Wo ist BlueWhite?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von maiden, 19. Juli 2001.

  1. maiden

    maiden Lever duat us slav

    So nannte er sich hier im Forum und war ein echter Mac Profi.
    Gibts Dich noch ?
     
  2. Garlich

    Garlich New Member

  3. BlueWhite

    BlueWhite New Member

    hi maiden...

    danke für das kompliment. hier bin ich!
     
  4. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Hallo BlueWhite,
    bist ja leider nicht so oft da. Habe aber übersehen, daß Du gestern da warst.

    Ich hab da mal ne Frage:
    Weißt Du vielleicht was das für ein Problem ist?

    G3 blue/white Rev.1, FireWire-Anschluss Port 1 war ab Werk tot, die FW-Platine wurde durch Gravis ausgetauscht.

    Vor dem Austausch traten an Port 2 Probleme beim Brennen mit Toast auf einem neuen Formac-Brenner auf.

    Daten werden zwar fehlerfrei geschrieben, beim anschließenden Prüfen der CD friert Toast aber häufig ein und der Rechner läßt sich dann nicht mehr ausschalten. Der Prozessbalken von Toast erscheint erst garnicht oder bewegt sich nur ein paar Millimeter. Der runde ToastCursor dreht sich zwar unentwegt weiter aber Toast ist halt eingefroren.

    Nach dem Austausch des Moduls läßt sich an beiden FW-Ports brennen, das Problem beim Prüfen tritt jetzt immer noch, aber an beiden Ports auf.

    Toast ist Version 4.1.2
    Toast deluxe ist Vers. 4.1.2

    Betriebsystem ist 9.1 mit allen Aktualisierungen

    Davor war es 9.0.4.
    Beide Versionen wurden mit und ohne Fremderweiterungen gefahren. Das Problem blieb bestehen.
    Im Rechner werden zwei Festplatten, Quantum Ultra DMA 33 6GB und eine Maxtor Ultra DMA 66 40 GB mittels eines neuen Sonnet-IDE-Kontrollers betrieben.
    Es wurden, um die Fehlerquelle zu lokalisieren, beide Platten einzeln mit und ohne IDE-Kontroller mit originalem kurzem Kabel betrieben.
    Das Problem taucht nur dann nicht auf, wenn die Quantum als Single-Platte verwendet wird. Hierbei spielt es keine Rolle ob der Sonnet-IDE-Kontroller angeschlossen ist oder nicht.

    Es wurden dann eine Seagate 20GB, eine andere Maxtor und zusätzlich eine Western Digital (alle Ultra DMA 66-Festplatten) einzeln ohne IDE-Kontroller getestet. In diesen Konfigurationen trat das Problem wieder auf.

    Es wurde die o.g. Maxtor 40 GB in einem anderem Rechner G3 b/w 350MHZ getestet ohne, daß das Problem auftrat.

    Der Brenner funktioniert an anderen Rechnern tadellos. (z.B. G4/400, Febr. 2000)

    Es wurden beide Toast-Versionen getestet. Der Fehler blieb bestehen.

    Mittlererweile wurde die Maxtor-Festplatte gegen eine IBM Deskstar ausgetauscht. Das Problem bleibt bestehen.
    Es wurde ein anderer Brenner (Plextor) getestet. Das Problem bleibt bestehen.

    Ich weiß da nicht mehr weiter.
     
  5. charly68

    charly68 Gast

    tausch mal das ide-kabel aus. nimm dann aber ein 80 adriges ultra-66 dma kabel. !!
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Gibts auch andere? In was unterscheiden sich Ultra DMA 66 Kabel und DMA 33(?)-Kabel. Ich denke doch, daß man mir die richtigen verkauft hat.
     
  7. MacELCH

    MacELCH New Member

    Pinbelegung

    Gute Nacht

    Gruss

    MacELCH
     
  8. BlueWhite

    BlueWhite New Member

    hallo maiden,

    bin gerade auf dem weg ins bett....
    ich habe etwas ähnliches allerdings auch schon einmal gehabt (war ein sporadisch auftretender konflikt mit dem wacom tablet treiber beim füllen des brenner-cache), aber ich stelle morgen mal ein paar nachforschungen zum thema an.

    ...oder ist es jetzt schon gelöst (ursache kabel)?

    p.s.: hast du irgendwelche isdn-adapter oder grafiktablets etc. am rechner?
     
  9. maiden

    maiden Lever duat us slav

    keine ISDN und Grafiktablets
    Die Kabel sind 80polig. Gibts da Unterschiede, also auch 80polige DMA33 Kabel?
     
  10. charly68

    charly68 Gast

    hi

    das eingebaute oder die 33 dma kabel sind nur 40 adrig !! die 66 dam kabel dagegen 80 adrig. ist wie bei einen billigen und teueren scsi kabel.
    das 66 kabel ist besser. beide kabel haben aber den gleichen anschlussstecker !!! bei dem 80er hat jede ader ihren eigenen signalfluss!

    charly
     
  11. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Also bei mir sinds die 80adrigen. Zwischenzeitlich habe ich eins auch schon ausgetauscht weils einen Kabelbruch hatte. Da dachte (HOFFTE) ich schon jetzt hats ein Ende mit den Problemen. Aber das mit der Brennerei blieb.
     
  12. maiden

    maiden Lever duat us slav

    weiß noch jemand was ?
     
  13. BlueWhite

    BlueWhite New Member

    warte noch auf infos...geduld, geduld

    funktioniert der brenner denn mit toast 5?
     
  14. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Konnte ich noch nicht feststellen da ich die Version noch nicht habe.

    Ich habe mal getestet und es scheint so zu sein, daß es nur geht wenn die zu brennenden Dateien auf der Quantum 6GB (DMA 33 ??) liegen und keine weiteren Platten angeschlossen sind. Wenn eine der anderen (Seagate, Maxtor oder IBM) als Single angeschlossen ist gibts Probleme. Hat das möglicherweise mit DMA 66 zu tun, daß der Rechner damit nicht klar kommt? Die CDs sind ja ok gebrannt nur das prüfen geht meist nicht. Man kanns ja leider nicht deaktivieren und immer davor zu sitzen und warten zu müssen bis Toast auf prüfen umschaltet macht keinen Spaß.

    Ich hatte ja auch gedacht, daß mit dem Einsatz eines Cotrollers (Sonnet Tempo Ultra ATA 66) die DMA 33/66 Thematik erledigt ist und der rechnerinterne Chip da nix mehr zu melden hat.
     
  15. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Ist es vielleicht auch möglich, daß mit der IDE/FireWire-Bridge im Brennergehäuse was nicht stimmt? Mir fällt ein, daß der andere getestete Brenner im gleichen Formac-Gehäuse steckte. War zwar ein Plextor - wird aber wohl keinen Unterschied machen, oder ?

    Von Formac bekomme ich keine Antwort und die Supportseiten sind der reine Quatsch.
     
  16. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Hallo bluewhite

    Und noch eine Bitte:
    Falls Du eine Antwort für mich hast, könntest Du mir die bitte mailen. Ich bin nächste Woche nicht da und bei dem Tempo hier im Forum befürchte ich, daß sie verschütt geht

    Ich danke Dir für Deine Bemühungen

    Gruß

    maiden
     
  17. BlueWhite

    BlueWhite New Member

    ich was heraus.

    werd' dir mailen...

    gruß

    bluewhite
     
  18. maiden

    maiden Lever duat us slav

    So nannte er sich hier im Forum und war ein echter Mac Profi.
    Gibts Dich noch ?
     
  19. Garlich

    Garlich New Member

  20. BlueWhite

    BlueWhite New Member

    hi maiden...

    danke für das kompliment. hier bin ich!
     

Diese Seite empfehlen