Windows-Emu auf iBooks ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mamue, 10. Oktober 2002.

  1. mamue

    mamue New Member

    Hallo liebe Gemeinde !

    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Windows-Emulationen auf den aktuellen iBook-Modellen?
    Früher gab`s da doch mal VirtualPC und so -
    Performance muss nicht für 3D-Action-Games reichen - eher Text/Tabellen und etwas Grafik - welche Version ist da preislich günstig und wo zu erstehen?
    Sehe mich gerade nach `nem Laptop um und will eben kein reines Windows-Teil kaufen.

    danke schon mal für Euer feedback,
    gruss,mamue
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Virtual PC gibts immer noch und sollte deinen Ansprüchen genügen
     
  3. Dradts

    Dradts New Member

    Gibts eigentlich SoftWindows und RealPC noch? Weiss das jemand?
     
  4. heiki

    heiki New Member

    Moin,
    habe VPC 5 auf dem iBook 600 mit maximal RAM, aber ans arbeiten mit VPC ist nur unter Mac OS 9.2 zu denken. Ist evtl. mit Jaguar besser, weiß ich aber nicht.
    Heike
     
  5. mamue

    mamue New Member

    thanx !
    gruss,mamue
     
  6. maccie

    maccie New Member

    >>Sehe mich gerade nach `nem Laptop um und will eben kein reines Windows-Teil kaufen<<

    Mit derartigen Äußerungen wirst Du Dir hier Freunde machen, ehrlich :))

    VPC ist immer noch das Beste
     
  7. mamue

    mamue New Member

    danke für dein posting - ich arbeite noch mit 8er-System - kann erst mit einem leistungsfähigeren System umsteigen.

    gruss,mamue
     
  8. mausbiber

    mausbiber New Member

    Virtual PC funktioniert ganz gut.
    Aber erwarte keine Wunder, die Geschwindigkeit auch bei einem G4 liegt irgendwo im Bereich Pentium 100MHz.

    Zum Schreiben reicht es vielleicht.
    Aber sonst kannst Du es vergessen.

    Da würd ich mich lieber bei Ebay umschauen
    und ein billiges PC-Laptop kaufen.
     
  9. Xboy

    Xboy New Member

    Hallo!!

    Wenn du Virtual PC nutzen willst dann würde ich dir empfehlen höchstens Windows 98 zu installieren, alles neueren Windows Versionen sind zu gierig an RAM und lasten die CPU zur Gänze aus!

    Habe heute erst Virtual PC und Win 2000 auf einem iMac 700 installiert.
    Die Installation dauerte knappe zwei stunden.

    Und auf was du auf jeden Fall brauchst ist vieeeeeel RAM. Und noch mehr Geduld!!!

    Liebe Grüsse, Mario
     
  10. aika

    aika New Member

    nee, ich glaub die sind schon ne weile begraben.
     
  11. Dradts

    Dradts New Member

    Natürlich solltest Du von der VPC Geschwindigkeit keine Wunder erwarten, allerdings bietet VPC auch Vorteile, die Du am "echten" PC nicht hast!

    Z.B. Schnellstart des PC. Dabei wird der komplette Arbeitsspeicher des PCs auf die Festplatte ausgelagert. Der nächste Start von VPC dauert dann nur ein paar Sekunden, und die PC Umgebung ist genau da, wo Du das letzte mal aufgehört hast zu arbeiten.
    Zudem ist es recht easy, ein Backup der Festplatte zu machen. Einfach das Festplattenimage kopieren, und falls Windoze mal den Geist aufgibt das Backup Image wieder reaktivieren.

    Naja, steht sowieso alles auf der Connectix Homepage.. :)
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    jau, würde auch zu WIN95 oder maximal 98 raten. Hatte hier mal ME drauf, aber da kannste nen Kaffee kochen gehen wenn du nur nen ordner öffnen willst.
    Win 95 dagegen läuft hier so flott wie mein PC nebenan mit WIN98 und 133 Mhz und das ist für Word, text, Browser ect ausreichend
     
  13. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Jetzt mal eine rein hypothetische Frage: was macht man, wenn man sich mit VPC und Win9x einen Virus einfängt? Hätte das irgendwelche Auswirkungen auf Mac OS X?
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    Nein hat es nicht. Es hat ja auch keine Auswirkungen wenn dir jermand einen PC Virus per mail sendet. Die <uswirkungen beschränken sich auf den Inhalt des virtual Drive. Das kann man einfach wegschmeißen und ein neues anlegen und das win läuft wieder ...
     
  15. Silent

    Silent New Member

    Ich glaub' Win95 ist das beste!
    Bereits der Unterschied (Performance-mäßig)
    zwischen Win95 und Win98 auf einem iBook
    ist recht gross!

    Ausserdem kann man/frau Win95 heutzutage
    für sehr wenig bei eBay erstehen...
     
  16. kawi

    kawi Revolution 666

    > Ausserdem kann man/frau Win95 heutzutage
    > für sehr wenig bei eBay erstehen...

    da will noch einer Geld für haben? :)
     
  17. mamue

    mamue New Member

    Danke an Euch alle - ich werde mir das nochmal gut überlegen mit dem Windoze-Kram; vielleicht ist ein second-hand-win-notebook neben dem mac doch noch die beste Lösung.

    thanx+grüsse,
    mamue
     
  18. Dradts

    Dradts New Member

    Der Virus könnte eventuell Dateien, die in auf dem Mac freigegebenen Ordnern liegen löschen oder beschädigen. Ansonsten kann er nichts anstellen.
    Und wenn man keine Ordner auf Mac-Seite freigibt, dann kann ein Virus unter VPC überhaupt nichts anrichten.

    Ach so: u.U. kann man sich unter VPC einen Dialer einfangen. Der kann unter VPC genauso Schaden anrichten wie am echten PC, da man bei VPC das Mac Modem benutzen kann.
     
  19. mamue

    mamue New Member

    thanx !
    gruss,mamue
     
  20. maccie

    maccie New Member

    >>Sehe mich gerade nach `nem Laptop um und will eben kein reines Windows-Teil kaufen<<

    Mit derartigen Äußerungen wirst Du Dir hier Freunde machen, ehrlich :))

    VPC ist immer noch das Beste
     

Diese Seite empfehlen