Windows XP freischalten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von meisterleise, 6. Oktober 2005.

  1. meisterleise

    meisterleise Active Member

    In unterschiedlichen Läden habe ich nun unterschdl. Beratung bekommen (es ging um den Kauf eines Windows Laptops).
    Der eine sagte mir, der unterschied zwischen Windows XP home und Professional sei (neben umfangreicheren Einstellungsmöglichkeiten), dass man die Home Version freischalten müsse, während es bei der prof. Version reiche, die Seriennummer einzugeben. Ein andere meinte, man müsse in beiden Fällen freischalten lassen.

    Was ist denn nun richtig? :confused:
     
  2. RaMa

    RaMa New Member

    imho muß man beide freischalten lassen, ansonsten gibts keine service packs...
     
  3. macbike

    macbike ooer eister

    Die alten XP Ausgaben sollen noch ohne Freischaltung ausgekommen sein, aber die neuen haben das wohl alle.
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    XP muss man seit seinem Erscheinen immer freischalten, und zwar sowohl Pro als auch Home.

    Einzige Ausnahme: Es gibt spezielle Schlüssel für (Gross-) Firmen. Solche Keys fanden und finden natürlich eine schnelle Verbreitung über illegale Pfade. Diese Keys sperrt M$ aber mit jedem neuen Service-Pack.

    Ohne Aktivierung läuft XP lediglich eine begrenzte Zeit, es ist glaube ich, 1 Monat.

    Unterschied Pro und Home: Die Homeversion ist um einige gar nicht mal so unwichtige Funktionen beschnitten: Backupsoftware, Netzwerkfunktionen in Home eingeschränkt u.a. ServicePacks und Security-Updates unterscheiden aber Pro und Home nicht.

    Ich würde wenn immer möglich eine Pro-Version nehmen.

    Gruss
    Andreas
     
  5. die freischaltung sollte man dann über die kostenlose tel.hotline machen und NICHT übers internet, denn es gab untersuchungen, wo man feststellte, dass bei der onlinefreischaltung weit aus mehr informationen über die datenleitung zu MS übertragen werden (rund 23kb), als man das durch einfaches eintippen der zahlen an der tel.leitung machen kann

    ich empfehle jedem die freischaltung übers telefon

    der feind lauscht überall

    :boese:
     
  6. meisterleise

    meisterleise Active Member

    O.K. – da ich keine Ahnung von Windows habe und der Laptop für meine Freundin ist, bei der es sich ähnlich verhält, reicht dann wohl notfalls die Home Version, wenn der Preis dadurch attraktiver wird und man eh beide freischalten muss.

    Klar machen wir das dann übers Telefon. Am besten noch von einer Telefonzelle aus! :boese:

    Danke für eure Hilfe!
     

Diese Seite empfehlen