windows schlägt apple um Längen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von papaalien, 3. April 2003.

  1. papaalien

    papaalien New Member

  2. Marks.

    Marks. New Member

    Das ist mal wieder gut recherchierte Information, grmpf! Leider können keine Anmerkungen eingefügt werden.

    Wer nutzt denn wirklich auch nur einen Bruchteil des riesigen Mac-Software-Angebotes? Und wer hat die Zeit, bei den ganzen PC-Programmen auch nur einen kleinen Teil zu sichten. Ein Argument für den Apple: Das Softwareangebot ist häufig auf einige gute Programme beschränkt und erleichtert die Auswahl, beim PC kann ich evtl. unter einem dutzend Office-Paketen auswählen, aber welches davon ist wirklich das Richtige?

    Das Aussehen von PCs ist fast immer arg daneben, und der Preis? Insgesamt denke ich, dass jeder Mac sein Geld wert ist, was ich von vielen PCs nicht sagen würde.
     
  3. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

    So nen Schrott kann ja nur aus Köln kommen. (erstaunlich nur, dass das nicht im Express steht, vom Niveau her wür's passen)

    Da sind sie wieder: sämtliche Vorurteile der Computerwelt gegenüber Applerechnern: schick aber lahm, zu wenig Software, zu teuer und wenig Peripherie.

    Wenn es nicht so viele andere traurige Themen heutzutage gäbe, könnte man fast heulen bei soviel Unwissenheit und Ignoranz. Bleibt nur zu hoffen, dass der Artikel nicht auch noch im Kölner Stadt Anzeiger (Print) erscheint.

    Gruß Matze
     
  4. maccie

    maccie New Member

    Moin, moin,

    Das ist doch wieder mal ein guter Grund, eine Abstimmung positiv zu beeinflussen, oder??

    Also, fleißig aufs richtige Knöpchen drücken.

    :))

    Gruß

    maccie
     
  5. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    Traue keiner Umfrage, die du nicht persönlich manipuliert hast... ;)

    Ein paar Hinweise, um zum gewünschten Ziel zu kommen:
    1) Mozilla nehmen
    2) Cookies ablehnen
    3) Klicken um die Wette
     
  6. maccie

    maccie New Member

    Vor 10 Minuten waren es noch 381 Stimmen, jetzt 778

    :))
    Und der Mac ist Spitzenreiter mit über 72 %.

    So geht's.
     
  7. Macfun

    Macfun New Member

    Der Kölner Stadtanzeiger hat doch total die Zeit verpennt: Seit wievielen Jahren ist das Apple-Logo nicht mehr "bunt"? Und wann ist in Deutschland das letzte mal eine Fraktur-Schrift verwendet worden? Und dazu paßt die Art der möglichen Antworten: sehr ausgewogen und differenziert.
     
  8. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    Ja, ich hatte gerade 10 Minuten lang nichts besseres zu tun...
     
  9. maccie

    maccie New Member

    Brav

    :)))))))

    Wann nehmen sie die Umfrage vom Netz?
     
  10. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Bei mir kommt nur ein Mac auf den Schreibtisch!

    73,04 %


    :)



     
  11. Blackness

    Blackness Gast

    Hehe, innerhalb von 1 1/2 Stunden hat sich das Ergebnis Mac/PC umgedreht. :)
     
  12. schnupp

    schnupp New Member

    HIHIHI!
    kurz gelacht....bei uns in Köln heisst das Blatt "Kölner Stadtanzünder"...immer wieder gut für sauber recherchierte Themen...

    in diesem Zusammenhang...TAZ von heute...Seite Meinung und Diskussion .....Cartoon von BecK!

    Dann ist die Welt wiedrr in Ordnung
     
  13. meisterleise

    meisterleise Active Member

    s ums Wegrationalisieren geht, war Apple immer schon der erste (Diskettenlaufwerk, Audio-Eingang beim G4 (Quicksilver)).
    Wenn's ums Aufrüsten geht, hinkt Apple immer hinterher (2. CD-Laufwerk).

    Was man hier im Forum immer wieder sieht ,ist, wie sich die Macianer ihr Produkt schön reden, um ihre imensen Ausgaben zu rechtfertigen. Versteht mich nicht falsch  ich habe ja selber einen Apple. Aber objektive Beurteilungen von Macianern und vor allem auch mal eingeständnisse, dass man im Gravis-Shop immer wieder preislich über den Tisch gezogen wird, während Dosianer alles hinterhergeschmissen bekommen würden wirklich nicht schaden.

    Meisterleise
     
  14. skydiver

    skydiver New Member

    müssten jetzt schon über 80 % sein ;-))
     
  15. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    80,62 % für den Mac. So musses sein. Gut daß jeder mac User 100 Stimmen wert ist... ;o)
     
  16. Fadl

    Fadl New Member

    Ich finde es eher traurig das auf diese Art "Wahlen" manipuliert werden.
    Das zeigt mir nur wie eingeschnappt doch viele Mac User sind wenn einmal etwas negatives über Apple geschrieben wird etc.

    Ich glaube kaum das man in einem PC Forum sagt: So Leute, da ist ne Abstimmung und jetzt mal alle kräftig für XP stimmen!

    Einfach kindisch dieses Verhalten.
     
  17. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Klar, Windows "schlägt" vor allem dem Faß den Boden aus... Ich sage nur: TCPA.
     
  18. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Weiß gar nicht was Du hast:

    zu lahm und zu teuer stimmt doch auch.

    genauso wie das Klischee stimmt das PC´s zusammengemischte Bulkware ist deren Betriebssystem nichts für sich behalten kann.
     
  19. papaalien

    papaalien New Member

  20. Marks.

    Marks. New Member

    Das ist mal wieder gut recherchierte Information, grmpf! Leider können keine Anmerkungen eingefügt werden.

    Wer nutzt denn wirklich auch nur einen Bruchteil des riesigen Mac-Software-Angebotes? Und wer hat die Zeit, bei den ganzen PC-Programmen auch nur einen kleinen Teil zu sichten. Ein Argument für den Apple: Das Softwareangebot ist häufig auf einige gute Programme beschränkt und erleichtert die Auswahl, beim PC kann ich evtl. unter einem dutzend Office-Paketen auswählen, aber welches davon ist wirklich das Richtige?

    Das Aussehen von PCs ist fast immer arg daneben, und der Preis? Insgesamt denke ich, dass jeder Mac sein Geld wert ist, was ich von vielen PCs nicht sagen würde.
     

Diese Seite empfehlen