wlan einrichten - wie?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von nina, 8. November 2009.

  1. nina

    nina New Member

    Hallo,

    bislang gehe ich über einTelekom-DSL-Modem ins Netz, möchte nun aber einen zweiten Rechner ans Internet bringen. Habe keinerlei Ahnung von der Internetverbindungstechnik. W-Lan scheint state of the art zu sein, die FritzBox 3170 wurde mir empfohlen. Was gibt es dabei zu beachten? Das muss reibungslos über die Bühne gehen, da ich von zuhause aus arbeite. Spielt es eine Rolle, dass ich einen Mac mini habe, das andere ein DOSen-Book ist? Wäre für ein paar Tipps dankbar (vor allem, wo die Fallstricke liegen!)

    Danke
    Nina
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Wenn du mit zwei Rechnern auf einen DSL-Anschluss zugreifen willst, dann brauchst du einen Router. Diese Funktion kann ein separates Gerät wie die Fritzbox sein, oder aber auch einer der beiden Rechner. Im letzteren Fall muss der unter "Freigaben" die "Internetfreigabe" aktiviert sein und der Rechner natürlich in Betrieb sein. Besser ist es mit einem separaten Router, an den die beiden Rechner per WLAN oder LAN angeschlossen werden und der wiederum an das DSL-Modem angeschlossen wird.

    MACaerer
     
  3. nina

    nina New Member

    Das Speedport brauche ich also auch noch? Ich dachte, die Fritzbox ersetzt das Teil.

    Und wie geht das dann weiter: Wie erkennen sich Fritzbox und Rechner, so ganz ohne Kabel?
    Sorry für die blöden Fragen, aber ich habe echt keine Ahnung...
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Was willst du denn noch mit dem Speedport zusätzlich? Die Fritzbox ist ein Router für WLAN und LAN mit integrierten DSL-Modem. Damit hast du alles was du brauchst. Das heißt, du musst die Box mit dem mitgelieferten Y-Kabel mit TAE- und DSL-Anschluss an den Splitter anschließen und kannst dann die Rechner per Ethernet an die Fritzbox anschließen. Oder du verwendest eben das WLAN. Natürlich musst du die Fritzbox noch konfigurieren, aber das sollte im Handbuch beschrieben sein.

    MACaerer
     
  5. John L.

    John L. Active Member

    Wie erkennen sich Router und Computer (Mac oder Win ist hier egal)? Auf dem Router wird WLAN aktiviert und die Verschlüsselung (samt Netzwerkschlüssel) eingerichtet. Der Router "verbreitet" dann sein WLAN soweit die Funkstärke reicht. Der Computer (WLAN-Empfänger vorausgesetzt) erkennt, dass er er WLANs empfängt. Du suchst Dir Dein WLAN raus, verbindest Dich damit, gibst den (vorher am Router angelegten) Netzwerkschlüssel ein und die Verbindung steht...

    Viel Spaß beim Basteln,
    John
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das ist so weit richtig. Nur muss an den Macs eine Netzwerkumgebung "Airport" eingerichtet sein. In der Regel wird der Mac das selbsttätig tun, wenn in den Netzwerkeinstellungen die Option "Automatisch" aktiviert ist. Aber man muss zumindest überprüfen, ob das auch der Fall ist.

    MACaerer
     
  7. Spanni

    Spanni New Member

    mit der FB 3170 bist du gut bedient. ich habe die 7170 und bin sehr zufrieden damit und halte die avm produkte für die besten auf diesem sektor.

    du solltest deiner FB einen SID gegeben (einen eigenen Namen) und
    den voreingestellten Netzwerkschlüssel ändern. Die Werkseinstellung des Netzwerkschlüssel sind Zahlenkombinationen sind nicht so sicher.

    Du kannst auch ganz einfach mit einem Passwortgenarator ein möglichst langes Passwort erstellen.

    Konfigurieren kannst du deine FB über den Browser deiner Wahl. In der Adressleiste fritz.box eingeben oder 192.168.178.1
     
  8. nina

    nina New Member

    Okay, danke für die Infos.
    Dann werde ich mir das Teil jetzt bestellen und hoffen, dass das alles so klappt.

    Nina
     
  9. btnettlob

    btnettlob Member

    Hi, wenn du schon einen Speedport hast, brauchst du die Fritzbox nicht.
    Solltest du sogar den Speedport W920V haben bis du z.Zt. am besten bedient,
    solange nicht die FB 7390 am Markt ist.
    Ist für Entertain der T-Com wichtig.
    PS. Innenleben des W920V ist komplett AVM.
    Gruß
     
  10. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Habe ich das richtig verstanden? Du hast bereits einen Speedport, welcher ist es denn? Alle Speedports seit der Version W501 V werden nämlich sowieso exklusiv für die Telekom von der Fa. AVM gefertigt. Damit sind die Speedports praktisch auch Fritzboxen. Solltest du so ein Gerät bereits haben, brauchst du dir eigentlich nichts neues anschaffen.

    MACaerer
     
  11. nina

    nina New Member

    Nee, ich habe den kleinsten Speedport, den 200er. Das ist nicht mal ein Router, sondern nur ein Modem. Und einen Router brauche ich wohl, wenn 2 Kisten anschließen will, so viel habe ich zumindest von der Materie schon verstanden ;-)
     
  12. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Um die Verwirrung komplett zu machen: eigentlich brauchst du einen Switch.
    Dazu ein bisschen Nomenklatur:
    Switch: Ein Gerät um zwei oder mehr Rechner miteinander zu verbinden.
    Router: Ein Gerät um zwei Netzwerke miteinander zu verbinden, z. B. ein LAN mit dem Internet (WAN).
    Glücklicherweise ist in allen aktuellen Routern auch ein Switch integriert, so dass das keinerlei Kopfzerbrechen bereiten sollte. Ich hoffe, dass ich damit endgültig alle Klarheiten beseitigt habe. :teufel:

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen