Windows auf Mac – allgemeine Fragen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Markus1983, 5. März 2008.

  1. Markus1983

    Markus1983 New Member

    Hallo zusammen

    da ich mir auf meinem nächsten Mac zusätzlich Windows XP installieren möchte habe ich mir die bereits vorhandenen Beiträge im Forum durchgesehen und mir bleiben noch einige Fragen:

    - Spielt es eine Rolle zu welchem Zeitpunkt ich Parallels oder VMware installiere? Habe ich Vorteile wenn ich bereits am Anfang der OSX-Installation meine Festplatte partitioniere?

    - Da die Windows-Installation inkl. diversen Windows-Programmen ein Win-Informatiker vornehmen wird wäre es für mich interessant diese "Grundinstallation" zu sichern. Bei welchen Parallel-Systemen ist die Windows-Umgebung in einer einzelnen Image-Datei die ich einfach kopieren kann.

    - Wie gross ist die Geschwindigkeitsbeeinträchtigung wenn ich auf dem Mac arbeite (z.B. Adobe CS3) und im Hintergrund noch parallel dazu WinXP mit Outlook läuft?


    Es wäre nett wenn Benutzer mit Erfahrung einige Ratschläge weitergeben würden, danke!
     
  2. SonicCage

    SonicCage New Member

    Hi
    ich kann dir da leider nicht weiterhelfen. Ich hoffe aber du bist einverstanden wenn ich mich mit einer Frage anhänge und so einen extra-Thread spare.
    Ich habe grad mein neues MBP in Betrieb genommen und würde mir auch gern Win XP zulegen. Sollte doch die richtige Wahl sein wenn man nur mal ne runde daddeln will oder? Zum arbeiten bleibe ich beim mir vertrauten OS.
    Nu gibt es aber OEM-/OSB SP2 und ich weiss nicht was alles. Kann mir jemand kurz sagen welche möglichst günstige aber legale Version funktioniert? Ich habe seit Windows 95 nicht mehr an einem PC gesessen.
    Ich werde es denke ich per Bootcamp nutzen.
    Gruss, Pete
     
  3. DominoXML

    DominoXML New Member

    Nein

    Geht sowohl bei Parallels als auch bei VMWare problemlos. Beide Programe bieten auch die Möglichkeit VM's von anderen Systemen zu migrieren.

    Auf einem aktuellen C2D Mac ist das normalerweise kein Problem. Ich habe oft auf meinem iMac Win und Linux parallel zu OSX laufen.
    Was Du brauchst ist RAM! 2 GB sind knapp, da Du XP mit MS Office + Outlook mindestens 768 MB (RAM in der VM) für flotten Betrieb spendieren must. Mit 3 GB solltest Du genug Luft auch für anspruchsvolle Aufgaben haben, 4 GB ist natürlich noch besser.

    Generell empfehle ich sowohl für Virtualisierung als auch für Boot Camp XP SP2.

    Gruß

    Volker
     

Diese Seite empfehlen