1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

WLAN-Übertragung verbessern ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von UliW, 2. Januar 2003.

  1. UliW

    UliW New Member

    Hallo,

    nutze seit kurzem einen DSL-Router an meinem Mac, auf dem per WLAN ein WinPC im Keller ( mit D-Link DWL-520+ )zugreifen kann. Klappt eigendlich ganz gut. Die Frage ist, ob man die Verbindung (die Software der WLAN-Karte zeigt ca. 52% an )noch verbessern kann. Vielleicht mit einer Verlängerung der kleinen Antenne o.ä. ??
    Hat jemand Erfahrung?

    Vielen Dank für jede Hilfe:

    Gruss Uli
     
  2. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    hi,

    schau mal bei www.maceinsteiger.de vorbei. Da wird beschrieben, wie man die Reichweite der Apple Airport-Station durch den Anbau einer externen Antenne verbessern kann.

    gruss

    El-guapo
     
  3. danchoice

    danchoice New Member

    hallo uli
    habe leider keine antwort auf dein prob.
    aber eine frage in eigener sache: hast du dsl über t-oline?
    wenn ja wie hast di beim router die anschlußkennung eingetragen? irgendwie will mir bei t-online keiner helfen.
    Danke
    Daniel

    meine orginal frage:
    http://forum.macwelt.de/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=49672
     
  4. mado

    mado New Member

  5. UliW

    UliW New Member

    Hab meinen DSL-Anschluss bei der Telekom. Bin aber übers Internet verbunden mit 1und1. Die Anschlußkennung sollte in der Auftragsbestätigung stehen. Vielleicht klappt es ja mit einer e-mail, wie marc vorgeschlageb hat.

    Uli
     

Diese Seite empfehlen