Wo gibt es momentan günstigen ext. DVD Brenner ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Macintosch, 20. April 2004.

  1. Macintosch

    Macintosch New Member

    Hallo

    ich gedenke mir für mein G4 / 933 Mhz iBook einen externen DVD Brenner zuzulegen.
    Wo gibt es momentan günstige, die auch problemlos unter OS 10.3 laufen ?
    Was sollte man auf alle Fälle beachten.

    Wäre dankbar für Tipps - oder hat jemand gerade in letzter Zeit sich einen zugelegt und kann ihn empfehlen ?

    Gruss
     
  2. hm

    hm New Member

    Preistipp in der MW 03/04 war der DVD Brenner

    >Iomega LG GSA-4040B<

    ...dieser scheint inzwischen aber nicht mehr erhältlich zu sein.

    Als nächstes wäre da noch der 2. Plazierte

    >Freecom FX 50<

    ...zu nennen. Schlägt derzeit mit knapp über 200 Euro zu Buche
    (..Auskunft über die Internet <Preissuchmaschine>)

    Empfehlen kann ich den Testsieger

    >Plextor PX-708UF<

    ...den ich selbst besitze. Allerdings dürfte dieser den preislichen Rahmen mit ca. 350 Euro sprengen.

    Grüsse Heinz
     
  3. Raphi

    Raphi New Member

    ...am billigsten kommt man weg, wenn man die Teile einzeln kauft:

    1. ein externes FireWire-Gehäuse (5,25 ") ca. 60-80 Euro, wenn möglich darauf achten, dass es ein externes Netzteil hat. Dann nämlich kommt es ohne Lüfter aus, der bei der angenehmen Stille des iBooks ganz schön nerven kann. Oder ein Gehäuse mit sehr leisem Lüfter wählen.

    2. einen günstigen 4fach DVD-Brenner (Preis-Leistungsmässig am günstigsten, ca. 100,- Euro), von Toast wird so gut wie jeder Brenner erkannt. Apple-kompatibel sind die Pioneer-Brenner.

    Das ganze ist ziemlich leicht selbst zusammenbaubar.
    Am günstigsten kriegt man die beiden Teile im gut sortierten PC-Shop oder im Internet-Handel (cyberport.de u.ä.)
     
  4. Cyberport - Lacie DVD- und +RW. Porsche Design. 185 EUR. Intern ist ein Nec. Anschluß über FW 400. Das Teil ist super und erkennt und liest alle Formate. Schreibt alle Formate. Billigrohlinge (Speer z.b.) sollte man meiden. Intenso macht auch beim Schreiben Probleme. Gute Erfahrungen mit TDK... Eine DVD 4,4 GB brennt der via Toast in 15-20 Minuten 4 fach.
    Toast 6 sollte du aber schon haben.
     
  5. macion

    macion New Member

    Cyberport - da gibts auch einen formac für 142.-- Euronen!
     
  6. Hände weg von Formac...
     
  7. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    warum?
     
  8. macion

    macion New Member

    genau...warum? Das würde mich jetzt auch interessieren!
     
  9. 1. eine Beleidung fürs Auge...
    2. habe ich schlechte Erfahrung mit deren externen Brennern, was die FW-Bridge angeht. (Gut, da wird es sicher jetzt keine Probleme geben). Früher war es so, daß die Formac-CD-Brenner die FW-Ports der ersten iMacs zerschossen haben (lut Info meines damaligen Apple-Händlers).
    3. Ich bin mir nicht sicher, ob der auch + Formate lesen kann.

    Im Gegensatz zu Lacie werden Formac-Produkte nicht so gründlich geprüft. Jeder macht so seine schlechten Erfahrungen: bei mir waren es Formac Firewirebrenner und Western Digital Festplatten...

    Wenn ich z.b. die Display von Formac sehe, wird mir ein wenig schlecht, entschuldigung...
     

Diese Seite empfehlen