wlan router mit weitester reichweite?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von billy idol, 6. September 2004.

  1. billy idol

    billy idol New Member

    welcher wlan router hat denn eurer erfahrung nach eine echt akzeptable reichweite (75m) trotz mauern, wänden, decken, etc? soll ich darauf achten, daß der router 2 antennen hat?

    danke für eure tips und erfahrungen...
     
  2. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Hi, Billy.
    Ich glaube in deinem fall ist es ganz wichtig darauf zu achten dass eine zusätzliche Antenne angeschlossen werden kann. Die Geräte haben ohne Zusatzantenne eine Reichweite von max. 45m. Aber mit Antenne bis zu 120m. Dafür muss es dann aber schon eine Richtantenne sein. 75m sind bei freier Sicht machbar mit einer rundum abstrahlenden Antenne. Du solltest darauf achten das es möglichst wenig Mauern sind, umso besser ist natürlich der Empfang.
    gruß, micha.
     
  3. Clemens1

    Clemens1 New Member

    Hm... das ist so eine Sache.
    Bei solchen Fragen nach Power ist die Antwort immer erstmal Senao.
    NL-2611AP3-PLUS z.B. pumpt Daten mit 200mW in die Luft. Bei der Karte weiß ich nur, dass sie bis zu 1200m (outdoor) hat, beim AP werden es wohl kaum weniger sein. Außerdem haben die Teile eine sehr gute Empfankgsempfindlichkeit (oder wie man dazu sagt).
    So und nun die zwei Nachteile: Erstens sind die Geräte nur .11b Standard (11MBit), was aber für DSL locker reicht. Und zweitens sind diese Leistungen in Deutschland (glaub sogar EU) verboten. Dafür gibts die aber mit 100mW, was wieder erlaubt ist.
    guckst du auch hier:
    http://www.seattlewireless.net/index.cgi/HardwareComparison
    http://www.seattlewireless.net/index.cgi/SenaoCard
    Zu kaufen bei:
    http://www.freebird-shop.de/shop/catalog/index.php

    Gruß
    Clemens
     
  4. billy idol

    billy idol New Member

    danke jungs, werds mir mal angucken :D

    happy hotspotting...:party:
     
  5. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Ich hab' da noch 'n Tip für dich.
    Wenn du mit 'ner Richtantenne arbeitest möglichst auf beiden Stationen, dann verlänger dir das Antennenkabel. Du kannst die Basis dann da hinstellen wo sie für dich am praktischsten steht.
    Aber warum musst du überhaupt eine so große Entfernung überbrücken? Ist es nicht sinnvoller die zwei Stationen über's Internet zu verbinden? Oder steht euch nur ein Zugang zur verfügung, und ihr wollt den gemeinsam nutzen?
    micha.
     

Diese Seite empfehlen