"Windows" iBook bei Tchibo

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Murzel, 24. August 2005.

  1. Murzel

    Murzel New Member

  2. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Ui, das erste 12" Laptop was ich sehe, welches ein Display mit 1280*800 Pixeln Auflösung hat. Aber ihm fehlt immer noch das Mac OS X. :boese:

    micha
     
  3. Murzel

    Murzel New Member

    Ja, und die restliche Ausstattung kann sich meiner Meinung nach auch sehen lassen;

    - DVD DL Brenner
    - 3 in 1 Kartenleser:
    - VGA out
    - ...

    hat mein iBook nicht.
    Und dafür das kein OS x drauf passt (noch nicht) - dafür kann der Rechner ja nix :)

    Grüße
     
  4. RSC

    RSC ahnungslose

  5. Ganimed

    Ganimed New Member

    die mouse hab ich hier vor Ort in nem Tschibo begutachtet, da lag eine unverpackt. Schaut gut aus, aber die weiße Taste scheppert oben drauf rum wie die Blechmusik!

    :shake:
     
  6. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    „Mit Hochglanz-Display“ – was für eine bekloppte Mode bei den PC-Laptops. Da hat man jahrzehntelang die CRT-Monitore mit immer weiterentwickelten Anti-Reflexionsschichten versehen, dann kamen TFTs mit matten, nicht-reflektierenden Oberflächen und jetzt: Hochglanz. Ganz toll, die spiegeln so extrem, dass es keinen Spaß macht. Hoffentlich macht Apple den Unsinn nicht mit!
     
  7. Opa01

    Opa01 New Member

    Wenns verlangt wird, machts auch Apple. Jetzt gibts ja schon von Toshiba die ersten Laptops mit eingeschränktem Sichtwinkel, damit der Nachbar nicht mitlesen kann, dann ist Hochglanz doch auch nicht schlecht.

    Opi
     
  8. polysom

    polysom Gast

    Also ich würde das Ding nur kaufen wenn die nette Frau da zur Ausstattung dazugehört :rolleyes: :D :eek:)
     
  9. RSC

    RSC ahnungslose

    und dabei sieht dein avatar soooooo unschuldig aus.... :pirat:
     
  10. suj

    suj sammelt pixel.

    Hochglanz!? Sind die denn des Wahnsinns!? :eek:
     
  11. polysom

    polysom Gast

    Genau wie ich :klimper: :klimper: :klimper:
     
  12. TMT

    TMT New Member

    Also ich finde diese spiegeligen Displays ganz gut. Kommt natürlich auch auf die Heftigkeit der Spiegelei an. Am schlimmsten sind die Notebooks von Toshiba, Acer und Gericom. Bei denen kann man sich selbst zuwinken.

    Die von Fujitsu-Siemens und Sony machen das um einiges besser.
     
  13. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Und was soll der Quatsch bringen?
     
  14. applecare

    applecare New Member

    da ich ne übergangsmaus brauche, überlege ich noch ... aber die tschibo soll ja blau-leuchten ... wenn dem so ist: no way
     
  15. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Ich hab solche Sony-Displays bei Saturn gesehen. Jede Lichtquelle spiegelt sich in dem Display, so daß man kaum noch was erkennen konnte. Muß ich nicht haben sowas. :shake:

    micha
     
  16. TMT

    TMT New Member

    Das ist wirklich Geschmacksache. Bei den matten Notebook-Displays hatte ich meistens Probleme mit dem Arbeiten. Ich durfte den Kopf kaum bewegen, da war das Bild entweder zu dunkel oder total milchig (vielleicht liegt es auch daran, dass ich nicht still sitze ;) ). Natürlich gibt es auch bei den Matten Qualitätsunterschiede.
    Mir gefallen einfach die kräftigen und kontrastreichen Farben der Spiegeldisplays, die sich auch nicht ändern, wenn ich mich mal kurz bewege. Wie ich aber bereits oben schrieb, sind auch hier nicht alle Bildschirme optimal.
     
  17. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Also an meinem PB 17" müßte ich schon Akrobatenübungen machen, um ein Problem mit dem Sichtwinkel zu bekommen...:cool: :D
     
  18. Dr.Mabuse

    Dr.Mabuse Olivenölimporteur

    Luxusproblem :pirat:
     
  19. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt


    :D
     
  20. macfux

    macfux New Member

    Hö hö hö

    Tja, wer hat der hat

    :D

    Gruß
    macfux
     

Diese Seite empfehlen