„Wir steuern auf eine Katastrophe zu“

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 22. November 2011.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Leider noch mal das leidige Thema Stuttgart 21.

    http://www.ulmer-spickzettel.de/

    Das ist so unglaublich, man sollte die beteiligten Politiker sofort in den Knast schaffen.

    :cry:

    Ich kann den Direktlink nicht kopieren. Bitte warten, bis oben das „Wir steuern auf eine Katastrophe zu“ auftaucht, dann klicken.

    @Convi: Da müsstest sogar Du vom Glauben abfallen!
     
  2. McDil

    McDil Gast

    Danke pewe!

    Die Einzelheiten sind schon lange bekannt und auch in aller Länge diskutiert worden. Allerdings bietet das Interview eine schöne Zusammenfassung. Kein vernünftig oder auch nur wirtschaftlich denkender Mensch kann für die Durchführung dieses Projekts sein, wenn er das Allgemeinwohl berücksichtigt.

    Aber man konnte auch hier im Forum noch nie vernünftig über dieses Thema sprechen.

    Dabei wird doch seit einigen Jahren immer klarer, wem solche Großprojekte ausschließlich nützen und von welchen Kräften sie daher forciert werden.

    Habe den Text als pdf-File hochgeladen, falls der Link demnächst weg sein sollte.
     

    Anhänge:

    • $S_21.pdf
      Dateigröße:
      173,6 KB
      Aufrufe:
      38
  3. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Und, Convi, vom Glauben abgefallen oder hocherfreut über die 30 Sek. Zeitgewinn?

    :p
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Convi? Ich dachte immer, ich wär hier der einzige Stuttgarteinundzwanzigbefürworter. Nichts bringt mich von meinem Glauben ab. Hab schon viele Professoren Unsinn reden hören (für was war ich schliesslich an der Uni).

    Ich sehe das mit dem lächerlich geringen Zeitgewinn durchaus ein. Ist mir aber völlig egal, mein Interesse gilt, wie schon mehrfach geschrieben, der Verschönerung und Verbesserung von Stuttgart. Denn schlimmer als das akutuelle Scheusal von Bahnhof mit dem hässlichen Gleisareal dahinter kann es nicht mehr werden. Dafür gebe ich gerne ein paar von meinen Steuereuros. Von mir aus sollen sie dafür die Griechenlandrettung lassen, das reicht dann für einen neuen Bahnhof für jede deutsche Stadt über 100.000 Einwohnern...

    Also werde ich am Wochenende mein Kreuzlein bei JA machen. Oder war es NEIN? Muss noch mal nachschauen... Ist aber auch egal, denn wie immer diese Abstimmung ausgehen wird, die unterlegene Seite wird wegen der irreführenden Stimmzettel das Ergebnis anfechten und alles geht wieder von vorne los.

    Grüße Maximilian
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Der Zeitgewinn geht mir sonst wo vorbei! Ich steh’ auf unterirdische Bauwerke und verabscheue Sackbahnhöfe! Kaiserschrott! Mich nervt nur, dass man ihn wegen voraussichtlichem Ärger mit den Wutbürgern so klein geplant hat. Sackbahnhöfe sind für’n Arsch!

    Und wahrscheinlich bin ich auch nur einer der drei Karlsruher, die sich volle Kanne auf unsere coole U-Strab freuen!
     
  6. McDil

    McDil Gast

    *Unverständliches murmel*
     
  7. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Komm, McDil, wir hauen ab, alles Oettinger- und Mappus-Schlecks!

    :crazy:
     
  8. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ist übrigens Königschrott! Unter König Wilhelm 1846 gebaut!

    *besserwisserisch*

    pewe

    :p
     
  9. McDil

    McDil Gast

    Gekaufte Kreaturen!
     
  10. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Setz um Gotteswillen noch ein Icon rein!
     
  11. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Also selbst wenn da noch drei Gleise unterirdisch dazu kämen, ist das Bauvorhaben sicher nicht so teuer wie ein halbes Jahr Afghanistan-Abenteuerurlaub. Das Geldargument zieht bei mir am allerwenigsten. Und der Mappus is’ weg genau wie der Mehdorn. Damit ist _meinem_ Bedürfnis genüge getan.
     
  12. maclin

    maclin New Member

    Der bleibende Eindruck. Das ist der Unterschied.
     
  13. McDil

    McDil Gast

    Man kann eben aus den verschiedensten Gründen die falsche Sache befürworten
     
  14. maximilian

    maximilian Active Member

    Was könnte unsere Welt nur für ein Paradies sein, wenn alle die messerscharfe Intelligenz und die unverfälschbaren Einsichten eines Herrn Dil hätten! Wie schade, dass dieser Planet auch noch von so vielen minderwertigen Kreaturen wie uns bewohnt wird, die permanent und offenbar zwanghaft das Falsche denken und das Falsche tun. Darf ich mir jetzt bitte die Pulsadern öffnen?
     
  15. maclin

    maclin New Member

    Wenn das dann nicht das Doppelte kostet und irgendjemand davon den Sinn versteht und sonst keine bleibende Eindrücke durch Abenteurer hinterlässt.
     
  16. McDil

    McDil Gast

    Wenn's denn sein muss . . .
     
  17. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Bitte in der Badewanne. Dafür gibt es auch schon ein historisches Vorbild.
     
  18. McDil

    McDil Gast

    Mir scheint geradezu, dass manche Menschen davon überzeugt sind, solche Projekte wie S 21 dienten irgendeinem Fortschritt.

    Ganz sicher werde ich selber gerne zerknirscht eingestehen, dass ich mich fundamental damit geirrt habe, das Großprojekt S 21 für eine verkehrstechnische, wirtschaftliche und städtebauliche Idiotie zu halten, aber erst, wenn das Gegenteil erwiesen ist.

    Ich sähe mich gerne eines Irrtums überführt, denn die Alternative sind ruinierte Finanzen der Stadt und des Landes. Leider stellt sich diese traurige Alternative für mich derzeit als sehr wahrscheinlich dar, denn das Referendum wird voraussichtlich scheitern – allein schon wegen der hintersinnigen Juristenfragerei auf dem Wahlzettel, durch welche das Wahlergebnis (dem Wahlvolk sei's gedankt) zum guten Teil reine Statistik sein wird.

    Wenn dann die ersten gravierenden Sparprogramme die eh schon marode Infrastruktur der Stadt weiter verlottern lassen werden und die Bauruinen des wegen Geldmangels "vorübergehend" eingestellten Projekts vor sich hin gammeln, dann werden sich die Projektbefürworter wahrscheinlich nicht mehr erinnern können, dass sie Befürworter waren. (Hierbei rede ich nicht von den Profiteuren, die auf jeden Fall ihren Schnitt machen und "weg" sein werden.)
     
  19. batrat

    batrat Wolpertinger

    Als Pilot gibt es doch bessere Möglichkeiten. :augenring


    Darf ich mitfliegen ? Bin auch etwas Mcdil-geschädigt. :p
     
  20. maclin

    maclin New Member

    So pleite wird die Stadt und das Land nicht werden. Es kommt bestimmt einer auf die Idee und findet oder gestaltet ein PPP Projekt. Dann ist die Welt gerettet. Dann können wir alles bauen. Alles. Bezahlen tut es am Ende doch sowieso der Steuerzahler. Also, was soll es.
     

Diese Seite empfehlen