WLAN und Bluetooth beissen sich

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von gratefulmac, 22. Februar 2004.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Und zwar ganz kräftig.

    Ich habe folgende Konstellation gehabt:

    Ich habe mein iBook an die Stereoanlage angeschlossen.
    Damit habe ich die iTunesbibliothek des iMac drahtlos auf der Anlage abspielen können.
    In dieser Zeit wurden leider die Bt-Maus und die Bt-Tastatur vom System nicht mehr erkannt.
    Erst nach einem Neustart des iMac konnten Maus und Tastatur wieder in Betrieb genommen werden.

    -
    Gibt es einen Trick um so etwas zu verhindern?
    Hat noch jemand anderes ähnliche Erfährungen gemacht?
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    BT sendet auf 2.4GHz, genau so WLAN bis 11MBit/s. Dass sich die beissen, ist nur logisch, obwohl dank der sog. Spread-Sepectrum-Technik theoretisch trotzdem eine Kommunikation möglich sein sollte. Das Problem ist hier nur, das WLAN ein ziemlich unfairer Gegner für BT ist, denn der sendet mit 1000fach höherer Leistung und übersteuert BT somit in bestimmten Konstellationen. Da kannst Du überhaupt nichts dagegen tun.

    Airport Extreme (54MBit/s) sollte BT aber nicht mehr stören, denn der sendet auf über 5GHz.

    Übrigens: Mikrowellenherde senden bzw. kochen auf genau der selben Frequenz. Lustig war mal die Beschreibung eines Proxim-Accesspoints zu lesen: "Mikrowellenherde funktionieren trotz aktiver Kommunikation". Das ist ja beruhigend ;)

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen