Wo bekomme ich möglichst billig RAM für ein iBook?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Diazepam, 28. Januar 2005.

  1. Diazepam

    Diazepam New Member

    Danke schonmal für die Antworten, bin neu in der MAC Welt, aber die RAM Preis ebei Apple.de schrecken mich ab.

    Geheimtips?
    LG,
    Sid
     
  2. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

  3. kawi

    kawi Revolution 666

    Bei Apple kauft man ja auch kein RAM ... und wie Rotweinfreund schon sagte www.dsp-memory.de ist eine gute Adresse für RAm der garantiert auch läuft :)
     
  4. www.biehler.info

    war in meinem Fall (1 GB für PB G4) um 10 Euro billiger als DSP. Wie's bei den iBook Speicherpreisen ausschaut weis ich im Moment nicht...
     
  5. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Biehler ist im Moment auch gut.
    Man munkelt allerdings, dass sie Kampfpreise anbieten um zu überleben.
    (mactechnews Forum)
     
  6. Islaorca

    Islaorca New Member

    Schau bei den Anbietern von mac-kauf.de nach zuzüglich dsp, dann hast du 90% erschlagen!
     
  7. JamaikaJay

    JamaikaJay New Member

    Hallo,

    wo kann ich denn eine Anleitung finden, wie ich den Ram in mein bald geliefertes 12" G4 IBook einbaue???

    MfG
    Jam
     
  8. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Im Handbuch
     
  9. wuta1

    wuta1 New Member

    Habe von alternate.de heute einen 256 MB Riegel für meinen iMac G5 TFT 700 geliefert bekommen. Der kostete 44,00 € plus Versandkosten. Zum Vergleich .Bei dsp-memorie.de wolten sie für die gleiche Speicherart (144 polig - SDRAM 133-333) 10 Euro mehr. Also 54,00 € plus Versandkosten
    Preise also immer vergleichen. Das zahlt sich aus !

    Den Speicher hat sich mein Maccie übrigens sofort mit Freuden reingemümmelt, direkt erkannnt und angezeigt im System Profiler; und mir mit deutlich mehr Einsatzfreude gedankt.

     
  10. wuta1

    wuta1 New Member

    Anleitung wie du das Teil einbauen sollst findest du in der Mac Hilfe.. Ruf einfach im Finder die Hilfe auf und füge oben in der freien Eck ein : "Einsetzen eines RAM Riegels" zum Beispiel.. Daraufhin kommt die Überschrift " AUSWÄHLEN des Arbeitsspeichers" Ein genauer Text mit Erklärungen dazu und ein Link für weiteren informationen.
    Ganz einfach.
    Nur ist das Einsetze von den Riegeln bei Notebooks und iMacs TFT etc. nicht immer ganz einfach. Etwas Gewalt ist schon vonnöten ;-)
    Zuviel davon zerstört natürlich alles.
    Die längeren Standard Module lassen sich wesentlich einfacher einsetzen)..
    Viel erfolg
     
  11. JamaikaJay

    JamaikaJay New Member

    Gewalt?!
    Also ich bin jetzt schon seid etlichen Jahren PC-Benutzer und ich kann durchaus von mir behaupten, dass ich mit dem Einbau von Pc-Hardware vertraut bin.
    Ich habe schon in meinem PC alles ein- und ausgebaut (CPU, GraKa, Ram, Mainboard etc.) und bei meinem alten Laptop habe ich auch den Ram erweitert und eine interne Wlan-Karte eingebaut.
    Also dürfte, dass doch für mich als Hardware-Spezie kein Problem sein, oder ist der Ram-Steckplatz so unzugänglich?
    Desweiteren bleibt doch die Garantie unberührt, wenn ich das iBook aufrüste, oder?

    MfG
    Jam
     
  12. JamaikaJay

    JamaikaJay New Member

    Hallo,

    kann ich eigentlich diesen R A M in das iBook G4 1,2Ghz 12" einbauen?

    MfG
    Jam
     
  13. wuta1

    wuta1 New Member

    Gewalt ist wohl nicht der richtige Ausdruck. Zusammenwirken von a) Kraft, b) festem beidhändigen Griff und c) Entschlossenheit waren vonnöten , um den Riegel da unterzubringen.
    Das Problem war der Winkel !!! Beim TFT iMac ist die Riegelhalterung extrem schmal, nämlich 144 polig (beim Notebook 200 polig, also ein gutes Stück breiter). Dazu sind an der Seite der Halterung 2 kleine halbmondförmige Ausparungen, die dafür sorgen sollen, dass der Riegel fest sitzen bleibt und einrastet.
    Also wollte ich erst den Riegel da drunter her schieben; das ging aber nicht. Da der Riegel dann zu tief liegt. Also blieb nix übrig als den Ram-Riegel im schrägen Winkel (ca 35 Grad) kräftig mit beiden Händen fest in die Halterung zu bugsieren...
    Ich weiss nicht ob es beim Notebook auch so (verhältnis-mässig) schwierig ist, den Riegel einzusetzen.
    Beim alten iMac mit den Standard-Riegeln / Speicherplätzen ging das vergleichsweise sehr viel einfacher.
    Wenn du sicher weisst wie es geht , z.B. mit dem schrägen Winkel, ist es sicher für dich möglich den Speicher zu wechseln.
     
  14. wuta1

    wuta1 New Member

    Nein und Ja.
    Fast richtig 200 polig - ja aber dritter Ordnung . Also PC 3200 bzw 133-333 = CL3 . Nicht CL 2 (Nehm ich jedenfalls an), kenne mich mit Notebooks nicht so genau aus.
    Hast du das ganz neue mit 1,25 GHZ ?
    Die Garantie bleibt beim Speicher-Wechsel auf jeden Fall unberührt.
     
  15. JamaikaJay

    JamaikaJay New Member

    Erstmal Danke!
    Ich habe ja schon Speicher in mein altes Notebook "boxiert" und hat wunderbar genfunzt(musst auch im schrägen Winkel eingebaut werden und dann runtergedrückt).
    Aber was mich wirklich interessiert ist, ob ich auch diesen Speicher
    im iBook einsetzen kann .

    MfG
    Jam
     
  16. wuta1

    wuta1 New Member

    Hat sich überschnitten mit den Beiträgen.
    Nochmal du brachst SDRAM Single Data Ram nicht Double Data Ram.. Bei Reichelt hab ich so welche gar nicht gesehen..
    alternate.de bieten solche an. moment mal.....Suche mal einen raus.
    Ob evtl der DDR Ram mit64 Bit abwärts kompatibel ist, können dir hier die Spezialisten beantworten.
    Aber bei Speicher bin ich konservativ. Sollten schon 2mal die gleichen sein. (Deshalb hab ich auch "nur" 256 Mb genommen)
     
  17. JamaikaJay

    JamaikaJay New Member

    Hallo,

    ich bekomme dieses Notebook:

    1,2GHz PowerPC G4
    512KB L2 Cache (bei 1,2GHz)
    12" TFT-Bildschirm
    Auflösung von 1024 x 768 Pixeln
    256MB DDR266 SDRAM
    30GB Ultra-ATA-Laufwerk
    DVD/CD-RW-Laufwerk
    ATI Mobility Radeon 9200 Grafikprozessor
    32MB DDR-Videospeicher
    AirPort Extreme integriert

    Also da steht jedenfalls DDR266, also PC2100.
    Nur Frage ich mich, ob Apple beim RAM ein eigenes Süppchen kocht oder die selben RAMs verwendet wie Windows Notebooks.

    Edit: Wieso zweimal der gleiche RAM? Hat das iBook etwa Dual-Channel? Ansonsten kann ich das nicht nachvollziehen...

    MfG
    Jam
     
  18. JamaikaJay

    JamaikaJay New Member

    Hallo,

    hat denn keiner den Speicher bei seinem iBook selbst aufgerüstet?

    MFG
    JAm
     
  19. alberti11

    alberti11 New Member

    Bei DSP ist so ein Riegel gerade mal 10 Euro teurer als beim PC Schrotter. Du kannst sicher sein, dass diese Steinchen am iBook laufen, was willst du denn?
    Wenn du den allerletzten Discountpreis abklopfst und dann noch glaubst 1a Ware zu erhalten, hast du dich verlötet.
    Bei solcher Ware hat doch kein Anbieter mehr viel Luft.
    ali
     
  20. calvin2

    calvin2 Hobbes

    ich habe den alten Speicher aus meinem Powerbook in ein iBook verpflanzt, ist ein SO-DIMM 256MB PC2700-Riegel, hat prima funktioniert. Prinzipiell habe ich leider die Erfahrung gemacht, dass Notebooks sehr empfindlich sind, was Speicherbestückung anbelangt, da hilft nur ausprobieren. Doof beim iBook ist halt, dass der Speicher unter der Tastatur/Airportkarte/Blech ist. Man braucht einen guten Uhrenmacher-Kreuzschlitzschraubenzieher...
     

Diese Seite empfehlen