windows neu installieren???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hobbit, 6. Januar 2004.

  1. hobbit

    hobbit New Member

    hi,

    kann mir hier jemand kurz sagen wie ich am besten auf ner dose windows neu installiere?

    ich brauche eine dose weil ich leidenschaftlich gerne bridge spiele und da gibts ein programm zum onlinespielen. ist echt klasse, nur unter virtual pc einfach viel zu langsam....
    habe jetzt einen älteren rechner geschenkt bekommen und will ne clean-installation durchführen. nur mein mac-wissen nützt mir hier nix!

    will einfach alles was drauf ist platt machen und eine neue version von win 98 installieren. vielleicht gibts da ja ein paar tipps wie ich da am besten vorgehen soll?
     
  2. SRock

    SRock New Member

    Wenn die Windows 98 CD bootable ist, dann einfach rein ins Laufwerk und Neustart des PC (evt. vorher im BIOS die Bootreihenfolge der Laufwerke ändern). Dann sollte man recht komfortabel durch die Installation geführt werden.

    Falls Du nicht von der CD starten kannst, brauchst Du wohl eine Startdiskette. Mit der Disk den Rechner hochfahren, die HD formatieren und das Setup-Programm aufrufen.
     
  3. hobbit

    hobbit New Member

    hi,

    vielen dank für deine antwort!

    vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt, ich will die kiste komplett formatieren und win neu installieren. habe jetzt die beiden win-98-cd's die ich bekommen habe mal reingelegt und neustart gemacht. bootet bei jeder cd von der platte. wie um gottes willen ändere ich im bios die bootreihenfolge? sind alles bömische dörfer für mich. dachte da gibts so ein befehl: alles löschen und neu installieren:) das scheint mir aber nicht so zu sein!
     
  4. SRock

    SRock New Member

    Kommt natürlich darauf an, ob dein Rechner das Booten von CD überhaupt unterstützt. Bei älteren Rechnern sieht das eher düster aus. Sonst müßte im BIOS ein Menüpunkt wie Boot oder ähnlich geben. Und dort sollte dann auch das CD-Laufwerk in der Auswahl auftauchen.

    Der Befehl im DOS Modus um die HD zu formatieren, falls Du doch von der Diskette starten mußt, lautet format c:
     
  5. hobbit

    hobbit New Member

    ..UND WIE KOMME ICH INS BIOS?
     
  6. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Bei Dosen gibt's verschiedene Möglichkeiten, ins Bios zu kommen. Die häufigste geht so:
    du drückst beim Start des Rechners die Taste <Entf>, sie heißt manchmal auch <DEL>. Wenn es ein alter Rechner ist, geht der Start so lansam, dass du der Bildschirmanzeige entnehmen kannst, mit welcher Taste du ins BIOS oder BIOS Setup kommst. Falls dein Vorgänger ein BIOS-Passwort installiert hat, musst du ihn nach diesem fragen, sonst geht so ohne weiteres gar nichts.
    Wenn du im BIOS bist, dann schau mal, in welchem der verschiedenen Bereiche man die Bootreihenfolge festlegen kann. Wenn du Pech hast, dann geht nur Floppy oder Harddisk. Mit den <BILD-auf>- und <BILD-ab>-Tasten kannst du die jeweiligen Einstellungen verändern. Falls du keine Bootdiskette hast, kannst du dir hier ein Programm herunterladen, das dir eine Bootdiskette herstellt:

    http://www.bootdisk.com/

    Wenn du von der CD starten kannst, kommt irgendwann die Frage, ob die Partition neu eingerichtet werden soll.
    Wenn du von der Diskette starten musst, dann befindet sich darauf ein Programm namens FDISK. Das dient zum Einrichten von Partitionen.
    Viel Glück!
     
  7. Eduard

    Eduard New Member

    Es gibt im Explorer von Windows einen Punkt "Startdiskette erstellen", das machst Du, so kriegt man eine bootfähige Diskette.
    Diese legst Du ein und startest neu, dann startet er von Diskette. Jetzt bist Du im DOS-Programm, hier gibst Du bei eingelegter Win98-CD "d:" ein, dann sollten die Dateien der CD zu sehen sein, jetzt gibst Du "setup.exe" ein und enter, jetzt sollte das Install-Programm von Win 98 starten, da müßtest Du auswählen können, die Platte erst zu formatieren, dann zu installieren.
     
  8. hobbit

    hobbit New Member

    vielen dank euch allen!

    werde es morgen mal versuchen, bibber:)
     
  9. hobbit

    hobbit New Member

    hi,
    habe dank deiner hilfe mit cd booten können! leider kam nirgendwo die mitteilung, dass ich vor der neuinstallation von win die platte formatieren kann. mist! hats du noch n tipp für mich? von disk ging überhaupt nix obwohl ich ne startdisk erstellt habe.
    ein teilnehmer hier hat geschrieben dass ich im dosmodus die platte formatoieren kann mit format c, aber wie komme ich ins dos?
     
  10. Duc916

    Duc916 New Member

    Wenn auf der Kiste noch ein lauffähiges win98 ist
    kannst du dieses starten, ein Diskette einlegen
    und in der Dos box (Eingabeaufforderung) eingeben: format a: /s /q
    schon hast du eine bootfähige Startdiskette.

    Wenn du von dieser Diskette starten willst muß im BIOS (du weist ja jetzt wie man dahin gelangt) das Diskettenlaufwerk als erstes in der Startreihenfolge stehen.
    Sollte der Rechner von der Diskette starten kannst du jetzt "fdisk" eingeben.
    Mit fdisk kannst du die DOS Partition auf deiner Festplatte löschen und eine neue anlegen (nicht zwingend).
    Danach von der CD starten (vorher Diskette entfernen :wink: ) und Win 98 installieren.

    Da das letzte mal, daß ich mich mit Win98 abgeben mußte schon sehr lange her ist überneme ich keine Garantie für die Richtigkeit.

    Nach dem Ausführen von fdisk und dem Löschen einer Partition sind sämtliche Informationen darauf verloren.
     
  11. WoSoft

    WoSoft Debugger

    wenn du von Windows aus ins DOS gehst, kannst du die HD nicht formatieren. Also erstelle eine Boot-Diskette und starte von der. Dazu ggf. im BIOS die Startfolge auf 1.) Diskette, 2.) HD stellen.
     
  12. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Tut mir Leid, dass ich mich erst so spät melde, aber ich war etwas im Stress.

    Wenn du den Anweisungen von WoSoft folgst, dann startet dein PC im DOS-Modus von der Diskette. Das erkennst du daran, dass du einen so genannten DOS-Prompt siehst. Er sieht so aus:

    A:\>

    dahinter blinkt ein Cursor.

    Jetzt gibst du FDISK ein und drückst die Enter-Taste. Das Programm, das nun startet, ist ein echter DOS-Dino. Mit ihm kannst du deine Partition neu einrichten. Dazu musst du aber erst die alte Partition löschen. Das Menü ist im Grunde denkbar einfach, aber für MAC-verwöhnte Grafikoberflächennutzer natürlich der reine Horror.

    Die Schritte gehen folgendermaßen:
    Das Programm fragt bei großen Festplatten, ob der Treiber für große Partitionern installiert werden soll, da kannst du ja sagen.

    a) du hast auf der Festplatte nur eine Partition, dann ist das die primäre Partition. Du musst sie zuerst löschen. Dazu musst du aber den Namen des Laufwerks eingeben, falls einer vergeben worden ist. Wenn du es nicht tust, verweigert das Programm die Ausführung.
    Dann kannst du eine neue Partition einrichten, du wirst nach der Größe gefragt, du kannst die ganze Festplatte nehmen oder nur einen Teil. Der Rest kann dann eine so genannte erweiterte Partition werden.
    Wenn du eine neue Partition eingerichtet hast, muss darauf ein logisches Laufwerk eingerichtet werden. Es geht schön der Reihe nach, wie es im Menü angegeben ist.

    b) du hast mehrere Partitionen auf der Festplatte. Dann musst du zuerst die logischen und erweiterterten Laufwerke löschen, dann die primäre Partition. Die weiteren Schritte siehe oben.

    c) Wenn du mehrere Festplatten hast, dann würde ich die Festplatte 1 auswählen, um das System zu installieren.

    Wenn Partition und logische Laufwerke eingerichtet sind, verlangt das Programm einen Neustart um die Partitionen neu einzulesen. Vergiss während des Neustarts nicht, nochmal im BIOS nachzusehen, ob die Bootreihenfolge stimmt, dann legst du die WIN 98 CD ein und lässt den Rechner hochfahren.

    So, das habe ich auswendig hingeschrieben, es müsste im Wesentlichen stimmen, ein bisschen aufpassen musst du aber schon, drück die Enter-Taste nur, wenn du sicher bist, was du tun willst. Viel Glück ;-)
     
  13. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Hast du die Bootdiskette dringelassen? Das kannst du machen. Er startet dann von der Diskette. Normalerweise fragt er dann, ob er mit oder ohne CD-Unterstützung starten soll. Wenn er mit CD-Unterstützung gestartet ist, dann wechslst du auf das CD-Laufwerk, indem du der Reihe nach folgende Laufwerksbuchstaben eingibst (irgend einer wird schon das CD-Laufwerk sein, es hängt davon ab, wieviele Festplatten du hast):

    C: Enter
    D: Enter
    u.s.w.

    Wenn das Laufwerk existiert, erhälst du einen DOS-Prompt mit dem Laufwerksbuchstaben. Dann gibst du folgenden Befehl ein:

    dir
    und dann die Enter-Taste. Nun wird das Inhaltsverzeichnis angezeigt. Daran kannst du erkennen, ob es die CD ist.

    Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann ist dein Rechner schon einmal von der CD gestartet. Was hast du seither verändert? Bist du sicher, dass du im BIOS die Bootreihenfolge sinngemäß auf CD - Floppy - HArddisk eingestellt hast? Nimm die Bootdiskette raus, leg die Win 98 CD ein und probiers nochmal. Ich muss jetzt leider wieder weg, bin aber gegen 22.00 wieder da. Nicht verzweifeln, DOS ist halt kompliziert.
     
  14. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Die Start-Diskette sollte einen CD-ROM-Treiber enthalten und beim Start sogar fragen, ob du mit oder ohne CD-ROM-Unterstützung starten willst.
    Beim ersten Mal, wo du nur FDISK und FORMAT aufrufst, brauchst du die CD nicht.
    Beachte aber, dass die Start-Diskette einen RAM-Laufwerk einrichtet, meuisten als E:. Dann findest du dein CD-Laufwerk auf F:.
    Vergewissere dich aber zuerst, das FDISK, FORMAT und SYS.COM auf der Diskette sind, ggf. von er HD kopieren.
    Nach dem FDISK musst du die HD noch formatieren. Also format c: eintippen. Dann fragt dich das Prog. so etwas in der Art, ob du das neue Format willst (meint FAT32). Da musst Ja sagen (ist das Default).
    Nach dem Format kannst du testen, ob das geklappt hat. Gib ein
    sys c:
    Damit wird ein DOS auf die HD gespielt. Wenn du nun die Diskette rausnimmst müsste der Rechner aufgrund der Bootfolge Diskette/HD vonder HD starten und sich mit einem simplen C:> melden.
    OK, nun wieder die Diskette rein und neu starten mit CD-ROM-Unterstützung und das dann suchen nach dem Motto
    D: und Return eingeben. Meldet das keinen Fehler
    DIR und Return. An den Dateien merkst du schon ob das die CD ist (die sollte ja auch anlaufen).
    Dann weiter mit E: und DIR und F: und DIR bis du das Ding das hast (hängt auch von der Anzahl deiner Parttionen ab(. Dann Setup einegeben.
     
  15. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Wenn hier alle mit ihren PC-/DOS-Kenntnissen protzen, will ich auch mal mitmischen.... :D

    Du könntest im BIOS auch das CD-ROM-Laufwerk "disabled" haben, so dass es nicht mehr erkannt wird.
     
  16. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Die Start-Diskette sollte einen CD-ROM-Treiber enthalten und beim Start sogar fragen, ob du mit oder ohne CD-ROM-Unterstützung starten willst.
    Beim ersten Mal, wo du nur FDISK und FORMAT aufrufst, brauchst du die CD nicht.
    Beachte aber, dass die Start-Diskette einen RAM-Laufwerk einrichtet, meistens als E:. Dann findest du dein CD-Laufwerk auf F:.
    Vergewissere dich aber zuerst, das FDISK, FORMAT und SYS.COM auf der Diskette sind, ggf. von er HD kopieren.
    Nach dem FDISK musst du die HD noch formatieren. Also format c: eintippen. Dann fragt dich das Prog. so etwas in der Art, ob du das neue Format willst (meint FAT32). Da musst Ja sagen (ist das Default).
    Nach dem Format kannst du testen, ob das geklappt hat. Gib ein
    sys c:
    Damit wird ein DOS auf die HD gespielt. Wenn du nun die Diskette rausnimmst müsste der Rechner aufgrund der Bootfolge Diskette/HD vonder HD starten und sich mit einem simplen C:> melden.
    OK, nun wieder die Diskette rein und neu starten mit CD-ROM-Unterstützung und das dann suchen nach dem Motto
    D: und Return eingeben. Meldet das keinen Fehler
    DIR und Return. An den Dateien merkst du schon ob das die CD ist (die sollte ja auch anlaufen).
    Dann weiter mit E: und DIR und F: und DIR bis du das Ding das hast (hängt auch von der Anzahl deiner Parttionen ab(. Dann Setup einegeben.
     
  17. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Mist, warum ist das doppelt gespreichert, hab doch nur geändert.
     
  18. hobbit

    hobbit New Member

    hey viiiiieln dank für die tipps!!

    hat prima (wenn man bei win von prima sprechen kann..) geklappt. jetzt kann ich endlich internationales bridge spielen. blöd dass es dies nicht für unseren geliebten apfelrechner gibt:-(

    euch allen ein schönes wochenende und viel spaß mit den schönen mac's!
     
  19. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Was ein Aufwand für ein bisschen Bridge ;-)
     
  20. hobbit

    hobbit New Member

    hey napfekarl du spielst kein bridge sonst würdest du es auch echt klasse finden mit gott und der kompletten restlichen welt ein friedliches spielchen zu machen, egal ob rot,schwarz, weiß oder gelb:D
     

Diese Seite empfehlen