Wireless LAN mit G4/400er

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mad, 16. April 2003.

  1. mad

    mad New Member

    Hi!

    Möchte einen Accesspoint (Netgear) und 1 PC (XP) und 1 Mac G4/400 (1. Baureihe) drahtlos vernetzen bzw. mit beiden hauptsächtlich DSL nutzen. Welche Möglichkeiten gibt es für den Mac???
    Vielen Dank im voraus!
     
  2. Usires

    Usires New Member

    Palim auch! :)

    Netgear ist schon einmal eine gute Wahl, bisher waren die Geräte in unserem Testcenter immer einwandfrei. Als Empfehlung kann ich da den MR814 aussprechen:

    http://makeashorterlink.com/?E15723A34

    DSL-Router mit 802.11b-AP, allerdings auch mit integriertem 4-Port-Switch - du hättest also noch etwas Erweiterungsspielraum.

    Vom robusten Access Point ME102 muss ich aber abraten, das Dind hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel und lässt sich nur über eine spezielle Windows-Software konfigurieren (per Mac nur über Virtual PC - sehr umständlich).

    Richtig gut gefallen mir derzeit auch die ZyAir-Teile von Zyxel:

    B1000 802.11b Access Point
    http://makeashorterlink.com/?S44716A34

    B2000 DSL-Router, 4-Port-Switch, 802.11b AP
    http://makeashorterlink.com/?M33721A34

    Beide Geräte habe ich gerade im Test, und bisher bin ich mit der Leistung und den Funktionen dieser Geräte sehr zufrieden.

    Also, wer soll dein WLAN-Herzblatt sein? :)
    Usires
     
  3. mad

    mad New Member

    Hi!

    Möchte einen Accesspoint (Netgear) und 1 PC (XP) und 1 Mac G4/400 (1. Baureihe) drahtlos vernetzen bzw. mit beiden hauptsächtlich DSL nutzen. Welche Möglichkeiten gibt es für den Mac???
    Vielen Dank im voraus!
     
  4. Usires

    Usires New Member

    Palim auch! :)

    Netgear ist schon einmal eine gute Wahl, bisher waren die Geräte in unserem Testcenter immer einwandfrei. Als Empfehlung kann ich da den MR814 aussprechen:

    http://makeashorterlink.com/?E15723A34

    DSL-Router mit 802.11b-AP, allerdings auch mit integriertem 4-Port-Switch - du hättest also noch etwas Erweiterungsspielraum.

    Vom robusten Access Point ME102 muss ich aber abraten, das Dind hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel und lässt sich nur über eine spezielle Windows-Software konfigurieren (per Mac nur über Virtual PC - sehr umständlich).

    Richtig gut gefallen mir derzeit auch die ZyAir-Teile von Zyxel:

    B1000 802.11b Access Point
    http://makeashorterlink.com/?S44716A34

    B2000 DSL-Router, 4-Port-Switch, 802.11b AP
    http://makeashorterlink.com/?M33721A34

    Beide Geräte habe ich gerade im Test, und bisher bin ich mit der Leistung und den Funktionen dieser Geräte sehr zufrieden.

    Also, wer soll dein WLAN-Herzblatt sein? :)
    Usires
     

Diese Seite empfehlen