Version von Parallels auch gar nicht alle Windows-Versionen?
     
  10. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Die Software ( :embar: Spiele), die ich für das windige Betriebssystem besitze, läuft am Besten mit 98.

    Also: Muß. :nicken:
     
  11. MacS

    MacS Active Member

    Du schreibst leider nicht, was für einen iMac du hast. Den iMac mit Intel-Prozessor gibt's erst seit Frühjahr diesen Jahres. Alle älteren iMacs haben einen PowerPC Prozessor, entweder den G5 Prozessor von IBM, oder noch älter, einen G4 von Motorola.

    VPC ist ein Emulator-Programm, dass die Intel-Prozessor-Befehle in Echtzeit in PowerPC-Befehle übersetzt. Beide Prozessortypen sind nämlich grundverschieden und "sprechen eine völlig andere Sprache"! VPC gibt's nur für PowerPC-Macs. Macht ja auf einem Intel-Mac ja auch keinen Sinn mehr.
     

Diese Seite empfehlen