WLAN-Bridge-Router

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mikrokokkus, 3. September 2004.

  1. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Hallo Freunde der Abwesenheit von Kabeln:

    Ich suche eine WLAN-Bridge, die mit einem Netgear-Router zusammen arbeitend meine Reichweite bis auf den Balkon erhöhen soll.
    Damit nicht genug, sollte die Bridge auch als eigenständiger WLAN-Router funkionieren.
    Die Apple-Lösung funzt übrigens nur mit Apple-Basis oder anderen Geräten mit Broadcom-Chipsatz – Netgear verwendet Atheros!.

    (Hintergrund für die Warum-Frager ;-) :
    WG-ähnliche Zustände verschaffen mir Zugang zum Netgear-Router eines Bekannten. Der schaffts aber nicht auf meinen Balkon. Wenn der Nachbar oder die WG-ähnlichen Zustände einmal nicht mehr sind, will ich mir kein neues Gerät kaufen müssen.)
     
  2. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Mal nach oben damit …
     
  3. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Hi mikrokokkus.
    Ich weiß nich welchen Netgear-Router dein Nachbar hat. Am besten guckst du mal auf die Netgear-Seite und bemühst die Suche dort. Die neueren wireless Router von Netgear lassen sich auch als Bridge konfigurieren. Falls dein Nachbar einen mit 108Mbit/s hat empfehle ich dir auch so einen zu holen. Falls nicht kannst du trotzdem so einen nehmen, musst dann aber 54Mbit/s einstellen.
    Gruß, micha.
     
  4. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Danke kaffe-micha, aber das hilft mir leider nicht weiter …
    Nach Stunden der Websuche bin ich wieder am Anfang. Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole, hier mehr Infos:

    Das hier habe ich auf den Netgear-Seiten gefunden:
    http://www.netgear.de/Support/FAQ/faqliste0804.html

    Mein Nachbar hat den WGR614v2. Nach allem, was ich auf den Netgear-Seiten in Erfahrung bringen konnte, unterstützt der keinen Bridging- oder Repeating-Modus. Muss er ja vielleicht auch nicht, oder?
    Diese Begriffe werden auch von Herstellern (fälschlicherweise) häufig synonym verwendet. Da ich nun auch nicht so der Netzwerk-Spezi bin, weiß ich nie so genau, was dann eigentlich gemeint ist.

    Nochmal die Situation: DSL-Modem hängt beim Nachbarn am WGR614. Ich bin mit meinem PB mit AP-Karte ein Stockwerk tiefer und habe nicht überall in meiner Wohnung Empfang.

    Nochmal der Wunsch: Ich suche ein Gerät, das ich in meiner Wohnung einstöpsle, KEINE Kabel (außer Strom) hat und mir die Reichweite des nachbarlichen Funknetzes auf die gesamte Fläche meiner Wohnung erweitert. Die Gesamtfläche sollte kein Problem sein: Wenn sein WLAN-Router bei mir stünde, hätte ich überall Empfang.
    (Ideal wäre, wenn das Gerät später als eigenständiger WLAN-Router verwendbar wäre.)
     

Diese Seite empfehlen