Wo bekomme ich am besten einen günstigen externen Brenner her?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ericstrip, 20. September 2004.

  1. ericstrip

    ericstrip New Member

    Hallo!
    Mir ist aufgefallen, daß es kaum noch neue externe CD-Brenner zu kaufen gibt. Und wenn, dann gehen die über USB 2.0 - aber das hat mein 333er iMac doch noch nicht, oder? Gebrauchte sind bei ebay aber auch nicht gerade billig. Einen (CD-) Brenner hätte ich jedoch schon zwecks Datensicherung und -transport schon gerne, der Spaß sollte sich finanziell jedoch unter 50 Euro bewegen, dafür verlange ich aber auch keine Geschwindigkeitsrekorde . Wo bekommt man so etwas am besten her? In den Mac-Kleinanzeigen taucht so etwas ja auch fast nie auf. Und welches Brennprogramm ist zu empfehlen? Da habe ich beim Mac auch noch keine Ahnung von (ich habe ihn jetzt seit Juli). Als OS habe ich übrigens OS Jaguar drauf. Welche Modelle sind da treibermäßig unproblematisch?
    Danke schön schon einmal!
     
  2. Singer

    Singer Active Member

    Eigentlich brauchst Du keine zusätzliche Brenner-Software, da beim Mac-OS alles schon dabei bist. Audio-CDs brennst Du mit iTunes, Daten-CDs über das Menü "Ablage" (oder ging das bei Jaguar OS X 10.2 noch nicht? Disc-Burner? Muß jemad anderer beantworten…). Wenn Du möchtest, mail ich Dir als Brennsoftware "Toast Light" von Roxio (gut 5 MB).

    Von wegen hardware: Da würde ich fleißig bei ebay nachschauen und haffen, daß es doch mal zu einem Schnäppchen kommt. Welche Brenner auf jeden Fall gehen, erfährst Du hier:

    http://www.apple.com/macosx/upgrade/storage.html

    Diese Liste ist aber nicht vollständig; mein Sony-Brenner z.B. taucht da nicht auf, funzt aber.
     
  3. ericstrip

    ericstrip New Member

    Super, danke (PN folgt)!

    Aber das fleißige ebay-Studium bleibt mir wohl nicht erspart, oder? 70 Euro wollte/kann ich nämlich eigentlich nicht ausgeben... naja, sportlich sehen ;o
     
  4. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Naja, ich hab nur kurz im Kleinanzeigen-Bereich des Konkurrenzblattes gesucht und bin schon bei 55 Euronen. Länger suchen - billiger kaufen, vielleicht geht diese Gleichung auf?

    Christian.
     
  5. ericstrip

    ericstrip New Member

    Ja, da hoffe ich auch drauf... 55 sind leider immer noch etwas viel, hmm...
     
  6. ericstrip

    ericstrip New Member

    Noch etwas: Mir hat gerade ein Händler geschrieben, daß man mit alten iMacs ohnehin nicht schneller als 2fach brennen könne? Stimmt das?
     
  7. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Was hat er denn für Anschlüsse? Nur USB oder schon FireWire? Wäre es evtl. möglich, eine SCSI-Karte einzubauen? Dann gäb's nämlich ab und zu günstige Brenner.

    Christian.
     
  8. ericstrip

    ericstrip New Member

    Der hat nur USB, noch kein FireWire... und basteln möchte ich nicht so gerne, das geht bei mir nämlich grundsätzlich in die Hose. Am besten anschließen und fertig.
     
  9. Singer

    Singer Active Member

    Am USB-1-Anschluß ist das für Audio-CDs korrekt; es geht u. U. auch vierfach, aber das Risiko von Brennfehlern steigt dabei rapide an. Daten-CDs kann man an USB-1 relativ sicher in vierfacher Geschwindigkeit brennen.

    Der 333er iMac hat von Hause aus ja keine FireWire-Anschlüsse…
     
  10. ericstrip

    ericstrip New Member

    Na, ok, dann halt 2fach. Ist immer noch besser als gar kein Brenner, nicht wahr?

    Danke für die Information!
     
  11. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … achte wirklich genau, wie Singer schrub, auf die Kompatibilitätsliste der unterstützten Brenner.
    Ich habe u.a. hier einen Mitsumi CR-4804TU, der auf OS 9 wunderbar brannte, ab dem 10er aber nicht unterstützt wird.
    Sogar PatchBurn meldet ihn als unterstützt, aber er sagt halt keinen Piep unter X.
    Lief an einem iMac 333 MHz.
    Jetzt werkelt da ein CDRW-Teil von MCE zur vollen Zufriedenheit.
     

Diese Seite empfehlen