Windows XP / Boot Camp installation

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Modellbahnrosi, 5. Februar 2007.

  1. Modellbahnrosi

    Modellbahnrosi New Member

    Hallo liebe Forumsteilnehmer,
    ich habe auf meinem Mac Mini Intel, Windows XP unter Parallels installiert.
    Klappt alles prima. Nun wollte ich zum Vergleich Windows XP unter Boot Camp installieren. Problem : Die Partition wurde mit dem Boot Camp Installationsassistent einwandfrei geteilt 20 GB für Windows. Dann die Windows Installation CD mit Pack 2 eingelegt und laut Anweisung gestartet. Der Mac startet nun neu, die Windows CD im Laufwerk startet auch, sie fährt auch hoch, jedoch der Bildschirm bleibt schwarz. Was nun ? Ich habe zunächst erstmal wieder über OS X gestartet. Wo liegt der Fehler ?
    PS. habe einen neuen 19 Zoll Monitor von Medion, liegt da das Problem ? Der Mac erkennt ihn sofort.
    Liebe Grüße Werner
    Nachtrag : Der Monitor meldet mir bevor er schwarz bleit, " kein Signal "
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    >Nachtrag : Der Monitor meldet mir bevor er schwarz bleit, " kein Signal "

    Das ist nicht weiter tragisch, wenn Du neustartest müsstest Du bemerkt haben, dass die gleiche Meldung auch dabei kommt. Auch unmittelbar nach dem Herunterfahren oder kurz nach Eintritt in den Ruhezustand gibt´s diese Message. Das ist also kein Bug oder Fehler.

    >habe einen neuen 19 Zoll Monitor von Medion, liegt da das Problem ? Der Mac erkennt ihn sofort.

    In der Regel ist es den Systemen egal, welcher Monitor dran hängt. Das sollte nicht das Problem sein.

    >jedoch der Bildschirm bleibt schwarz

    Schon mal die automatische Software Aktualisierung bemüht? Alle (soweit nötigen) Updates installiert? Firmware auf aktuellem Stand?
     
  3. maceddy

    maceddy New Member

    Ich habe 2 von den Aldi/Medion TFT Monitoren 19", wovon der eine über VGA und der andere an DVI am PPC G5 angeschlossen sind. Seit ich mein MacBooK Pro habe habe schliesse ich das MBP über DVI an den TFT an der am G5 an VGA hängt.



    maceddy
     
  4. Herr Kolb

    Herr Kolb New Member

    Waere schoen wenn der Thread noch eine Loesung findet. Ich habe das gleiche Problem - Mac Mini 2GB und Siemens Monitor via DVI - nach baatcamp startet der Mac neu und will von CD starten - allerdings passiert dann nichts und irgendwann geht der monitor in den sleepmodus. Wenn ich beim booten die Alt taste gedrueckt halte kann ich aber waehlen zwischen MacintoshHD und Windows XP CD -

    Kann es an der falschen XP CD liegen? Sind alle mit Service Pack 2 - hab 3 verschiedene probiert. Normale Installation auf PC mit denen klappt.


    danke fuer jede Hilfe!

    mfg Herr Kolb
     
  5. juhu

    juhu New Member

    mein mac mini hing am dvi
    und xp wollte nicht installieren (bildschirm: "no signal")
    bis ich den mac per vga an den monitor anschloß
    (ein 17"fujitsu-siemens mit seperaten sowohl-alsauch eingängen)
    dann installierte und bootete xp reibungslos

    zunächst war erst mal umstöpseln angesagt
    denn xp wollte nur vga
    und mac nur dvi

    also mußte ich den mac für vga erwärmen
    und zwar durch "zurücksetzten des PRAM" bei neustart
    (siehe systemeinstellungen-hilfe "parameter ram")

    jetzt wüßte ich nur noch gerne
    wie man das xp auf dvi bringt
    ?????????
     
  6. Herr Kolb

    Herr Kolb New Member

    ja bei mir lag es auch am DVI - mit vga ging alles - allerdings lief mein mac mini auch mit vga problemlos (via adapter) - warum xp mit DVI nicht ging - keine Ahnung. Der Monitor hing aber schon mal an einem XP PC - mit einer anderen Graka natuerlich - da ging er problemlos.

    mfg hk
     
  7. munichmac

    munichmac New Member

    ich habe leider das Problem, das mein Cinema-Display unter Vista nicht arbeitet.
    Nach der Treiberinstallation hatte ich gedacht, das dieses Problem beseitigt sein müßte.
    Leider nicht ... ich bekomme eine Darstellung von 600x800 mit 4 bit Farbtiefe!

    In den Systemeinstellungen wird auch keine Möglichkeit gegeben, die Darstellung zu erhöhen.

    Könnte es an Grafikkarte liegen, eine NVIDIA GeForce 7300 GT?!
     
  8. Kar98

    Kar98 New Member

    In streng wissenschaftlichen Experimenten (i.e. rumspielen bis es kaputt ist) habe ich festgestellt, daß weder XP noch Vista mit nem Monitor, der per DVI an den Mac geschlossen ist, was anfangen können. Der Bildschirm bleibt schwarz.
     
  9. maceddy

    maceddy New Member

    Also mein Medion TFT läuft unter Bootcamp und Parallels unter WinXP per DVI-Kabel


    maceddy
     
  10. Kar98

    Kar98 New Member

    Mein 19" Widescreen von MAGInnovision bleibt schwarz.
     
  11. munichmac

    munichmac New Member

    "Die Bildschirmanzeige ist leer oder verzerrt.
    Möglicherweise funktionieren einige Grafikkarten nicht mit Mac OS X und mit Windows
    auf einem Mac Computer. Wenn unter Windows Probleme mit der Bildschirmanzeige
    auftreten, versuchen Sie Folgendes:
     Vergewissern Sie sich, dass Sie die Software der CD/DVD „Mac Windows Drivers“
    installiert haben.
     Passen Sie die Bildschirmauflösung in der Systemsteuerung „Anzeige“ an.
    Â Verwenden Sie die mit Ihrem Mac Computer gelieferte Grafikkarte.
    Auf einem Mac Pro Computer benötigt Vista mindestens 2 GB Arbeitsspeicher, um
    mehr als 16 Farben darzustellen.
    "
    aus der Boot Camp Anleitung!

    Da könnte ich mein Problem gefunden haben, den zur Zeit hab ich nur 1GB Speicher. Allerdings erklärt es für mich nicht, warum ich die Anzeige nich auf 23" verändern kann!?
     
  12. hapu

    hapu New Member

    Wunderbar konkret, die Damen und Herren bei Apple, was?
    Möglicherweise ...
    einige ...

    Manno, ohne Foren wie Macwelt wäre man mit solchen Herstellerangaben ja komplett aufgeschmissen!
     

Diese Seite empfehlen