Wireless Mighty Mouse

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von eric1, 28. November 2006.

  1. eric1

    eric1 New Member

    hallo,

    ich will mir demnächst eine maus zu legen für mein macbook pro. nun dachte ich an eine wireless maus weil ich kein USB eingang belegen will, weil dort meist andere geräte dran stecken und ein USP port will ich nicht haben.

    nun habe ich ein bischen rum geschaut und habe die wireless mighty mouse von apple gesehen und die hat mir so gleich zugesagt mit den ganzen funktionen wo sie hat.

    aber...

    nun habe ich bei amazon.de die ganzen bewertungen gelesen zu der maus und dort waren sehr viel negative meinungen darüber.. nun wollte ich mal wissen wie eure erfahrungen sind mit der maus ?? ist die maus nun schlecht oder nicht ?? gibt es eine besser bzw wo ihr sagt die würdet ihr lieber nehmen oder empfehlen ??

    ich danke für eure auskunft.
     
  2. Kar98

    Kar98 New Member

  3. eric1

    eric1 New Member

    das sind ja meist alte beiträge.. ich dachte evtl. habe sie die maus schon verbessert.

    aber so viel ausweich möglichkeiten gibt es ja so oder so nicht. weil die meisten mit USB funk sind.. zu min. so weit ich das erlesen konnte auf der logitech seite (zb.).

    wie gesagt ich würde gerne eine maus haben die per bluetooth funktioniert, weil ich meine USB eingänge für andere dinge brauche.
     
  4. Lila55

    Lila55 New Member

    Die Bluetooth Mighty Mouse habe ich mir gleich bestellt als sie neu rauskam und verwende sie täglich am iBook. Ich bin nach wie vor total begeistert, vor allem von der Möglichkeit ganz unangestrengt in alle Richtungen zu scrollen mit dem kleinen Kügelchen. Und bisher noch keinerlei Probleme ;)
    Probiere doch mal, falls ein Applehändler bei dir in der Nähe ist, wie sie dir in der Hand liegt.
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Nun, das Problem ist die Verschmutzung der Kugel. Früher, bei den nicht-optischen Mäusen mit Kugel war es sehr ähnlich. Die Kugeln verschmutzen durch Hautfett und Staub. Und das behindert die Erfassung der Rollbewegung.

    Das eigentlich Problem aber ist, dass sich die Mighty-Maus nicht gewaltsam öffnen lässt, um die Kugel zu reinigen, so wie es eigentlich bei allen alten Kugel-Mäusen der Fall ist... Man kann nur ab- und zu die auf dem Rücken liegende Maus über ein mit Alkohol (Spiritus) getränkten Lappen wischen. Aber richtig sauber wird das nie. Da sollte Apple eine Lösung finden, die Maus ohne Werkzeug und Gewalteinwirkung zu öffnen. Dann wäre sie pefekt!
     
  6. UserFromHell

    UserFromHell New Member

    da kann ich mich meinem vorschreiber nur anschliessen.
    eine leicht zu öffnende mouse und alles ist bestens.
    hab meine gestern geöffnet... gaaanz vorsichtig mit einem stabilen scharfen und dünnem messer den unteren ring abgemacht..naja ist mir trotz aller vorsicht an einer stelle gebrochen. die mm geöffnet und die kabel abgezogen.
    anschl.die 3 kleinen schräubchen der kugel abgeschraubt.. und den kleinen weisen kugelhalter abgehoben..oh weh.. ist das winzig da drinnen... die 4 magnetischen bewegungsabnehmer (oder wie mann die nennt) mit einer pinzette raus genommen und gereinigt..was waren die dreckig nach gut einem jahr betrieb. alles wieder zusammen gesetzt und die bruchstelle geklebt.... den ring unten mit einem tröpfchen modellbaukleber gesichert... nicht zu viel damit mann sie wieder öffnen kann....

    und nun rennt die mm wieder wie am ersten tag.

    also apple... bitte nachbessern.. eine reinigungsöffnung oder ähnliches wäre echt hilfreich und angebracht...anbetracht des preises für das teil.
    und sonst? einfach eine super mouse.. mit dem miniball und in allen richtungen scrollen!!

    greetz ufh
     
  7. UliW

    UliW New Member

    Hab meine wireless MM jetzt seit Ende September und finde sie immer noch gut. Bis jetzt noch keine Probleme mit der Kugel. Nur manchmal bricht die Verbindung ab. Dann einfach due Klappe auf der Unterseite einmal zu und wieder auf, fertig!

    Gruß

    UliW :)
     
  8. eric1

    eric1 New Member

    also das mit dem reinigen ist ja klar. aber wie bekommt dann bitte apple die maus auf wenn da alles kaputt geht beim aufmachen ?? die müssen da ja dann irgend ein trick haben das es geht.
     
  9. Reanimator

    Reanimator New Member

  10. Manhattan Project

    Manhattan Project New Member

    Da die Meinungen über die Mighty Mouse hier auseinander gehen, ich als alter Windows- und Logitechhase würde dir die Logitech MX900 empfehlen. Die liegt wirklich fantastisch in der Hand, ist ergonomisch perfekt geformt, besitzt programmierbare Sondertasten. Leider ist sie im freien Handel nicht mehr erhältlich, schau also mal bei ebay rein. Meiner Meinung nach ist das eine gute Alternative in Sachen Bluetooth-Maus.

    HTML:
    <a href="http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_logitech_mx_900_p30708.html">ebay: MX900</a>
    
    <a href="http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_logitech_mx_900_p30708.html">MX900 Test</a>
    
    Gruß M.P.
     
  11. Assassin

    Assassin New Member

    Ich hab seit Ende September auch die Bluetooth MM und bin an sich sehr zufrieden. Zum Zocken hab ich aber eine Logitech MX400, schnurgebundene Lasermaus, die ist an sich noch besser.

    Mein Fazit: Die Mightymaus ist schick und funktioniert gut, spezielle das Scrollbällchen, aber es gibt viele, teils bessere Mäuse. Ich hatte die von Anfang an dabei, wollte aber eigentlich primär die Bluetooth-Tastatur haben, hatte dann das Paket beim Kauf mitgenommen. So passt alelrdings alles gut zusammen...
     

Diese Seite empfehlen