Windows Xp !!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von xUmsteiger, 9. Juni 2002.

  1. xUmsteiger

    xUmsteiger New Member

    Apple macht es Einem nicht leicht, mit OS X ( ..oder nur mir...)...heute den ganzen Tag versucht MIR OS X einzurichten :
    So muss man sich vor dem PC fühlen : NICHTS GEHT WIRKLICH !!!

    Mail : neue Account eingerichtet...wie unter 9 ...immer Fehlermeldung...ausser bei meiner Haupt eMail - Adresse !
    Macwelt- Antworten aus dem Forum kommen nicht an....start ich 9er ...unter Outlook-Express alles da !!!

    Für den Laser-Drucker find ich keinen Treiber...meinen AGFA Scanner unter X geht nicht ( ..oder ich hab keine Lust mehr nach Treiber zu suchen...)

    I-Photo für meine Digitalkamera ist TOTAL LAHM !!!
    Alles im Übrigen ist sehr mühsam....die Geschwindigkeit lässt sehr zu wünschen übrig !!!

    Apple SCHLÄFT und tut nix !!!
    Irgendwann ein Update....
    Und das wird man wahrscheinlich teuer ( wie alles bei APPLE ) zahlen müssen.....

    Es nervt eben....Mac ist einfach ....das WAR MAL !!!
    Der Aufbau von OS X ist doch dem PC sehr ähnlich, wenn man ehrlich ist...die Navigation ect.

    Geld für neue Software-Updates muss man auch hinblättern, wenn man ganz auf X umsteigen will......

    Na ja.....

    Und wo bekommt man Hilfe ???
    Wenigstens gibt´s dieses Forum, wo einem ein paar nette Leute immer wieder mal helfen können !!

    So long...ein genervter X !!!
     
  2. iArne

    iArne New Member

    Lass man, X ist schon gut. Der Anfang ist nicht ganz einfach, wenn man aus 9 kommt, aber 2-4 Wochen weiter fasst du 9 nicht mehr an, war zumindest bei mir so.
    Arne
     
  3. karamba

    karamba New Member

    Hi miteinander!
    Also ich bin vor ca. 1/2 jahr auf Mac umgestiegen und habe natürlich gleich mit X begonnen!! Nachdem ich erst jetzt immer wieder mit OS 9 rumspiele, kann ich verstehen das es für altmacianer schwierig ist sich auf X einzustellen:)))
    Aber ich kann nur sagen, 9 ist gut aber X ist der absolute Wahnsinn!!!! Bei mir läuft mittlerweile bis auf "talken" und realplayer alles unter X und ich habe auch keine Treiberprobleme!!! Also nicht verzagen, du wirst sehen nach einer gewissen eingewöhnungszeit "verliebt" man sich richtig in X!!
    Liebe Grüße und die besten wünsche beim "ausprobieren"!!
    K.
     
  4. charly68

    charly68 Gast

    gääähhhnnnnn
     
  5. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    //I-Photo für meine Digitalkamera ist TOTAL LAHM !!!
    //Alles im Übrigen ist sehr mühsam....die Geschwindigkeit lässt sehr zu wünschen übrig !!!

    Probiers mal mit ImageCapture oder wie das Programm auch immer heißt.

    MacKlausi
     
  6. Kevin

    Kevin New Member

    Ich mag X
    und bereue niX

    *g*
     
  7. goldfinger

    goldfinger New Member

    gääääääähhhhhnnnnnn mit.
     
  8. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Dieses Forum wird langsam langweilig. Wenn ihr einem Mac nichts mehr abgewinnen könnt, kauft euch doch 'ne DOSe...
     
  9. Spanni

    Spanni New Member

    Welcome to the club!! ;-)

    Ja wenn du professionell arbeiten willst ist X noch zu langsam! Ein upgrade mußt du bezahlen aber kein update. Die stehen doch im net zum saugen bereit!

    Dein Mail prob., da ist sicher ne falsche einstellung dran schuld.

    Treiber mußt du suchen da läßt dich apple im regen stehen!

    Ja, für die leistung die ein mac bietet und ein betriebssystem unfertig auf den markt schmeißt ist apple zu teuer!
    Spanni
     
  10. xUmsteiger

    xUmsteiger New Member

    Mit Deinem " gääääääääääähnn...." bist Du auch nicht der 1.e hier...ist auch langweilig....
    Brauchst ja nicht lesen, wenn es Dich nicht interessiert !
    Gruss !
     
  11. xUmsteiger

    xUmsteiger New Member

    Einfach nichts dazu schreiben......Ihr fühlt Euch immer genötigt, ablassend Kommetare beisteuern zu müssen....NEIN --- einfach nicht antworten !

    Gruss
     
  12. goldfinger

    goldfinger New Member

    >>Treiber mußt du suchen da läßt dich apple im regen stehen!

    Sollten Treiber nicht vom Hersteller kommen?????????
    Schau mal bei Windows, wie es da geregelt ist??????

    >>Für den Laser-Drucker find ich keinen Treiber...meinen AGFA Scanner unter X >>geht nicht ( ..oder ich hab keine Lust mehr nach Treiber zu suchen...)

    Da kann Apple nichts dafür wenn Du keine Lust hast....

    >>Der Aufbau von OS X ist doch dem PC sehr ähnlich, wenn man ehrlich ist...die >>Navigation ect.

    Was erwartest Du?
    Eine neue Revolution? Die Navigation in der Mitte?

    >>Einfach nichts dazu schreiben......Ihr fühlt Euch immer genötigt, ablassend >>Kommetare beisteuern zu müssen....NEIN --- einfach nicht antworten !

    Wie wärs mit einfach nicht schreiben???
     
  13. Knoedelmeista

    Knoedelmeista New Member

    > Sollten Treiber nicht vom Hersteller kommen?????????
    > mal bei Windows, wie es da geregelt ist??????

    Naja, bei Windows sind die Treiber für zur Release aktuelle Geräte dabei und teilweise sind die lediglich vom Hersteller zertifiziert, erstellt wurden sie von MS.
    Die Geräte, für die ich mir OS X Treiber (vornehmlich betas) zusammenklauben mußte, werden unter XP anstandlos erkannt, ohne das Internet durchforsten zu müssen.
    Unter MacOS 9 ist man wenigstens gefragt worden, ob man im Internet nach Treibern suchen will. Ich erwarte von Apple schon mehr Engagement, und wenn es nur der VERSUCH ist, mehr Druck auf die 3rd Parties auzuüben. Besonders nachdem OS 9 offiziell für tot erklärt worden ist.

    > Was erwartest Du?
    > Eine neue Revolution? Die Navigation in der Mitte?

    Ich zumindest erwarte, daß ein Systen, für das ich 300.- bezahle so weit ist, daß man damit produktiv arbeiten kann. Dieser Zustand ist erst etwa 12 Monate nach Release halbwegs eingetreten (ich habe viele Probleme, die offensichtlich durch die mangelhafte Treiberunterstützung verursacht werden (v.a. Kernel Panic, DSL connectivity).

    Die Problematik mag man Apple oder Dritten anlasten, am Resultat, daß vieles einfach noch nicht funktioniert ändert das nichts.

    Ich kann den Enthusiasmus für den Mac gut verstehen, allerdings sollte einen das nicht blind gegen Mißstände machen - im Gegenteil, nur wenn sich die User lautstark zur Wehr setzen, werden sie das bekommen, was den Apple so sexy macht. Das war leider schon immer so, macht aber auch einen Reiz dieser Plattform aus.

     
  14. Anindo

    Anindo New Member

    Ob man mit OSX zufrieden ist oder nicht, hängt wohl auch von der persönlichen Erfahrung ab. Deine Erfahrungen kann ich nicht ganz nachvollziehen, da meine Peripherie (Soundkarte, Firewire-Brenner, Digi-Cam, Drucker, seit X.1.5 auch die Pendrives) anstandlos erkannt und genutzt werden, während ich mit OS 9.2 da viele Probleme hatte. Selbst der erste Treiber der Soundkarte (Midiman Audiophile) läuft wesentlich besser und stabiler und hat viel mehr Features als nach dem werweißwievielsten Treiberupdate für OS9. Ein Unterschied wie Tag und Nacht und der Ruhezustand funktioniert mit X trotz PCI-Karten, die nicht von Apple sind.
    XP ist nichts anderes als NT5, und vor NT4 war Windows was die Hardwareerkennung betrifft wohl eher der Horror und trotzdem hat MS Win98, ME etc. verkauft.
     
  15. Svenster

    Svenster New Member

    Treiber- technisch ist OS X gnadenloser Mist - noch!!!
    Im Gegensatz zu Windows wird hier fast nichts automatisch erkannt - anfangs nichtmal die Apple- eigene Hardware (IR- Port soll hier als Beispiel genügen). Randloser Druck, unter allen! OS möglich und bei allen Druckerherstellern groß umworben - unter OS X nicht möglich ... Scheiße!!!
    Aber: Mit dem, was läuft, gibt es nach der Einrichtung - im Gegensatz zu Windows - nie wieder Probleme! Es läuft einfach ! OS X muss man nicht jedesmal herunterfahren, wenn man die Arbeit beenden möchte, es läuft auch nach Monaten noch stabil...
    Konkret: Agfa hat den ScanWise- Treiber als Preview veröffentlicht (Du findest ihn auf deren Site). Sonst läuft Dein Scanner höchstwahrscheinlich auch mit VueScan - einer guten ShareWare. Du findest sie bei versiontracker.
    Gruß
    Sven
     
  16. Knoedelmeista

    Knoedelmeista New Member

    > XP ist nichts anderes als NT5, und vor NT4 war Windows was die
    > Hardwareerkennung betrifft wohl eher der Horror und trotzdem hat
    > MS Win98, ME etc. verkauft.

    also wenn schon, dann: Windows 2000 = NT5 und XP = NT6 :eek:)
    Zwischen den Systemen liegen, was die Treiberarchitektur angeht Welten. Nach der Argumentation wäre OS 9 auch nichts anderes als System 7...OS9 ist prima und die Verwandschaft zum alten System unübersehbar, das ist doch kein Makel, oder?

    Sicher gibt es eine ganze Menge Leute, die mit OS X happy sind, leider haben aber auch viele User massive Probleme, in einem Ausmaß, daß man unter Classic nicht gekannt hat.
     
  17. Folker

    Folker New Member

    >Sicher gibt es eine ganze Menge Leute, die mit OS X happy sind, leider haben aber auch viele User massive Probleme, in einem Ausmaß, daß man unter Classic nicht gekannt hat.

    Ja, das ist eine sehr gute Feststellung! Mir persönlich gefällt X eigentlich gut - ich kann aber auch mit einem Beta-Character in vielen Proggis leben (z.B. FileMaker kann Text in Formeln nicht kopieren!, drucken kannste vergessen usw.). Der Produktionsabteilung _muss_ ich zum jetzigen Zeitpunkt von einem Umstieg abraten.

    Mein Fazit: Ist nett, gefällt, aber nach wie vor Beta-Stadium.
     
  18. goldfinger

    goldfinger New Member

    Ich kann das Treiberproblem nicht ganz nachvollziehen.
    Hier wird immer apple die schuld gegeben.
    Aber es sind definitiv die hersteller die dafür zuständig sind.
    Das Argument das bei xp alles so wunderbar unterstützt wird ist halt nich
    der fall.
    Ich habe eine olympus e10. USB an osx und los gehts.
    Windows? Fehlanzeige. erstmal Software installieren.
    Smartreader anschließen und los gehts.
    Und Windows? Soll ich es wirklich sagen?

    Dafür läuft mein Scanner (Canon) nicht unter osx.
    Aber ohne (Hersteller)Treiber komme ich bei windows genau sowenig weiter.
    Aber es gibt ja immernoch das Classic.

    Windows XP kostet glaub mehr als 300 DM?
    Und die meiste Zeit ist man beschäftigt sich irgendwelche
    Securitys Updates zu besorgen und das System upzudaten.
    Das spricht für ein fertiges System.

    Probleme haben alle Betriebssysteme.
    Und da sind zum Großen Teil Soft- und Hardwarehersteller gefordert.
    Zum kleinen Teil bestimmt auch Apple.

    >>Ich zumindest erwarte, daß ein Systen, für das ich 300.- bezahle so
    >>weit ist, daß man damit produktiv arbeiten kann. Dieser Zustand ist
    >>erst etwa 12 Monate nach Release halbwegs eingetreten (ich habe
    >>viele Probleme, die offensichtlich durch die mangelhafte
    >>Treiberunterstützung verursacht werden (v.a. Kernel Panic, DSL
    >>connectivity).

    Mal ne Frage:
    Was musst du denn produktiv arbeiten?
    Ist das osx das richtige System für Dich?
    Hättest du vielleicht leichter einen PC angeschafft?

    es gibt leute die müssen viel transportieren und kaufen sich dafür einen
    renault twingo.
    Die wurden wahrscheinlich falsch beraten :))

     
  19. Knoedelmeista

    Knoedelmeista New Member

    Naja, Treiber und Betriebssystemwelten:

    Freecom Traveller CDRW:
    OSX - Linuxport eines Treibers (GPL)
    XP - anstecken, wird sofort vom System als Brenner erkannt

    Agfa ScanWise:
    OSX - Betatreiber, macht ab & an Kernelpanic
    XP - Final Release, stabil

    Philips 2U Cam:
    OSX - (kein Treiber verfügbar)
    XP - anstecken, im Windows Explorer(!) als Cam erkennbar, angeklickt, und man sieht das Bild im Filebrowser Fenster

    Alcatel Speedtouch DSL:
    OSX - Treiber buggy, Kernel Panic bei jedem Neustart, nur ein Logon per Session möglich
    XP - CD rein & fertig, stabil, wesentlich höhere Übertragungsraten (selbst im Vergleich zu OS9)

    usw. usw.

    Das habe ich festgestellt, nachdem ich mir einen PC gekauft habe (der erste, ich benutze seit 1983 Apples). D.h. die gesamte Peripherie hatte ich ursprünglich für den Mac gekauft.
    Die Entscheidung habe ich mir nich leicht gemacht und der neue iMac reizt mich schon vom Design. Leider bremst das System die Hardware (noch?) gnadenlos aus. Auf Versprechungen irgendwelcher Future Releases verlasse ich mich bei einer Investition von 2000 - 3000 Teuro nicht (schon gar nicht bei Apple, dafür habe ich mit denen schon genug erlebt).
    Meine Erfahrungen mit dem PS sind bislang sehr positiv.

    Sicher ist OS X innovativ, sieht cool aus und viele machen damit gute Erfahrungen, aber es hat eklatante Schwächen und die kann man auch bei aller Apple-Liebe auch nicht wegbrüllen :eek:)

    Die Probleme, die ich habe und die ich hier im Forum sehe sind einfach wesentlich massiver als die Probleme, die man vom klassischen System kannte. Die Klientel der User, die ein transparentes, einfach zu wartendes System brauchen wurde fallen gelassen. Das ist die Entscheidung von Apple, und wenn das Kalkül war, ersatzweise Unix/Linux Enthusiasten zu umarmen und als neue Zielgruppe zu gewinnen, ist dies wohl aufgegangen.

    Nimms nicht so schwer, die Änderungen sind zu einschneidend, als das nicht einige Appleianer abwandern.

    Der Tag geht, Jonny Walker kommt :eek:)
     
  20. Macci

    Macci ausgewandert.

    zum Thema Scanner:
    http://support.agfa.com/support/
    hier findest du alles...
    ansonsten kann ich das Genörgle nicht mehr hören (bin seit über einem Jahr mit X unterwegs, mein Nachbar hat XP ;-)
     

Diese Seite empfehlen