Windows2000 unter Toast 5 brennen ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Chriss, 27. November 2002.

  1. Chriss

    Chriss New Member

    die Frage ist bestimmt nicht neu , aber ich find auf Anhieb im Forum nichts:

    Könnt Ihr mir sagen, OB ich z.B. eine Windows 2000 auf dem Mac brennen kann und WAS ich dabei evtl. beachten muss ?

    Meine Ausstattung: OS 9.2.2. oder OS 10.2.1 sowie Toast Titanium 5.1.4 oder 5.2

    Chriss (Brennanfänger)
     
  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    ging bei mir mit dem Kopieren einwandfrei.
    Einfach auf Kopie dann los.

    Joern
     
  3. Chriss

    Chriss New Member

    Hi Joern,

    ganz so einfach funktioniert es bei mir leider nicht, überhaupt nicht ;-(

    nach drei erfolglosen Versuchen weiß ich nicht, was ich noch ausprobieren könnt.

    Ratlose Grüße,
    Chris
     
  4. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin Chriss,

    wo ist denn das Problem ?
    Schreib doch mal über ein Image.
    Wahrsccheinlich versucht Du die Daten direkt zu kopieren, aber das sind etliche Dateien und selbst unter Win macht das Problemchen.
    Des weiteren wird dabei der Startsektor der CD nicht mitgenommen.
    Habe erst gestern mal wieder kopiert und ging.
    Toast starten, CD in Leselaufwerk, Rohling in den Brenner und auf Kopie gehen, dann kommt der Punkt schreiben und dort den Haken bei Imagedatei setzen(oder wie das war, verdammtes Gedächnis).
    Mit Apples DiskCopy geht das nicht, das habe ich auch erfolglos probiert.
    Ach ja und brenngeschwindigkeit habe ich nur 4fach genutzt.

    Joern
     
  5. Chriss

    Chriss New Member

    Hi Joern

    .... warum denn einfach, wenn es auch kompliziert geht, nicht ;o) ?

    Image erstellen und kopieren  das wars, grmpf !

    Sorry, aber die Infos im Archiv über ISO 9660 und Joliet und und und haben mich wohl völlig verwirrt. Anfänger halt. Wofür brauch ich denn dann die ganzen Optionen ?
    Hatte mal an anderer Stelle gelesen, daß es problematisch sei, über Image-Dateien bootfähige CD´s zu erstellen. Aber das gilt dann wohl wieder für Mac-Programme ...

    Na jedenfalls bin ich froh, daß es auf Deinen Hinweis hin nun gleich beim ersten mal geklappt hat ...

    DANKE !

    P.S. , ... CD in Leselaufwerk, Rohling in den Brenner ,
    na genau das ging ja nicht, weil Leselaufwerk die WinCD nicht erkannte (s.o.). Die gebrannte CD erkennt auch wieder nur der Brenner  logisch, aber trotzdem komisch. Ansonsten war es genau so, wie Du schreibst: direkt kopiert, nicht mitgenommen - ..... fehler fatal
     

Diese Seite empfehlen