Wissenschaftliche Programme für den Mac

Dieses Thema im Forum "How to..." wurde erstellt von polysom, 22. Mai 2005.

  1. polysom

    polysom Gast

    Da es ja hier sicher auch ein paar Mac-Besitzer gibt die für ihr Hobby, ihr Studium oder ihren Beruf wissenschaftliche Mac-Programme brauchen und es recht müßig ist sich durch die (manchmal) doch eher dürftigen Angebote durchzuwühlen, dachte ich mir man könnte hier mal eine Sammlung mit Links und Informationen machen.
    Mit wissenschaftlichen Programmen meine ich alles was man im wissenschaftlichen Bereich an Software brauchen könnte, sei es Chemie, Biologie, Medizin, Elektrotechnik, Geologie, Meterologie, Physik usw. und egal ob Freeware, Shareware oder käufliche Programme.

    Ich fange mal mit ein paar ganz hilfreichen (und oft auch wichtigen) Programmen für Biologen und Chemiker an.

    Biologie

    In der Biologie ist es ganz praktisch dass sehr viele Programme, Informationen usw. kostenlos sind.

    ClustalX
    Dafür existiert auch eine Help-Seite.
    Mit diesem Programm lassen sich mehrere Sequenzen (müssen in ein und dem selben Dokument, getrennt durch einen Anstand vorliegen) laden und damit ein Alignment durchführen.
    Dieses Programm ist Freeware.

    4Peaks
    Ist ein sehr nettes Programm um Sequenzen zu visualisieren.
    Es enthält außerdem einige ganz hilfreiche Features und ist in deutscher Sprache erhältlich.
    Dieses Programm ist auch Freeware.

    FinchTV
    Dieses Programm ist vergleichbar mit 4Peaks, enthält aber weniger Features und ist in Englisch.
    Dieses Programm ist aber auch Freeware.


    Chemie

    Für Chemiker ist es in der Regel wichtig ein Programm zu haben mit dem man Strukturformeln in Text-Dokumente (z.B. Protokolle) bekommt.
    Leider gibt es für OSX da recht wenig, für OS 9-8 existiert z.B. das (unter Chemikern) bekannte ISIS Draw .
    Für OSX gibt es da recht wenig, zu nennen wäre hier z.B.

    XDrawChem
    Mit diesem Programm lassen sich 2D-Strukturformeln zeichnen, allerdings besitzt es noch ein paar Macken.
    Sehr hilfreich ist aber auch das Untermenü „Werkzeug“ mit dem sich z.B. Spektren berechnen lassen.
    Wichtig anzumerken ist, dass das Programm nur läuft wenn man Trolltech's Qt C++ Framework installiert hat (Qt steht hier NICHT für Quicktime).
    Trolltech's Qt und XdrawChem sind Freeware.


    Biologie und Chemie
    In der Chemie und Biologie interessieren einen häufig auch die 3D-Strukturen seiner Substanz (Chemikalie, Protein usw.).
    Dafür gibt es unter OSX einige ganz gute Programme.

    iMol
    Dies ist ein guter 3D Visualizer für OSX mit dem man die in der Biologie häufig benutzen Protein-Datenbanken (.pdb) und außerdem XYZ, MOL2, HIN, CAR, ALC, und BIO öffnen kann.
    Sehr gut gefällt mir die Stereo-Funktion mit der sich die Moleküle mit einer Rot-Blau-Brille (bzw. Rot-Grün) räumlich betrachten lassen.
    Leider ist das Zoomen der Moleküle etwas schwer, so wird zum Beispiel das Rechte-Maustasten-Zoomen nicht unterstützt.
    Die Moleküle lassen sich aber in verschiedenen Modi darstellen und in jede Richtung drehen.
    Dieses Programm ist Freeware.

    JMol
    Dies ist ebenfalls ein 3D Visualizer, der auf verschiedenen Plattformen läuft, da es sich hierbei um eine Java-Applikation handelt.
    Es lassen sich eine Vielzahl von Formaten öffnen u.a. pdb-Dateien.
    Auch hier lassen sich die Moleküle frei im Raum drehen, es gibt aber keine Stereo-Funktion.
    Dieses Programm ist Freeware.

    PyMol
    Dies ist ebenfalls ein 3D Visualizer für pdb-, mol- und andere Dateiformate.
    Hier wird das Rechte-Maustasten-Zoomen unterstützt, es gibt hier eine Stereo-Funktion die aber nicht mit farbigen Brillen arbeitet.
    Es gibt hier reichhaltige Einstell- und Visualisierungsmöglichkeiten.
    Dieses Programm ist auch Freeware.

    So, das wars dann erstmal von meiner Seite, ich hoffe das hier bald noch eine Menge mehr Programme hinzukommen.


    PS: Ich habe jedes Programm verlinkt, dies ist hier bei mir (unter der Vorschau) schwer zu erkennen, darum schreib ichs mal dazu.
    Nicht dass sich jemand im Internet wundsucht ;)
     
  2. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Weiter geht's mit dem Fachbereich A (Sprachen):

    Downloads/CD-ROMs/DVDs:
    1. American Heritage Dictionary (AHD)
    2. Encyclopedia Britannica
    3. Dictionary Widget (kostenlos in Mac OS X 10.4 Tiger)
    4. Digitale Bibliothek, (alte) Sprachen u.v.a Sachgebiete (Literatur, Geschichte, Theologie, Kunst, Wirtschaft...)
    5. Office Bibliothek, Nachfolger der alten PC-Bibliothek, kompatibel mit allen Bänden ab Version 2.0 (Langenscheidt, Oxford Duden, Brockhaus u.v.a.)

    Bücher mit Software-Beilagen:
    1. Merriam-Webster's Dictionary, 11th edition
    2. Oxford Advanced Learner's Dictionary, 7th edition 2005
     
  3. bill gehts?

    bill gehts? New Member

    mathematica
    the 1 & only
     
  4. Nell

    Nell New Member

    kennt jemand ein wissenschaftliches Codierungprogramm zum Beispiel für Interviews? Für Windoof gibts sowas, das heißt Maxqda.

    Ist bestimmt schweineteuer, aber ich möchte ungern für solche Dinge auf den PC zurückgreifen.

    Nele
     
  5. MacLars

    MacLars New Member

    Für Chemiker wäre da noch der Quasi-Standard für Formelzeichnungen: ChemDraw von Cambridge Soft. Ist zwar nicht umsonst, doch gibt's eine abgespeckte Version zum normalen Zeichnen von Strukturformeln für Studenten.
     
  6. Kay-Uwe

    Kay-Uwe New Member

    hier stehts:

    http://www.maxqda.de/maxqda/2_tutorial.htm#apple ;)
     
  7. ihans

    ihans New Member

    für Biologen:
    EnzymeX ein Programm, welches hunderte von Enzymen enthält, die Schnittseiten anzeigt, Temperatur und Pufferinformationen der verschiedenen Anbieter beinhaltet. Absolut Top!

    SequenceAnalyses
    das Programm kann eine ganze Menge an Informationen über DNA Sequencen geben- ORFs , ableiten von Primern usw im Vergleich zu den teuren Applikationen wie DNAStar, MacVector, GeneConstructionKit, gar nicht so schlecht!

    Beides freeware!
     
  8. Laques2000

    Laques2000 New Member

  9. macinstyle

    macinstyle New Member

    kennt da jemand ne gute software zum zeichnen von schaltkreisen?
     
  10. priv

    priv New Member

    kennt jemand n programm mit dem ich schnell und umkompliziert n paar funktionen zeichnen kann?

    ich studier vwl und da kommt es doch häufiger vor dass man schnell mal n paar kurven aneinander legen muss.. allerdings hab ich da bisher noch kein umkompliziertes programm gefunden..
     
  11. gehtnix

    gehtnix New Member

    Das überzeugendste Produkt für OSX scheint mir Hyperresearch zu sein. Sehr einfach zu bedienen, und man stösst doch kaum an Grenzen. Der support ist vorzüglich.

    http://www.researchware.com/
     
  12. macinstyle

    macinstyle New Member


    in mathematica ist das kein problem :O
     
  13. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Da gibts eigentlich nur eines:
    Capilano's DesignWorks
    Gibt es als Pro-Version und als kostenlose, aber relativ stark abgespeckte Freeware (nur eine A4-Seite, kein Simulator...)

    Gruss
    Andreas
     
  14. alexfra

    alexfra New Member

  15. alexfra

    alexfra New Member

  16. rufus

    rufus New Member


    mal davon abgesehen, das vwl kein ernsthaftes studium ist, lohnt es sich nicht dafür mathematica zu kaufen, ausserdem sind wirtschaftswissenschaftler mit einem computeralgebrasystem völlig überfordert.

    beim tiger ist das programm "Grapher" dabei (dienstprogramme), das macht IMHO genau das was "priv" sucht...

    rufus
     
  17. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Zwei ansprechende kostenlose Mathe-Programme (Cocoa) finden sich bei Goldfish Software. Auch deren Webseite ist ganz nett gemacht.
     
  18. Celtic

    Celtic New Member

    @macinstyle
    Wenn Du mit Schaltkreisen elektronische Stromlaufpläne meinst gibt es die Software eagle zum zeichnen von Schaltplänen und erstellen von Layouts.
     
  19. norijuki

    norijuki New Member

    Hier nochmal Software um Chemische Strukturen in 2D und 3D zu zeichnen.

    Man muss sich nur vorher im Forum anmelden, danach kann man alles kostenlos runterladen.

    Habe bislang nur MarvinSketch zum zeichnen von 2D Strukturen verwendet, klappt hervorragend!

    Gruß,
    Norijuki
     
  20. Wolfgang1956

    Wolfgang1956 New Member

    Excel und Konsorten?? :shake: :nicken: :klimper: :klimper:
     

Diese Seite empfehlen